Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kirche darf die Geschichte "zurechtbiegen"
#1
Kirche gewinnt Streit um Akropolis-Video

Das griechische Kulturministerium hat dem Druck der orthodoxen Kirche nachgegeben und eine Szene aus einem Video über die Geschichte der Akropolis herausgeschnitten.

In dem Film des französisch-griechischen Regisseurs Constantin Costa-Gavras, der im neuen Akropolis Museum in Athen zu sehen war, wurden orthodoxe Priester gezeigt, die Statuen und Bauelemente des Parthenon-Tempels (Jungfrauengemach) auf der Akropolis zerstören. Das Oberhaupt der orthodoxen Kirche Griechenlands, Erzbischof Ieronymos, hatte vergangene Woche nach einer Sitzung der Bischofssynode gefordert, das Video sofort aus dem Verkehr zu ziehen.

Der Film-Regisseur meint hingegen: «Ich bin zutiefst enttäuscht. Es ist eine Zensur ohne Gleichen», «Tatsache ist Tatsache. Geschichte ist Geschichte. Das war eben so und darf nicht verheimlicht werden», sagte Gavras weiter und teilte mit, er habe gefordert, dass sein Name aus den Titeln des Videos gestrichen wird. «Das ist nicht mehr mein Werk.»

Zudem wurde in dem Film erklärt, ein anderes Kulturverständnis habe in der frühch**stlichen Zeit zur Zerstörung zahlreicher Kunstobjekte der Antike geführt. Viele Bischöfe der orthodoxen Kirche seien wütend gewesen, als sie diese Szenen sahen, berichtete die Athener Presse. In der frühch**stlichen Zeit galten vor allem Statuen von Göttern der Antike als Gotteslästerung. Viele byzantinische Kirchen wurden mit Bauelementen von zerstörten Statuenteilen und Marmorsäulen aus Tempeln der Antike gebaut.

http://www.ruhrnachrichten.de/nachrichten/kultur/kulturwelt/art617,622880
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Zitat:Viele byzantinische Kirchen wurden mit Bauelementen von zerstörten Statuenteilen und Marmorsäulen aus Tempeln der Antike gebaut.

Die schrecken ehrlich vor nichts zurück. Das ist Blasphemie.
Das Ziel vor Augen!
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Elektrosmog - die unendliche Geschichte Nuculeuz 51 39.967 01.09.12015, 09:16
Letzter Beitrag: Saxorior
  Die Geschichte von einem der auszog, das richtige zu tun. Waldschrat 10 3.344 12.04.12013, 02:51
Letzter Beitrag: Nino
  Exkommunikation: Kirche luegt, dass sich die Balken biegen Alexis 1 4.067 07.03.12009, 14:22
Letzter Beitrag: manumei61

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 11 Tagen und 11 Stunden am 05.10.12017, 20:41
Nächster Neumond ist in 25 Tagen und 12 Stunden am 19.10.12017, 21:13
Letzter Neumond war vor 4 Tagen und 1 Stunde