Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ist Kinder kriegen noch vernünftig?
#11
Hehe, interessant. Das Thema wurde verschoben und ich weiß auch warum.

Zunge raus
Antworten
Es bedanken sich:
#12
Zitat:Nuculeuz, auch Dir einen schönen Guten Tag.



Hast Du ein Problem mit meinen fehlenden Floskeln?
Augenrollen

Floskeln sind mir eben nicht närrisch genug.

Zitat:Eine Nuss bin ich nicht und knacken muss mich auch niemand. Ganz im Gegenteil, ich liege ja schon ganz offen da. Dieser "Inhalt", teils fragwürdiger Natur, ist nicht zum Verzehr geeignet. 
Es gibt auch keinen Apotheker oder Arzt den man diesbezüglich um Rat fragen könnte.


Warum sollte ich mich dann überhaupt mit Dir weiter unterhalten?
Ich führe nämlich keine Gespräche mit fragwürdigen Personen. Und wenn ich dich nicht einmal essen kann, was soll ich dann bitte mit Dir anfagen?

Cool

Ich weiß es ist ein "Scherz", aber so ein Scherz gewährt Menschen wie mir bereits tiefe Einblicke in die betreffende Persöhnlichkeitsstruktur.
Das gehört nämlich auch zur Neutralität im Alltag, daß man sich selbst unvoreingenommen annimmt und auch nicht zuviel von sich einfach so preisgibt.

Oder bist Du ein "Patient" der sich vom närrischen Volk hier behandeln lassen will? Dein intuitives Selbst will sozusagen mit deiner Person wegen "Fragwürdigkeit" in Behandlung gehen, ja? Du suchst Klarheiten, weil Du vor lauter Fragwürdigkeit nicht mehr durchblickst?

Macht dann zuerst mal 10 Euro Praxisgebühr, bitte an Paganlord überweisen.


;-)


Also leg Dich auf die Couch und nimm Dir ein Entspannungskeks, ich komme gleich wieder.

Gruß
Antworten
Es bedanken sich:
#13
von 7x7


Zitat:Warum sollte ich mich dann überhaupt mit Dir weiter unterhalten?
Ich führe nämlich keine Gespräche mit fragwürdigen Personen. Und wenn ich dich nicht einmal essen kann, was soll ich dann bitte mit Dir anfagen?
Ich werd nicht für Dich denken. Das mit der Nuss, kam von Dir Blinzeln.
Tu doch was Du willst.

Und nein, ich habe kein Problem mit Deinen fehlenden Floskeln (kann man dann überhaupt noch von Deinen Floskeln sprechen?)

Zitat:Oder bist Du ein "Patient" der sich vom närrischen Volk hier behandeln lassen will? Dein intuitives Selbst will sozusagen mit deiner Person wegen "Fragwürdigkeit" in Behandlung gehen, ja? Du suchst Klarheiten, weil Du vor lauter Fragwürdigkeit nicht mehr durchblickst?
Nein, ich lebe ganz gut damit und arbeite gar mit diesen Fragwürdigkeiten in mir. Gut das ich sie habe. Die werd ich niemals behandeln lassen. Das mach ich selbst.

Und? Bist Du nun zurück oder kommst Du jetzt nicht mehr, weil ich die 10 Euro doch nicht bezahlen muss?
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#14
Ich war mal wieder indiskret. Kommt scheinbar nicht so gut an bei den Leuten. Dabei ist doch schon Fastnacht... :-(

Hat Dir denn wenigstens der Keks geschmeckt?

Zitat:Und? Bist Du nun zurück oder kommst Du jetzt nicht mehr, weil ich die 10 Euro doch nicht bezahlen muss?

Ich hatte zwar gerade meine Knochensäge für Deine Schädeldecke gefunden, aber mir scheint, Du bist bereits austherapiert...


Dann nur zum Thema:

Zitat:Die Behauptung, das das Kinder in die Welt setzen nicht Neutral wäre kann ich eben nicht teilen, da ich das Kinder bekommen, als natürlichen Akt ansehe und diese Natur eben neutral ist.

Der Vorgang an sich ist nur neutral, wenn er von der Natur ausgeführt wird.
In der Natur ist der Vorgang des Tötens auch neutral, bei den Menschen aber nicht immer. Du verstehst, was ich meine?
Also vergiß dieses FRAGWÜRDIGE Argument lieber wieder.


Zitat:Ebenfalls die Hypothese, das Kinder allenfalls überflüssig sind, stelle ich in Frage.

s.o., genau dasselbe. Kinder sind nicht an sich überflüssig, sondern es ist das, was man mengenmäßig draus macht. Wir haben keine Predatoren, die das für uns regeln, also müssen unsere Vernunft und weitere exklusiv menschliche Fähigkeiten dafür herhalten.


Zitat:Da es immer noch Männer gibt, und da es immer noch Frauen gibt und die Tatsache, das beide Geschlechter immer noch nicht die Lust aneinander verloren haben spricht meines Erachtens dafür, das das Kinder bekommen natürlich ist und als neutral einzustufen ist.

s.o., auch der Rest!

Zitat:Ganz provokant ausgedrückt, sagt Wishmaster nichts anders als "Habt bloß keinen Sex". (Ja auch Sex mit Verhütungsmitteln (ebenso unnatürlich),

Fragwürdiges Mißverständnis. :-)
Sex mit Verhütungsmiteln ist für vollbewußte Menschen nicht notwendig. Ich hatte mal was zu "magischer Verhütung" geschrieben. Das kommt Dir jetzt wohl weit hergeholt vor, aber der Mensch wie er heute im Schnitt ist, ist nicht das, wie er sein sollte oder sein kann!
Wenn man schon von Natur (des Menschen) spricht...
Verhütungsmittel sind technische oder aber auch natürliche Hilfsmittel, um diesen verlorenen "Meisterschaftsgrad" zu kompensieren.


Und wenns doch mal schiefgeht, dann hat man ja noch die Chinesen, die essen dann die Föten auf und zahlen noch Geld dafür...[kein Scherz]


Gruß
Antworten
Es bedanken sich:
#15
Nuculeuz,

Zitat:Ich war mal wieder indiskret.
Oder nicht indiskret genug. Blinzeln
Und der Keks? Ich bin misstrauisch gegenüber freizügigen Keksverschenkern.
Hab den noch, aber essen werde ich ihn nicht. Wer weiß denn schon, was drin ist??
Lol

Ich habe mir Deinen und andere Meinungen über das Thema Verhütung durchgelesen. Bevor ich mich hier registriert habe, las ich hier als Gast vieles. Es ist eine Freude, mit welcher Konsequenz manche zu "Werke" gehen. Manches wirft Fragen auf, manche bleiben offen..

Und nun zum Thema:
Zitat:Der Vorgang an sich ist nur neutral, wenn er von der Natur ausgeführt wird.
Danke! Das war alles, was ich ich wissen wollte. Wird Wishmaster mit dieser Erklärung konform gehen?

Zitat:Kinder sind nicht an sich überflüssig, sondern es ist das, was man mengenmäßig draus macht.
Und auch diese Aussage ergänzt, was Wishmaster geschrieben hat. Es ist auch nichts, was von meiner Seite aus, weiter zu diskutieren wäre. Dies teile ich.

Mag man mich kleinlich nennen, das ich solche kleine Ergänzungen und Erklärungen für nötig halte. Damit kann ich leben.
Wenn man mit so einer Aussage und diesem Gedanken auf Kinder zu geht, braucht man sich ja nicht wundern, wenn da kein Respekt mehr ist. Die fordern dann ihre Existenzberechtigung ein und das mit allen Mitteln. So wie ein Löwe eben sein Revier absteckt oder andere Löwen und Fremd-Nachkommen tötet. Sie sehen überall Bedrohung und Gefahr, etwas was der kämpferischen und kriegerischen Seite des Menschen entspricht und diese fördern kann.
Neutralität im Alltag war der Anfangs - Threath. Leicht wird Neutralität mit Gleichgültigkeit verwechselt. "Magier" (ich mag dieses Wort nicht), die sonst ganz gut mit Manipulationen zurecht kommen und auch kaum moralische Bedenken bei der Anwendung und Übung haben, dieses Potential nicht auch mal nutzen um zum Beispiel gegen die Schändung der Erde etwas zu tun, bleibt mir verborgen. Vielleicht kann mir das wer von Euch weisen Narren näher bringen? Oder ist das ganz gut so, das es bald alles vorbei ist?
Oder ist auch dies ein "fragwürdiges Argument"?

Zitat:Verhütungsmittel sind technische oder aber auch natürliche Hilfsmittel, um diesen verlorenen "Meisterschaftsgrad" zu kompensieren.
So ist es mit vielen "Dingen". Vor allem was die Fortpflanzung oder Erziehung betrifft.
Da nun, wie Du sagst, kein Mensch mehr natürlich ist, bleiben ja nicht mehr viele Optionen offen. Damit kämen wir dann eventuell zu den von Dir angesprochenen Indigo - Kindern. Aber davon hab ich wenig Ahnung und ich gesteh auch offen ein, das mir das einfach zu suspekt ist. Weniger das Inigo als dieser Erretter und Erlöser Gedanke...

Gruß 7x7
Antworten
Es bedanken sich:
#16
Hallo,


Zitat:Wird Wishmaster mit dieser Erklärung konform gehen?

Wishmasters harter Sprachstil hat Dich wohl sehr getroffen? :-)
Aber so schlimm ist er nun bestimmt auch wieder nicht, daß er Kinder prinzipiell als unnatürlich einstuft. ;-)
Das wäre sicherlich noch fragwürdiger.
Fettes Grinsen

Ich persönlich komme mit Kindern sehr gut klar, da die Gehirnwäsche bei denen noch nicht abgeschlossen ist. Aber gerade weil ich besonders "kinderlieb" bin, überlege ich lieber zweimal, bevor ich denen ein zwangsimplantiertes Käfigdasein mit Genfood und 50-Stundenwoche beschere. Zum Kinderkriegen ist später auch noch Zeit (als Rohköstler und "Langsam-atmer" hat man eben mehr davon), zuerst mal sehen was sich so aus der Matrixweberei herauskitzeln läßt. Wenn dann die Überbevölkerung weg ist, kann man noch immer schauen wie es mit dem Planeten nun aussieht und ob eine weitere Besiedelung hier erwünscht/angebracht ist.


Zitat:Leicht wird Neutralität mit Gleichgültigkeit verwechselt.

Ja das stimmt, Paganlord hat sich schon mehrfach dazu ausgelassen glaube ich.
Neutralität bedeutet eben einfach, daß man die Dinge nimmt wie sie sind und nicht wie es unsere duale Wertevorstellung gerne hätte. Nur in raum-zeitlosem Zusammenhang (also der Zustand - bzw. Bewußtseinsinhalt - in seiner Gesamtheit) kann eine echte "Bewertung" erfolgen - obwohl es dann gar keine Bewertung mehr im logischen Sinne ist sondern eine individuelle Zustandsvariation (da es nur eine Wahrheit und gibt, ist die einzige Variable ist der Blickwinkel darauf) jenseits irgendwelcher Urteile.
Neutralität bedeutet ferner, daß man auch die einem zur Verfügung stehenden Fähigkeiten und erworbene "Macht" auch nimmt wie sie sind und nicht in Schubladen "gut" und "böse" steckt.

Ich hoffe das ist jetzt nicht zu wirr dargestellt.


Zitat:dieses Potential nicht auch mal nutzen um zum Beispiel gegen die Schändung der Erde etwas zu tun, bleibt mir verborgen.

Das ist nicht wahr, daß nichts unternommen wird.
Es ist jedoch in jedem Falle besser, sich zuerst um seinen "eigenen Kram" zu kümmern, sich also selbst in den Griff zu bekommen. Das hilft am meisten, auch der Erde.


Zitat:Da nun, wie Du sagst, kein Mensch mehr natürlich ist, bleiben ja nicht mehr viele Optionen offen.

Sagen wir einfach mal er ist nicht mehr wie ursprünglich, die Aussage "der Mensch ist unnatürlich" hat für mich einen leicht fanatischen Einschlag.
Und zu schwarzmalen barucht man nun alles auch wieder nicht.
Meine Meinung.


Gruß
Antworten
Es bedanken sich:
#17
Guten Abend - Guten Morgen oder auch Tag!

Zitat:Wishmasters harter Sprachstil hat Dich wohl sehr getroffen? :-)

Härte ist nicht das richtige Wort. Ich nenne es Ausschließlichkeiten, die zumeist von der trennenden Sprache kommt. Das Wort ist ein Schwert. Und Wishmaster schneidet vortrefflich. Blinzeln
Getroffen haben mich vor allem meine Fragen. Ich denk zu gerne, das ist manchmal - na gut...ziemlich oft ein Problem.

Zitat:Ich hoffe das ist jetzt nicht zu wirr dargestellt.
Nicht wirklich. Lol

Im übrigen habe ich nichts gegen eine echte Familienplanung. Wer keine Kinder bekommen mag, wegen Überfüllung, Verschmutzung und all der anderen triftigen Gründe ist mir weit aus sympathischer als manch andere/r, die gar keinen "Plan" haben und meinen, Kinder gehören einfach dazu. Meine Frage ist dann immer, Wozu oder wohin sie gehören. - Meist gibst keine Antwort, aber vielleicht mag man mit mir auch nicht darüber sprechen..

Zitat:Sagen wir einfach mal er ist nicht mehr wie ursprünglich, die Aussage "der Mensch ist unnatürlich" hat für mich einen leicht fanatischen Einschlag.
Und zu schwarzmalen barucht man nun alles auch wieder nicht.
Meine Meinung.
Gut, ich finde das Wort "ursprünglich" auch passender. Werde versuchen, dieses nun auch dafür anzuwenden.
Besten Dank noch mal für Deine Zeit und Mühe.

Gruß 7x7
Antworten
Es bedanken sich:
#18
Zitat:Und der Keks? Ich bin misstrauisch gegenüber freizügigen Keksverschenkern.
Hab den noch, aber essen werde ich ihn nicht. Wer weiß denn schon, was drin ist??

Achja, das war natürlich die Vollnarkose wegen der Schädelöffnung.

Zunge raus


Antworten
Es bedanken sich:
#19
halloechen!
...hiermit beziehe ich mich auf den tittel diesen threads sebst:
...ich sehe es so: in ihren grunbeduerfnissen (und wahrscheinlich auch darueber hinaus) sind menschen (und zombies erst recht) genetisch programiert und chemisch (hormonell) gesteuert... bei maennern ist es das testosteron, das wohl aus den meisten saeugetiermaennchen blinde killer & f**kmaschienen macht...
...die weibchen der saeuger werden hingegen durch oestrogene gesteuert, die ihnen in ihrer muetterlichkeit (zumindest) teiweise gehirn ausschalten...
...in beiden (und vielen anderen) faellen wird sehr auffaellig jegliche vernunft ausgeschaltet...
...also ist die frage im tittel diesen threads in sich schon klar unsinnig, da kinderkriegen per biologischen definition kein akt der verunft seyn kann!!!
gruss
ani
Antworten
Es bedanken sich:
#20
Vielleicht definiert man erst einmal, was man unter einem Kind versteht? Meint man nun den aus Zellteilung entstandenen Klumpen? Also einen Körper, der ähnlich einer Maschine und entsprechend den Gesetzen der Biomechanik funktioniert? Oder meint man den mutmaßlichen Bewohner dieses Körpers?

Das erste wäre wie eine Überproduktion von Automobilen. Was will man mit so vielen Autos, wenn die Fahrer dafür fehlen? Das ist meiner Meinung nach eben unvernünftig.

Das letztere wären dann wirkliche Kinder, in meiner Definition "Menschen mit einem Neu-Körper".

Da Eltern heute die Traditionen nicht mehr kennen und deshalb nicht berücksichtigen (Für eine Geburt ist die Zustimmung des Planetens (Mutter Erde) und ausserdem des Menschen, den man zur Welt bringen will) einzuholen und erst dann ist man berechtigt, ein "Kind" in die Welt zu setzen. Das wird heute nicht mehr berücksichtigt, weshalb dieser Planet mit "Illegalen" übervölkert ist. Mutter Erde und auch die ins Leben gezwungenen Geschöpfe werden malträtiert, und die brutwütigen Folterknechte und Gefängniswärter werden die Suppe auslöffeln müssen, die sie sich (und uns allen) da eingebrockt haben.
Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Frauen - gibt es sie noch? Naza 12 4.683 07.02.12006, 11:21
Letzter Beitrag: Nuculeuz

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 13 Tagen und 1 Stunde am 07.08.12017, 20:11
Nächster Neumond ist in 27 Tagen und 2 Stunden am 21.08.12017, 20:31
Letzter Neumond war vor 2 Tagen und 6 Stunden