Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Katholische Perverslinge
#81
http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/bischof-tebartz-van-elst-kirchenaustritte-in-limburg-auf-hoechststand-a-925097.html

Der Protzbau, der Erste-Klasse-Flug, der autoritäre Führungsstil: Viele Katholiken haben genug vom umstrittenen Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst. Nach SPIEGEL-Informationen ist die Zahl der Kirchenaustritte in seinem Bistum erheblich gestiegen. Seit seinem Amtsantritt zum Jahresbeginn 2008 bis Ende vergangenen Jahres haben rund 25.000 Katholiken die Limburger Kirche verlassen. Auch liegt eine Anzeige wegen Verdachts auf falsche eidesstattliche Erklärung vor.


Anmerkungen Paganlord: Das "religiöse Problem" in Limburg ist eine persönliche emotionale Entscheidung, weil man sich über den Bischof ärgert. Ist der Ärger verflogen, eilen viele in die Kirche zurück; aus Angst um das eigene Seelenheil. Noch immer reichen die Skandale der pädophilen Priester, der Finanzlügen und ähnliches nicht aus, um die katholische Führungsriege zu zerbrechen und die Lügen dieser Religion aufzudecken. Man fragt sich, was wohl noch passieren muß, damit die Kirchenmitglieder die religiöse Gehirnwäsche durchbrechen können?
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#82
Ja Paganlord, da muß schon etwas von diesem Kaliber passieren:

“Ich sah, wie Joseph Ratzinger ein kleines Mädchen in einem franzöischen Chateau im Herbst des Jahres 1987 ermordete”, sagte die Zeugin, die gewohnheitsmäßig an rituellen Folterungs- und Tötungszeremonien von Kindern teilnahm.

http://www.youtube.com/watch?v=cQ4klAMUI2w

Das hängt zwar noch nicht an der großen Glocke, zeigt aber auf, was sich da so nach und nach aufbaut. Könnte auch im Zusammenhang mit dem Rücktritt des Papstes stehen.

Trotz des emotionalen Geständnisses im Video muß man da noch vorsichtig sein mit der Authentizität für diesen speziellen Fall, aber diese Dinge passieren unabhängig davon grundsätzlich und sind aber auch bei der "grauen brüderschaftlichen Elite" (insbesondere USA) verbreitet.

http://marialourdesblog.com/hat-joseph-ratzinger-1987-einen-ritualmord-begangen/

Gruß,

THT
Erst wissen, dann denken. Erst denken, dann reden.
Antworten
Es bedanken sich:
#83
Die Leute, die zur Kirche laufen, werden es nie verstehen, denn sonst würden sie die Vergangenheit dieser Sekte nicht stillschweigend ignorieren!
Das Ziel vor Augen!
Antworten
Es bedanken sich:
#84
(05.11.12013, 16:36)Ajax schrieb: http://www.pagan-forum.de/Thema-Katholische-Perverslinge?pid=45947#pid45947Die Leute, die zur Kirche laufen, werden es nie verstehen, denn sonst würden sie die Vergangenheit dieser Sekte nicht stillschweigend ignorieren!

Das ist aber die falsche Einstellung, wenn man will, daß die Kirche ihre Macht verliert. Eines Tages keimt der Verstand auch noch im verschlafensten Schaf auf! Mit einer: Alle Chr*sten sind schlecht und werden nie verstehen - Einstellung kommt man nicht weit, ich kann da ein Lied von singen!

Ein Großteil der heutigen Chr*sten sind doch auch nur wegen Erziehung, Berufswelt, Schulverbildung oder weil die Familie das so will in der Kirche.
Oder weil sie in emotionale Fallstricke laufen...

Man muss halt selber Vorbild sein und zeigen, dass es auch ohne geht. Kein Aufruf zur Missionierung oder Besserwisserei!
"In deiner Treu' liegt deines Glückes Pfand."
Antworten
Es bedanken sich:
#85
Toos Nijenhuis ist überlebendes Opfer eines Verbrecherringes, in dessen Straftaten - nach ihren eigenen Aussagen - auch bekannte Personen der Weltöffentlichkeit involviert waren.

Das in Holland und in anderen Ländern agierende Verbrechersyndikat war auf die Beschaffung von Kindern zur Durchführung von Ritualmorden spezialisiert, sowie auf die Folter zur Gefügigmachung ihrer Opfer und auf den Menschenhandel mit Kindern.

Die Übergriffe auf Frau Nijenhuis erfolgten in Holland, Schottland und auf einer Militärbasis, die in Melbourne, Australien, zum Zwecke der Duchführung von Experimenten eingerichtet wórden war.

Als eine Antwort auf die schrecklichen Enthüllungen von Frau Nijenhuis, wurde am 7. Mai 2013 in Zwolle, Holland eine Gruppe formiert, welche den Menschenhandel mit und die Ritualmorde an Kindern untersuchen, und die strafrechtliche Verfolgung der Täter veranlassen wird.

In Zusammenarbeit mit Frau Nijenhuis und Freedom Central, dem ITCCS und anderen, wird die formierte Gruppe einen Strafprozess gegen die mutmasslichen Täter vor dem International Common Law Court of Justice (ITCCS) einleiten. Die Haupttäter werden dabei öffentlich genannt, und es wird ihnen eine Vorladung mit der Aufforderung zugestellt werden, vor dem genannten Gerichtshof zu erscheinen.
http://balishaman.com/Solche_Neoschamanen_braucht_die_Welt-Teil03.htm

Die strafrechtliche Verfolgung eines weiteren Pabstes rückte diesen Monat in greifbare Nähe als italienische Politiker sich darüber einigten, mit dem ITCCS bei der Fallbehandlung vor einem Gericht Allgemeingültiger Rechtsprechung zu kooperieren. Gegenstand der Verhandlung ist die Schutzgewährung eines begehrten Gesetzesflüchtigen: der entthronte Pabst Benedikt, Joseph Ratzinger.

Bald nach seinem historischen Amtsverzicht am 11. Februar letzten Jahres wurde Joseph Ratzinger am 25. Februar 2013 wegen Verbrechen gegen die Menschheit durch das Internationale Justizgerichtshof Allgemeingültiger Rechtsprechung in Brüssel für schuldig befunden. Es wurde gegen ihn ein internationaler Haftbefehl ausgestellt. Seither weicht er innerhalb der Vatikanstadt der Verhaftung aus. Dies wird ermöglicht durch ein Dekret erlassen vom gegenwärtigen Pabst - Pabst Franziskus.

Das Auftauchen neues Beweismaterial, welches die Komplizenschaft des Vatikans bei Kindestötung untermauert, hat eine Gruppe italienischer Politiker dazu veranlaßt, mit dem ITCCS zu kooperieren und den Vatikan mit einer Fallbehandlung durch ein Gericht Allgemeingültiger Rechtsprechung zu konfrontieren.

Im Laufe des Novembers wird unser Netzwerk zusammen mit italienischen Politikern eine globale Pressekonferenz in Rom abhalten. Anlaß der Konferenz ist bekanntzugeben, daß wir in einer neuen Phase unserer Kampagne treten, die darauf hinarbeitet, die säkulare Macht des Vatikans aufzulösen.
http://itccs-deutsch.blogspot.de/

http://itccs.org/2013/10/28/i-saw-joseph-ratzinger-murder-a-little-girl-eyewitness-to-a-1987-ritual-sacrifice-confirms-account-of-toos-nijenhuis-of-holland/

http://www.youtube.com/watch?v=qfKRkPXi8oA
http://www.blogtalkradio.com/critical-mass-radio/2013/05/09/the-cry-freedom-show-with-lisa-phillips


Mal sehen, was der BILD-Zeitung, zu ihrem Liebling Rat-Zinger dazu einfällt... Lol
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Katholische Kliniken weisen Vergewaltigungsopfer ab truthseeker 5 1.729 19.01.12013, 11:13
Letzter Beitrag: Benu

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 8 Tagen und 9 Stunden am 31.01.12018, 15:27
Nächster Neumond ist in 23 Tagen und 16 Stunden am 15.02.12018, 23:06
Letzter Neumond war vor 6 Tagen und 1 Stunde