Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hilfe
#1
Hallo an alle,

ich brauche einfach Hilfe, aber ich will es unbedingt alleine schaffe. Ich brauche Rat, und werde auch jeden Tag berichten. Ich bin 19 Jahre alt geworden bin ca. 1,75 und wiege 110 Kilo. Aber ich schaff es irgendwie nicht abzunenehmen. Ich esse einfach sehr falsch, z.b. war das heute mein Tag
In der Früh habe ich zwei Wurstsemmel mit Gelbwurst gegegessen. Außerdem hab ich eine 1,5 Liter Fanta und sowie 1 Liter Mezo getrunken. Außerdem habe ich eine Pizza Salami gegessen. Dann hab ich sieben Brote mit Kalbsleberwurst gegessen, wie schlimm war dieser Tag?? Ich würd mich freuen, wenn mir jemand helfen könnte. Ich will unbedingt auf ca. 65 Kilo schaffen.....
Würd mich freuen wenn ihr bald schreiben würdet

danke vielen dank
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Hallo,

also da fällt mir nicht mehr viel ein. Das was du schreibst nennst Du Ernährung??? Es klingt viel mehr nach Fraß für den Konsumroboter!!!

Bei Dir ist es ganz einfach: Trinken: nur stilles Wasser oder frisch gepressten Saft
Essen: KEIN FLEISCH UND SÜßES, höchstens mal ne BIO-Schokolade, aber auch in Maßen, also viel mehr Obst und Gemüse und mit Brot auch aufpassen, lieber zu wenig als zu viel, aber eines ist klar, ohne Disziplin kein Erfolg!!!
Und Bewegung wäre auch nicht schlecht ;-)


Grüße Naza

Manchmal muss man Grenzen überschreiten, um neue Wege zu schaffen!
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Danke für deine Antwort, du sagst es, ich freße viel. Das gebe ich zu, und das ist ja der erste Schirtt zum Abnehmen. Ich mag eigetnlich überhaupt nichts süßes, mein Problem ist, dass ich meistens verführt werde von MC Donalds und so. Ich esse einfach viel zu viel fleisch und damit muss ich aufhören. Ich werde jetzt den Willen dazu haben und es auch schaffen. Glaubst du jeden Morgen eine halbe Stune Joggen wäre gut???
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Jasu Naza

Das hat es doch schon 10000 mal gehört! Nütz nichts. Aasfrass und Plastikgetränke, solche Sucht sitz tief. Ist schon zu 99,9 % verloren. Mad
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Ich schlage vor, du verschwindest wieder ...
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#6
Ja halbe Stunde, wenn Du das schaffst ist gut.


Ich zeige nur den Weg, gehen muss man schon selber! Mc... sowas muss ELIMINIERT werden aus deinem Kopf!


Manchmal muss man Grenzen überschreiten, um neue Wege zu schaffen!
Antworten
Es bedanken sich:
#7
Superzombie, aber der Wille ist da.
Deswegen:

1. Brot weglassen, mit Dinkelbrot/Brötchen zum Übergang ersetzen. Gibt es beim Biobäcker oder guten Bäckerei.
2. Getränke auf stilles Wasser! Hier ist kein Übergangskompromiß möglich. Evtl. selbstgemachte Tees kalt als Ergänzung aber niemals als Ersatz!
3. Alle Wurstwaren raus! Zwecks Übergang auf mageren Schinken und Fisch umsteigen.
4. Vormittags weniger essen. Spätabends auch begrenzen.
5. Speisen mit Käse meiden. Zum Übergang Mozarella und Frischkäse/Feta vorziehen.
6. Knabberwut mit Trockenobst und Nüssen (viel Kalorien aber das spielt keine so große Rolle!) ausgleichen.
7. Möglichst Frischkostanteil erhöhen (Obst!!!)

Wenn das 1 Monat ausgehalten wird, dann hier im Forum stehende weitergehende Rezepte und Ratschläge befolgen.


Zitat:Glaubst du jeden Morgen eine halbe Stune Joggen wäre gut???

Bei Deinem Gewicht machst Du Dir den Miniskus und die Knie kaputt! Niemals Laufsport mit Übergewicht! Geh schwimmen oder Radfahren!


Gruß
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Ich werde irgenwie das Gefühl nicht los, daß man versucht zu veralbern...?!
Finde Dich selbst!
Antworten
Es bedanken sich:
#9
Ich habe auch das Gefühl, dass einige Mitschreiber, die auf alles reagieren, manchmal gehörig auf die Schippe genommen werden. Der Eingangsposting und der zweite trieft nämlich nur so vor Klischees, die sich gestellt anhören. Andererseits trifft dieses Klischee auf 99% der Leute wirklich zu, und das wiederum können wir wohl nicht verstehen, werter Muninn Fettes Grinsen Fettes Grinsen Fettes Grinsen.
Antworten
Es bedanken sich:
#10
Ja so hört es sich zumindest an. Ich kenne aber selbst Personen, die das geschriebene sogar übertrafen. Von daher... ;-)
Man hätte zudem dann noch etwas mehr übertreiben können - damit richtig Stimmung aufkommt.

Gruß
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 9 Tagen am 30.04.12018, 02:59
Nächster Neumond ist in 24 Tagen und 11 Stunden am 15.05.12018, 13:48
Letzter Neumond war vor 4 Tagen und 22 Stunden