Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kaufmanipulation
#1
Ich habe im Focus einen Gespräch mit einem Psychiater gelesen, der sich mit dem Kaufverhalten auseinandersetzt.
Der Typ heißt Clotaire Rapaille, ist Franzose, lebt seit 25 Jahren in den USA und hat für viele Konzerne gearbeitet.

Ich zitiere jetzt aus dem Bericht:

Focus: Sie haben die japanische Psyche für Kaffehersteller seziert. Mit Erfolg?

Rapaille: Ja, die suchten vor ein paar Jahren unsere Hilfe, weil es nicht gelang, die Japaner vom quasi religiösen Teeritual auf Kaffee umzupolen. Also haben wir bei den Kindheitsprägungen angesetzt und Kaffe-Kinderdesserts eingeführt, dann Joghurts mit Kaffeearoma... . Heute gibt´s Starbucks-Läden in Japan, die laufen super.


Hier mal wieder ein Beispiel wie manipuliert wird und die verheimlichen es nicht einmal.
Warum haben die das noch nicht bei den Engländern und Nordfriesen versucht?

Gruß Heimdall
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Ja, Heimdall Du hast recht, offensichtlicher geht es nicht.
Da fällt mir noch das Beispiel Alkohol ein, der in Eis und Schokolade für Kinder schmackhaft gemacht wird. Um sie an den ekligen Geschmack langasam zu gewöhnen.

Oder totes Tier essen, genauso ein Beispiel.
Man würzt, formt und bemalt solange bis es schmackhaft ( Wacko ) ist.

Daß die grauen Puppen (C. Rapaille) im Auftrage handeln, wissen sie meist selber nicht.
Und wenn man wie Du mit offenen Augen durch die Welt geht, sieht man bestimmt noch mehr solcher Verbindungen.

Grüße

Lebe für Deine Ideale!
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Das ist wirklich prima. Danke Heimdall für das Beispiel. Kannst du mir noch die Quelle genauer nennen? Also Focus - hast du vielleicht einen Link auf das Interview.

Inka
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Und der Bürger behauptet dann im Gespräch: "Es schmeckt mir eben - so ist das nun mal". Doch wem hier was schmeckt, das bestimmen ganz andere als der Bürger glaubt.

Anubis
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Anubis schrieb:Und der Bürger behauptet dann im Gespräch: "Es schmeckt mir eben - so ist das nun mal". Doch wem hier was schmeckt, das bestimmen ganz andere als der Bürger glaubt.

Anubis
Aber genau das brauchst du denen gar nicht erst zu erzählen, weil

1. sind die superschlau
2. würden sie sich niemals manipulieren lassen und
3. würde es ja dann auch in der Zeitung stehen
“Seine Pflicht erkennen und tun, das ist die Hauptsache.” Friedrich der Große
Antworten
Es bedanken sich:
#6
Hallo Inka,

einen Link gibt es nicht, da der Focus nicht sehr viel ins Netz stellt.
Die wollen ja ihr Heft verkaufen oder aber soll dafür gezahlt werden um im Netz zu lesen.
Es war in der Ausgabe von letzter Woche.

Gruß Heimdall
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 20 Tagen und 18 Stunden am 02.01.12018, 04:25
Nächster Neumond ist in 5 Tagen und 22 Stunden am 18.12.12017, 08:31