Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ich
#1
Schönen Abend, ich bin nicht ganz neu hier, weil ich hier schon viele Stunden als Gast gelesen habe. Vollkommen verstand ich nicht was die philosophie ist, die hier gelehrt wird, aber es spricht mich persönlich an... lasst mich erklären.

Ich bin Vietnamesin und 21 Jahre alt, aber in Deutschland geboren. Die Meinen sind leider sehr katholisch, ich nicht mehr. Darüber hat es auch viel Streit gegeben. Ich weiß nicht was ich will, ich lebe in einer Welt des Konsums, in Deutschland... Wenn die Leute die ich kenne einmal nicht oberflächliche Konsummenschen sind, sind sie "kompliziert".
Ich war lange besonders mit vielen "komplizierten Menschen" befreundet - das bedeutet, sie hatten ihre Schrullen. Ich mag Schrullen, aber irgendwann wurde es mir zu dumm, wenn sie ihre Wicca - Phasen hatten, mal esoterisches Gerede von sich gaben und mal für ein paar Wochen vegetarisch waren.
Sehr inkonsequent, ständig Kontakte zu irgendwelchen Lehrern oder Meistern die ihnen andere Wahrheiten verkauften ud einander widersprachen, letztendlich aber meine Freundinnen alleine und verwirrt zurückließen. Was ich mit kompliziert meine ist vielleicht das was hier Emotion genannt wird (Auch wenn ich damit immer anderes bezeichne, ich bin Zweisprachig aufgewachsen, und wenn ich genau im Wörterbuch nachsehe was Emotion ist, steht als vietnamesisches Wort da "Su Xuc Dong" und Ähnliches, und das bedeutet auf Deutsch auch grundsätzlich Leensgefühl, etwas klaren und frisches und bewusstes eher als etwas kompliziertes.)
Sie verirrten sich in Gedanken, fühlten sich leer. Ich kenne dieses Gefühl auch, als ich in der Schule Sprachphilosophie hatte hat der Lehrer jedes grundsätzliche angegriffen, auch die Natur und das Selbst, und als etwas subjektives dargestellt, oder auch nur als Wörter. Daran glaube ich nicht, aber ich weiß nicht, dass es nicht so ist...
Dieser Lehrer ist schuld, dass ich gar nicht mehr sagen kann, überhaupt etwas zu wissen. Noch eine Falle für mich ist Nietsche, weil ich vieles von ihm sehr vernünftig finde, aber es ist so grausam, und das bin ich eigentlich nicht, ich versuche eher ruhig zu bleiben.

Das ist der Grund warum ich in diesem Forum kann, weil ich glaube, dass ich hier lernen kann, wieder etwas zu wissen...
klingt jetzt dumm, dieser Ausdruch, wegen dem ich glaube, aber ich weiß nun mal nichts, leider.
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Jedenfalls herzlich willkommen hier, liebe Nguyen!
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Ich weiß das ich nichts weiß. Blinzeln

Ganz herzliche Grüße auch von mir und Willkommen im Forum.
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Auch von mir ein herzliches Willkommen in diesen Hallen.

Darf ich Dich fragen, was wohl Dein Name bedeutet Blinzeln?
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Danke für die begrüßung Bussi
Nguyen ist mein Familienname - der aber in Vietnam sehr verbreitet ist. Wenn er mal eine Bedeutung gehabt hat, ist diese inzwischen verloren gegangen, jedenfalls habe ich nie was dazu gefunden...
Antworten
Es bedanken sich:
#6
Zitat:Nguyen ist mein Familienname - der aber in Vietnam sehr verbreitet ist. Wenn er mal eine Bedeutung gehabt hat, ist diese inzwischen verloren gegangen, jedenfalls habe ich nie was dazu gefunden...

Frag doch mal http://www.namenkunde.de Blinzeln und herzlich willkommen hier!

Mich würde interessieren, wie lebendig in der vietnamesischen Kultur noch das Wissen um die Wiedergeburt oder gar wie verbreitet noch persönliche Rückerinnerungen an vergangene Leben sind? Ist das eher eine Seltenheit oder noch weiter verbreitet als hier in Deutschland?
Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:
#7
Herzlich willlkommen Nguyen!

Wer die Wahrheit finden will, findet sie schon. Blinzeln


Meine Grüße

Manchmal muss man Grenzen überschreiten, um neue Wege zu schaffen!
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Wer sich über die Wirklichkeit nicht hinauswagt, der wird nie die Wahrheit erobern.

Friedrich Schiller


Herzlich willkommen im Tal der weisen Narren.

Vale Bragi
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#9
Ich kann mich jedenfalls an nichts erinnern xD

Vietnam, erst kam der Krieg und hat die Geister vertrieben, dann kam der Kommunismus und hat sie nicht wieder rein gelassen, sagt mein Vater immer. Ich sehe aber auch dass auch in Vietnam eine Konsumlawine einschlägt.
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 8 Tagen und 15 Stunden am 31.01.12018, 15:27
Nächster Neumond ist in 23 Tagen und 22 Stunden am 15.02.12018, 23:06
Letzter Neumond war vor 5 Tagen und 20 Stunden