Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Heuschnupfen
#1
Hier hab ich ein gutes Rezepte für Heuschnupfnasen:

[Bild: w-dost13.jpg]

Im Juli

Steckbrief
Heilwirkung:
*Abwehrschwäche,
*Schnupfen,
*Heuschnupfen,
*Erkältungen,
*Grippe,
*Rekonvaleszens,
*Leber,
*Galle,
*Milz,
*Eierstockentzündung,
*Ödeme,
*Geschwollene Füße,
*Hautausschläge,

wissenschaftlicher Name: Eupatorium cannabinum
englischer Name: Hemp Agrimony
volkstümliche Namen: Kunigundenkraut, Wasserhanf
Verwendete Pflanzenteile: das ganze Kraut
Inhaltsstoffe: Eupatorin, Bitterstoffglykosid, Harz, Gerbstoffe, ätherisches Öl
Sammelzeit: Juli bis September




Pflanzenbeschreibung

[Bild: w-dost14.jpg]

Der Wasserdost wird ca. 150 bis 300 cm groß und ist am leichtesten an seinen rauhen länglich-spitzen Blättern zu erkennen, die schräg nach oben stehen. Ab Juli blüht er zartrosa in büscheligen Trugdolden. Dies ist die beste Zeit zum Sammeln.

Da die Blätter an Hanf erinnern, wird er auch Wasserhanf genannt. Er hat aber mit dem echten Hanf, botanisch gesehen, nichts zu tun.

Ein anderer Name ist: Kunigundenkraut.

Seine normale Heimat sind Auwälder, Flußufer und andere feuchte Stellen.


Zubereitung einer Tinktur

Äußerlich

* Als Kompresse
* Verdünnt als Teilbad
* Verdünnt zur Waschung
* Pur auftupfen
* In Cremes

Innerlich
Soweit vom Arzt, Apotheker oder Heilpraktiker nicht anders verordnet:

* 2 bis 3 mal täglich 10 bis 50 Tropfen einnehmen

Wenn eine Erkältung spürbar im Anmarsch ist, kann man etwa einen halben Tag lang im Stundenrhythmus 5 - 10 Tropfen Wasserdost-Tinktur einnehmen.


Zutaten

* Wasserdost Blätter oder ganzes Kraut
* Doppelkorn oder Weingeist

Anleitung

1. Füllen Sie die Kräuter in ein Schraubdeckel-Glas.

2. Lassen Sie noch etwa die Hälfte Platz im Glas.

3. Gießen Sie Doppelkorn über die Kräuter, bis sie gut bedeckt sind.

4. Verschließen Sie das Glas.

5. Lassen Sie die Tinktur zwei bis sechs Wochen an einem warmen Ort ziehen.

6. Nach und nach nimmt die Tinktur immer mehr Farbe an.

7. Nach der Wartezeit wird die Tinktur abgefiltert. Dazu eignet sich ein Kaffeefilter.

8. Stülpen Sie den Kaffeefilter über ein zweites Glas.

9. Gießen Sie die Tinktur durch den Kaffeefilter.

10. Die fertige Tinktur tropft in das zweite Glas.

11. Anschließend wird die Tinktur in eine dunkle Flasche abgefüllt.

12. Verschließen Sie die Flasche.

13. Beschriften Sie die Flasche mit Inhalt und Datum.

14. An einem dunklen, kühlen Platz gelagert hält sich so eine Tinktur mindestens ein Jahr.

[Bild: w-dost05.jpg]
Im April / Im August

Antworten
Es bedanken sich:
#2
Mal wieder was neues für meine Qualen. Alles bekomme ich los, nur nicht den Heuschnupfen. Aber es wird immer besser.
Danke.

Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 10 Tagen und 14 Stunden am 31.01.12018, 15:27
Nächster Neumond ist in 25 Tagen und 21 Stunden am 15.02.12018, 23:06
Letzter Neumond war vor 3 Tagen und 20 Stunden