Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Handmagie
#1
Frankensteinärzte planen die Zukunft

Tony Thomas (Zeitschrift: Quadrant, 28. Juli 2017) hat eine Vorstellung davon, wie sich die Matrix-Zukunft für jedermann darstellen soll. Matrix-Leute, die sich gewissen Erfordernissen nicht schnell genug unterwerfen, sollen mit Drogen manipuliert werden, um damit die zügige Umsetzung des Einheitsdenkens und -handelns abzusichern.

Bisherige Eltern sollen eine Spezialbehandlung der Umerziehung erhalten, um damit die Unterwerfung unter jeden Befehl zu gewährleisten. Die zukünftigen Generationen sollten kleiner (etwa 15 cm kürzer), kränker und vor allem auch dümmer sein, als die jetzt noch lebenden Generationen.

Anmerkungen Paganlord: Diese Ideen sind nicht neu und sollen sicherstellen, daß die neue Führungselite wieder mythischen Vorbildern entspricht. Denn "groß" wird auch immer mit: "machtvoll" oder "autoritär" gleichgesetzt. Daß auch kleine oder dünne Menschen gewieft sind, das wird gern vergessen. Diese Sorte Mensch (klein & gewieft) paßt nicht in das vorgegebene Muster.


Michael Crichton (1942-2008) erkannte, daß politisch-manipulierte Wissenschaft eine Gefahr für das Volk und sogar die gesamte Menschheit darstellt. Die entsprechende manipulative Strategie benutzt weltweit die identischen Vorgaben; welche uns als "Zuckerbrot und Peitsche" bekannt sind.

Verspreche und breche jedes Versprechen. Sag zu 0,1 % die Wahrheit und erzähle zu 99,9 % Lügen. So werden politische Wahlen gewonnen, Steuern erhöht und Kriege angezettelt. Schon Roosevelt und Churchill operierten mit diesen Spielregeln > um die verbliebenen Germanen zu Fall zu bringen. Der obige Artikelschreiber geht sogar davon aus, daß Elvis diese Taktiken unterstützt hätte, wäre er heute am Leben. Bleibt man bei den biblischen Lügen, dann wurde diese Taktik entsprechend eingesetzt, um Phantasiefiguren wie Elvis überhaupt erst entstehen zu lassen.

Weltweit fallen die Bürger solchen Taktiken zum Opfer. Auch Schauprozesse und öffentliche Verbrennungen von angeblichen Hexen sind Teil hiervon.

Man kann heute davon ausgehen, daß Menschen und sogar ganze Organisationen (freiwillig oder aus reiner Dummheit) "ihre Seele an den Teufel verkaufen".

       


Das Satanszeichen bzw. die angebliche Hathorkrone

Man schaue sich heutige jüngere oder ältere Personen an. In Europa zeigen sich immer mehr Personen (aller Altersgruppen) mit dem Satanszeichen. Es gibt sogar Heiden, die davon überzeugt sind, daß das Satanszeichen eine Ehrung des keltischen Gottes Cernunnos (der Gehörnte/Hirschgeweih) darstellt.

Es hat sich bei diesen Heiden noch nicht herumgesprochen, daß sich die satanische Ideologie eines jeden Körpers bedient, der dieses Zeichen benutzt. Der echte Cernunnos, der Herr der Wälder, ist daran nicht beteiligt. Er kann den Denkfehler dieser Heiden nicht korrigieren. Diese Leute haben graue Sprecher im Ohr und hören deshalb nicht mehr auf das Wispern von Natur und Tierwelt.

Oben im Bild sieht man verschiedene Cernunnos-, Veles- oder Pan-Formen. Links oben der keltische originale Cernunnos. Rechts oben die Pan-Gestalt mit Panflöte > ist die Gestalt, in der sich dieser G*tt am häufigsten zeigt. Pan ist Frau Erdes Gärtner > ebenso wie der ostgermanische/slawische Veles (im großen Bild rechts daneben). Dieser Körper ist eine Arbeitskleidung, die entsprechend abgelegt werden kann. Dieser Umstand muß beachtet werden. Nachgemachte Chimären und Spezialzüchtungen haben nur den gezüchteten Körper, den sie nach Feierabend nicht einfach ablegen können.

Solche Kreaturen halten sich auf kleinstem Raum, immer nahe ihrer Genetiker auf. Falls sie einmal Ausgang auf der Erdoberfläche haben, können sie (wie jeder normale Körper) sogar photographiert werden. Einige der folgenden Darstellungen entsprechen Cartoons oder einschlägigen TV- und Kinoserien.

       

Genetiker experimentieren auch in unserer Zeit mit DNS-Vermischung, um Chimären im Stil der antiken Art zu züchten. Getarnt wird diese Arbeit mit angeblichen Forschungen, um Erbkrankheiten zu verhindern, oder um sogar Krebs zu heilen. Was jedoch in diesen Laboratorien (hier speziell Oregon Health & Science University) tatsächlich experimentiert wird, das bleibt zumeist unter Verschluß.

CRISPR spricht von medizinischen Möglichkeiten, in der Zukunft restlos alle Krankheiten zu heilen.

Quelle: Washington Post

Anmerkungen Paganlord: In solchen Kreisen spricht niemand vom falschen krankmachenden vs. gesundem Lebensstil und Ernährung. Man könnte weltweit jede Krankheit mit einfachsten Mitteln, Pflanzen im Garten, Feldern und Wäldern, ausheilen. Dem allerdings steht die erzwungene weltweite Vergiftung entgegen, welche zukünftige Einkommen absichert.

Daß Ärzte und Wissenschaftler die Wahrheit sagen, muß angezweifelt werden. Man sieht es an den ständig wachsenden Krankheitszahlen weltweit.

Naturalnews.com liefert hierzu gleich eine Liste von korrupten Wissenschaftlern, Ärzten und Unternehmen in den USA.


http://www.naturalnews.com/2017-06-28-10-most-evil-people-in-the-world-today-who-lie-about-science-pharmaceuticals-and-gmos.html
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich: Dancred , verdandi , Coco die Eule , Alexis
#2
Lebe lang und in Frieden

   
Auch der Mr.-Spock-Vulkanier-Gruß besitzt einen okkulten bzw. religiösen Hintergrund. Zu sehen ist der Buchstabe "V" bzw. FOX > 666.


   
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich: Cnejna , Ajax , Alexis


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 10 Tagen und 14 Stunden am 03.12.12017, 17:48
Nächster Neumond ist in 25 Tagen und 4 Stunden am 18.12.12017, 08:31
Letzter Neumond war vor 4 Tagen und 13 Stunden