Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Klapperschlangen
#1
In einem Teil der USA werden jährlich hunderte Klapperschlangen eingefangen, um sie dann in einem öffentlichen Spektakel, bei lebendigem Leib zu köpfen und aufzuschlitzen.
Ihre Haut wird aufgespannt und getrocknet, ihr Fleisch wird zubereitet und als Delikatesse, den Zuschauern, angeboten und verkauft.
Die abgeschlagenen Köpfe werden in einen Eimer geworfen!

Die Schlangen sind aber nicht sofort tot, jedenfalls das Hirn nicht. Die nun abgetrennten, im Eimer liegenden Köpfe versuchen sich gegenseitig zu beißen.
Sie leben noch eine ganze Weile, das ist bedingt durch den langsamen Stoffwechsel der Tiere.

Die "Menschen" erfreuen sich daran.

An einem Morgen bringen sie eine, vom Auto angefahrene Katze zum Tierarzt und im nächsten Moment qulatschen sie Beifall, wenn den Schlangen der Kopf abgetrennt wird!

Unsere lieben "Mitmenschen".

Ich wollte das nur in Kenntnis setzen!

Liebe Grüße
Bragi<img src="http://www.forennet.org/pro/images/smilies/cwm23.gif" alt="" /> <img src="http://www.forennet.org/pro/images/smilies/cwm23.gif" alt="" /> <img src="http://www.forennet.org/pro/images/smilies/cwm23.gif" alt="" /> <img src="http://www.forennet.org/pro/images/smilies/cwm15.gif" alt="" />
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Guten Morgen Bragi!

In der Tat, von diesem "Brauch" weiß ich auch.
Passt auch prima zum Chr*stentum: die Schlange muß vernichtet werden! Welche tatsächliche Symbolik aber dahinter steht, weiß doch niemand von denen die da fleißig meucheln
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Mir fehlen die Worte!!
<img src="http://www.forennet.org/pro/images/smilies/cwm23.gif" alt="" /> <img src="http://www.forennet.org/pro/images/smilies/cwm23.gif" alt="" /> <img src="http://www.forennet.org/pro/images/smilies/cwm23.gif" alt="" /> <img src="http://www.forennet.org/pro/images/smilies/cwm23.gif" alt="" /> <img src="http://www.forennet.org/pro/images/smilies/cwm23.gif" alt="" /> <img src="http://www.forennet.org/pro/images/smilies/cwm23.gif" alt="" />

Grüßle Esmo
Antworten
Es bedanken sich:
#4
War kein schöner Anblick als ich es sah! Da muß man manchmal sehr aufpassen, daß man seine Emotionen im Griff behält!<img src="http://www.forennet.org/pro/images/smilies/cwm15.gif" alt="" />

Bragi<img src="http://www.forennet.org/pro/images/smilies/cwm23.gif" alt="" />
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#5
ja, das stimmt, das ist in dem Sinne ein prima Emotraining, und bringt mich bei der Gélegenheit auch gleich auf den Gedanken, das noch mehr hinter dem Schlangenmorden steht als ich schon dachte. Nicht nur die Symbolik der Schlange an sich, sondern eben auch bewußtest provozieren von Emotionen = Kontrollverlust!

Faszinierend....
Antworten
Es bedanken sich:
#6
Damit ergänzen wir uns doch sehr prima, oder?

Die Gedankenkontrolle ist nicht immer unbedingt einfach, da sie genau auf einen besonderen Punkt zielen, nämlich auf den Gerechtigkeitssinn!
Wer sieht schon gern, wenn Tieren das Fell über die Ohren gezogen wird!
Man muß sicherlich aber auch bei der Gerechtigkeit vorsichtig sein, denn in einer Harmonie braucht man keine Gerechtigkeit.
(denke ihr könnt mir folgen)

Liebe Grüße
Bragi<img src="http://www.forennet.org/pro/images/smilies/cwm15.gif" alt="" />
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#7
Gerechtigkeit.... *lachenmuß*
es gibt nur die Waage, die eben stimmt (also im Gleichgewicht ist) oder nicht, das ist alles was der Kosmos kennt: das Gleichgewicht der Dinge.

Denn Gerechtigkeitsempfinden ist -wie das Wort schon selbst aussagt- eine Empfindung also Emotion, und damit abhängig von Moralitäten und Normen. Ja, Bragi, und woher kommen denn diese Normen und Moralitäten? Muß ich mich nicht zu äußern oder?
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Es fällt mir eine Zahl dazu ein!
Ich denke schon, daß ich Dir folgen kann! *g*

Liebe Grüße
Bragi<img src="http://www.forennet.org/pro/images/smilies/cwm15.gif" alt="" />
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#9
hätte mich jetzt auch gewundert wenn du das nicht gekonnt hättest *grinsel*
Antworten
Es bedanken sich:
#10
So nun zur anderen Seite der Schlangenvernichtung!

Die Schlange ist in jedem Fall kein, wie die Kirche behauptet schlechtes Wesen.

Habe schon mal was gelesen darüber, aber bevor ich jetzt ne Falschaussage treffe, bitte ich doch um nen kleinen Denkanstoß!

Bragi <img src="http://www.forennet.org/pro/images/smilies/cwm40.gif" alt="" />
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 11 Tagen und 6 Stunden am 04.11.12017, 07:23
Nächster Neumond ist in 25 Tagen und 12 Stunden am 18.11.12017, 13:43
Letzter Neumond war vor 4 Tagen und 3 Stunden