Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kleidung
#21
Hallo Mädels!

In der Körpersprache (Abteilung: Kleidersprache & Schminke) gilt aber auch der Grundsatz: Dass ich andere dadurch umso mehr achte, wieviel Wert ich meinem eigenen Erscheinungsbild beimesse. Das bedeutet, dass man von anderen desto höher geachtet wird, desto mehr Aufmerksamkeit man der eigenen Kleidung und dem eigenen Auftreten schenkt. Nichts gegen naturbelassen usw. das ist alles in Ordnung. Aber die ausgewaschene Jeans oder die zu legäre und schlampige Kleidung sollte man tunlichst vermeiden, wenn man von seinem Umfeld Achtung entgegengebracht haben möchte. Diese Grundregel gilt vor allem im Beruf und im Geschäft. Aber auch seinen Freunden und dem eigenen Mann sollte man diese Achtung entgegenbringen.

Dabei unterscheidet man mehrere verschiedene Kleidungsstilrichtungen. Im Zweifelsfall ist immer Stil "konservativ" zu bevorzugen. Keinesfalls sollte die Kleidung und Schminke aufdringlich und bei Frauen erotisierend sein. Dann signalisiert man seiner Umwelt nämlich: "Paarungswunsch" und muß sich über entsprechende Reaktionen nicht echoffieren.


Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:
#22
Wishmaster schrieb:Im Zweifelsfall ist immer Stil "konservativ" zu bevorzugen.
*räusper*
Moment, ich muß mal kurz meinen Tschador entmotten... Ph34r Zunge raus
Antworten
Es bedanken sich:
#23
Als Mann empfinde ich Frauen in Röcken wesentlich weiblicher und Frauen in Hosen eher kameradschaftlich. Außerdem stelle ich an mir fest, daß der (unbewußte) Respekt abnimmt, so wie sich eben die Geschlechterunterschiede durch die Kleidung verwischen. Einen Mann der sich weibisch kleidet, den hält man für ein "Weichei" und Frauen, die sich männlich kleiden, hält man demzufolge für "vermännlicht". Da ist einfach was dran. Da spielt eben das "unterschwellige" eine sehr große Rolle.

Die Natur hat männlich/weiblich unterschiedliche Körper gegegeben, also sollte man dem vielleicht auch in der Kleidung Rechnung tragen. Natürlich nicht immer, aber im Zweifelsfall halt schon. :-)



Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#24
Nein,
danke ich bleibe bei meiner schwarzen Armeehose... Zweifelnd
Antworten
Es bedanken sich:
#25
Waldbruder schrieb:Nein,
danke ich bleibe bei meiner schwarzen Armeehose... Zweifelnd
Was sagt Deine Partnerin dazu, sofern Du eine hast?
Findet sie es genauso schön, wenn Du diese Hosen trägst?

Praktisch sind sie ja in jedem Fall.

Meine Grüße
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#26
@Bragi
Zitat:Was sagt Deine Partnerin dazu, sofern Du eine hast?
Findet sie es genauso schön, wenn Du diese Hosen trägst
Nein , ich habe zurzeit keine Lebensgefährtin.
Was in diesem Punkt von großer Rolle ist,
ist das Umfeld der Frau und ob es ihr gefällt.
Wie siehst du denn das Problem?

Antworten
Es bedanken sich:
#27
*grinst sich eins* fuer draussen ist eine solche bekleidung sicherlich angebracht und auch fuer legaer in der eigenen wohnung. besser bw-hose als der unsaegliche jogginganzug :-) aber was lieber waldbruder ziehst du an, wenn du einkaufen gehst oder ins theater oder zu freunden?

alexis
EigenSinnige Frauen
Antworten
Es bedanken sich:
#28
Salve Waldbruder,
ich selbst habe über Jahre hinweg fast ausschließlich BW-Hosen getragen. Die sind eben wie schon erwähnt sehr praktisch und man kann sich auch mal auf einer Wiese niederlassen, ohne daß dabei gleich Grasflecken entstehen. Außerdem sind sie sehr robust. Militärhosen eben. Frauen mögen es im allgemeinen aber nicht unbedingt. Es mag sicher Ausnahmen geben.
Ich bin in dieser Hinsicht schon den einen oder anderen Kompromiß eingegangen und trage jetzt auch andere Hosen.

Generell hat alexis recht, denn zu jedem Anlaß passen BW-Hosen nun wirklich nicht.

Ich selbst ziehe in letzter Zeit wieder öfter mal eine an, aber dies richtet sich auch nach den Anlässen. Beim Einkaufen habe ich keine Skrupel eine BW-Hose zu tragen.

Meine Grüße
Bragi
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#29
hallo bragi!

wenn ich draussen unterwegs bin trage ich auch soetwas. es ist halt nur keine bundeswehr hose, aber absolut aehnlich aussehende outdoor kleidung. kleidung je nach zweck und oertlichkeit, ich glaube, da sind wir einer meinung. schliesslich rennt man ja auch nicht mit der nachtjacke zur uni. :-)

alexis
EigenSinnige Frauen
Antworten
Es bedanken sich:
#30
Salve Bragi,
mir ist dat ziemlich Schnuppe,
ob BW - Hose oder weis der Deibel was.
Hauptsache es ist bequem.
Ich weiß ja nicht ob du männlich oder weiblich bist?
Sorry!
Da ich zur Uni gehe kann ich rumlaufen, wie ich will....
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 21 Tagen und 1 Stunde am 02.01.12018, 04:25
Nächster Neumond ist in 6 Tagen und 5 Stunden am 18.12.12017, 08:31