Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hexenglaube
#1
Hallo,

heute hörte ich im Radio, daß 1782, wohl um diese Jahreszeit, die letzte HEXE ermordet wurde, und zwar in Glarus.

Trotz Protesten, die Kritiker wurden bezichtigt, nicht an G*tt zu glauben, wenn sie gegen die Hexenverbrennung wären. Es gab Pressezensur, über den Mord durfte nicht berichtet werden.

In Nürnberg hat man es aber doch aufgeschnappt und verbreitet, so daß das Totschweigen nicht gelang.

Es war der letzte Mord dieser Art in ganz Mitteleuropa.......und ist doch gerade mal 220 Jahre her, ein paar Jährchen vor Napoleon, kurz vor der frz. Revolution.

Es sei mir der Seitenhieb gestattet, daß ich nicht verstehen kann, wie rot- und sonstwie merkwürdig Gewandete sich heute hinstellen und so tun, als ginge sie das nichts an, als wäre das heute kein Thema mehr. An den Talaren, oder wie die Fummel heißen, klebt jede Menge Blut, aber nicht das verehrte, sondern das von Opfern.

Seid fruchtbar und mehret Euch..... ;-((((( halt Du sie dumm, ich halt sie arm.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Hallo Pagan!

Der Redakteur hat da nicht nachgeforscht, sonst wüsste er, dass die letzte Hexe ca. 1924 verbrannt wurde, und zwar in Mexico. Die letzte In Europa kurz vor der Jahrhundertwende zum 20. Jahrhundert (ich glaub das war in Ungarn oder irgendwo am Balkan).
Genau weiss ich s leider auch nicht mehr.
Hab das Buch leider hergeborgt.

Quelle: Soldan / Heppe, Die Geschichte der Hexenverfolgung.
Excellent recherchiert und ein spitzenbuch. Hab ich als Restposten mal irgendwo gefunden. Lächeln

Gruß vom

Ritter
-----------------------------------------
"Sie wollen die Wahrheit? Sie können die Wahrheit doch gar nicht vertragen!" Jack Nicholson in Eine Frage der Ehre
-----------------------------------------
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Litauens Präsident wegen Toilettenpapier-Heilerin in der Kritik

Vilnius, 14. Mär (Reuters) - Litauens Präsident Rolandas Paksas ist wegen seiner Kontakte zu einer angeblichen Wunderheilerin in die Kritik der Medien geraten. Lena Lolisvili behauptet, Kranke heilen zu können, indem sie sie mit Toilettenpapier umwickelt.

Litauen könne zum Gespött der Welt werden, warnte die größte Zeitung des Landes, "Lietuvos Rytas", am Freitag in einem Kommentar. Paksas war im Januar zum Präsidenten gewählt worden und hatte Lolisvili zu seiner Amtseinführung als Ehrengast geladen. Er bezeichnet sich selbst als einen "Gläubiger" der angeblichen Wunderheilerin und Wahrsagerin. Sie habe ihm 1996 die Wahl zum Präsidenten vorausgesagt. Außerdem habe sie ihm geholfen, als er krank war, sagte Paksas, ohne auf die dabei angewandten Behandlungsmethoden einzugehen. Lolisvili behauptet, G*tt sage ihr die Zukunft voraus und verleihe dem bei ihren Behandlungen benutzten Toilettenpapier heilende Energie.

Besondere Empörung rief Paksas Nähe zu der Frau bei der Kirche hervor. "Das ist eindeutig das Werk des Teufels", sagte Kardinal Audrys Backis. Die Bevölkerung Litauens ist weitgehend katholisch. Die Medien gaben Lolisvili den Spitznamen "Rasputin", in Anspielung auf den gleichnamigen angeblichen Wunderheiler aus Sibirien, der zu Beginn des 19. Jahrhunderts Einfluss auf den russischen Zaren Nikolaus II. gewann. Paksas selbst bezeichnete seine Kontakte zu Lolisvili am Donnerstag als eine "persönliche Angelegenheit".

Nach dem für 2004 fest gelegten Beitritt Litauens zur Europäischen Union und zur NATO legt das Land verstärkt Wert auf seinen Ruf im Ausland.
Sei!
Antworten
Es bedanken sich:
#4
[b:3fe9ab]Voodoo in Haiti als Religion anerkannt[/b:3fe9ab]

Knapp 200 Jahre nach der Unabhängigkeit Haitis wird dort Voodoo als Religion offiziel anerkannt. Eine entsprechende Verfügung gab Präsident Jean-Bertrand Aristide bekannt. In diesem Gesetz wird Voodoo der Chr*stlichen Religion rechtlich gleichgestellt. Dreiviertel der acht Millionen Haitianer gelten als Anhänger des Voodoo-Kultes. Es handelt sich hierbei um eine polytheistische Religion, die die Vorfahren der heutigen Einwohner, verschleppte Sklaven aus Afrika, im 18. Jh. mitbrachten und inzwischen mit Chr*stlichen Elementen vermischten.
Sei!
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 11 Tagen und 6 Stunden am 04.11.12017, 07:23
Nächster Neumond ist in 25 Tagen und 12 Stunden am 18.11.12017, 13:43
Letzter Neumond war vor 4 Tagen und 3 Stunden