Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Iran im Visier
#51
Ein sehr aufschlußreiches Verhalten !!

Teil mir bitte mit was für ein Bestreben du dahinter vermutest!

Hab Dank

Cherete
Antworten
Es bedanken sich:
#52
Zitat:Teil mir bitte mit was für ein Bestreben du dahinter vermutest!

Tut mir leid, ich steh auf der Leitung. Auf was beziehst Du dich jetzt genau?

Gruß und Gute Nacht
Antworten
Es bedanken sich:
#53
Ich schaue ja üblicherweise kein TV.
Habe deswegen erst kürzlich bemerkt, daß sich Merkel wieder einmal sehr transparent (was die wahren Intentionen angeht) in der Öffentlichkeit gezeigt hat. Wieder einmal das "Ihr-Zombies-habt-das-doch-so-verdient"-Spielchen.
Ende 2006 (!) hat sie bei Beckmann im TV gesagt:

"Und heute sehe ich das so, daß wir im nächsten Konflikt, also im Konflikt mit dem Iran, alles daran setzen müssen, Europa und möglichst Rußland und China mit den Amerikanern auch zusammenzuhalten."

Und um dem noch etwas Nachdruck zu verleihen:

"Und das ist bis jetzt gelungen, und das hat uns im letzten Jahr, den Bundesaußenminister und mich, ziemlich viel Zeit und Kraft gekostet, und daß es gelungen ist, finde ich richtig und wichtig.""

Also waren sie schon das ganze Jahr 2006 damit beschäftigt die außenpolitischen Weichen für einen Irankrieg zu stellen.

Das wundert mich natürlich nicht, was mich wundert ist, wie ungehemmt Merkel manchmal herumplaudert (sie sagte sinngemäß bei einer Kundgebung z.B. bereits, daß das deutsche Volk kein dauerndes Anrecht auf Demokratie habe). Anstatt von den Medien verrissen zu werden, wurde sie für Ihre "Haltung" bei Beckmann gelobt.


Gruß

Antworten
Es bedanken sich:
#54
Seid gegrüsst. Mein erster Beitrag hier im Forum, welches ich erst seit zwei Tagen sehr interessiert lese und hoffe so ein wenig lernen zu dürfen.

@ Nuculeuz

Dank Dir für die Informationen die zwar nicht alle neu sind für mich aber mein Bild zu dieser Thematik sehr gut ergänzen.


HLAVA
Antworten
Es bedanken sich:
#55
http://www.bloomberg.com/apps/news?pid=20601087&sid=akO7Y_ORw538&refer=home

Englisch

Kurzinhalt:
US-Navy Berater und Spezialisten befürchten, daß der Iran vielleicht doch über russische "Klub" (ss-n-27) Raketen verfügen könnte.
Nach wie vor unternehme die Navy zu wenig, um auf diese Bedrohung reagieren zu können, obwohl sie schon viele Jahre bekannt ist.


Offiziell sind die Flugzeugträger und Zerstörer relativ schutzlos, und wenn keine Spezialwaffen ausgepackt werden, werden wohl einige Schiffe im Persischen Golf im Falle eines Konfliktes sinken - was durchaus beabsichtigt sein könnte, denke ich.

Gruß



Antworten
Es bedanken sich:
#56
Artikel über deutliche Zeichen für den Krieg gegen den Iran - eine Zusammenfassung.

Auszug:

Zitat:So berichtete die russische Nachrichtenagentur RIA Novosti bereits am Montag der vergangenen Woche - allerdings bemerkenswerterweise nicht auf ihren englischsprachigen Seiten - unter Berufung auf einen Artikel der russischen Wochenzeitung Argumenty Nedeli, daß am Karfreitag, also dem 6. April dieses Jahres, der Angriff auf den Iran beginnen werde. Der Angriff, der den Namen "Operation Biß" tragen werde, solle 12 Stunden lang, von morgens 04:00 Uhr bis nachmittags 16:00 Uhr Ortszeit andauern, so der bekannte russische Journalist Andrei Uglanov unter Berufung auf "dem russischen Generalstab nahestehende Militärexperten" in Argumenty Nedeli.

Quelle: http://www.freace.de/artikel/200703/270307b.html

Gruß,Novalis
Weisheit ist nicht mitteilbar. Weisheit, welche ein Weiser mitzuteilen versucht, klingt immer wie Narrheit.
Antworten
Es bedanken sich:
#57
Heute: http://de.rian.ru/safety/20070330/62861056.html

Zitat:Russischer Nachrichtendienst: USA schließen Vorbereitungen für Angriff auf Iran ab

und obiger Artikel von Novalis eingestellt, sind nichts anderes als Torpedierungen der aggressiven US-Bemühungen. :-)Zu diesem Termin kann also schon mal kein Überraschungsangriff starten...Man muß sich freilich fragen, ob es überhaupt je eine Überraschung geben wird oder man einen Überraschungseffekt benötigt. :-)

Grüße
Antworten
Es bedanken sich:
#58
Hitverdächtig: Hillary Clinton beschuldigt Bush, nicht ausreichend entschlossen gegen Iran vorzugehen!
Sogar für Konkurrenten Obama "liegen alle Optionen auf dem Tisch".

Damit steht der neue Zombiewahlspruch fest:

"Alle Optionen liegen auf dem Tisch!"
Antworten
Es bedanken sich:
#59
Flugzeugträger USS Enterprise (der längste aber auch älteste atombetriebene Träger der Welt) unterwegs in den Nahen Osten.

Würde sich gut als Bauernopfer anbieten ... kennt doch jeder die "Enterprise" - was für eine Tragödie, wenn die sinkt... :-)

Damit wären dann 3 "Superträger" vor Ort.

Und der Iran bohrt fleißig Tunnel und Höhlen unter den Forschungsanlagen.
Womöglich mit "Herrenknecht-Tunnelbohrern" aus meiner Gegend... :-)
Perser sind bei uns immer beliebt gewesen, nette Menschen mit Kultur! Anders als manche das Gastrecht ausnutzende Türken...

Gruß

Antworten
Es bedanken sich:
#60
http://www.welt.de/politik/article1142834/Bush_warnt_vor_einem_nuklearen_Holocaust_.html

Bush droht mal wieder, diesmal mit einem nuklearen Holocaust. Denn da der Iran zivilisierter als die meisten westlichen Länder ist, mit einem gebildeten und intelligenten Präsidenten, hat diese "Warnung" wohl eher den Charakter einer Androhung eines nuklearen Erstschlages!
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Iran setzt Scharfschützen in Teheran ein, um mutierte Ratten zu bekämpfen Benu 0 6.961 07.03.12013, 19:00
Letzter Beitrag: Benu
  Todesstrafe im Iran Gast aro 0 1.060 30.01.12012, 13:43
Letzter Beitrag: Gast aro
  Russlands Militär übt für möglichen US-Angriff auf Iran Benu 0 1.376 16.01.12012, 19:30
Letzter Beitrag: Benu
  Iran und USA arbeiten wieder zusammen? Knight 0 2.016 17.07.12008, 18:14
Letzter Beitrag: Knight
  Iran frech Nuculeuz 3 2.233 15.08.12005, 18:00
Letzter Beitrag: Nuculeuz

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 15 Tagen und 22 Stunden am 02.01.12018, 04:25
Nächster Neumond ist in 1 Tag, 2 Stunden und 15 Minuten am 18.12.12017, 08:31