Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kleidung
#61
Schickst Du deine Frau auch dorthin zum Einkaufen?
Das Ziel vor Augen!
Antworten
Es bedanken sich:
#62
(23.05.12012, 22:51)Pamina schrieb: http://www.pagan-forum.de/Thema-Kleidung?pid=41938#pid41938Ich habe die letzten Jahren meinen Kleiderschrank auf das Minimum reduziert, unpassende Farben und Materialien entsorgt und stehe nun vor dem Problem, wo ich Ersatz herbekomme.

Ich stehe vor genau demselben Problem. Dazu kommt noch, dass mir die meisten Sachen, die ich im Kleiderschrank habe, zu groß sind, weil ich vor einem Jahr noch 15 kg mehr auf den Rippen hatte.
Wenn du deine Ansprüche, die du an deine Kleidung stellst, erfüllt haben möchtest, wirst du wahrscheinlich zwangsläufig auch einen höheren Preis dafür hinlegen müssen.
Vielleicht hilft dir diese Seite weiter: http://www.waschbaer.de
Ich habe da zwar noch nicht bestellt, finde aber die Auswahl wesentlich besser als bei hessnatur oder Grüne Erde. Manche Kleidungsstücke sind auch etwas weniger teuer.

Cnejna

Antworten
Es bedanken sich:
#63
(24.05.12012, 10:40)Ajax schrieb: http://www.pagan-forum.de/Thema-Kleidung?pid=41940#pid41940Schickst Du deine Frau auch dorthin zum Einkaufen?

Wobei das, auf das Du Dich beziehst, ja eigentlich eine ganz andere Bedeutung hatte. Ich habe mal nach dieser Modemarke gegooglet und habe auch den Eindruck, daß sie sich eher auf diese vorhergehende Bedeutung beziehen. Die Optik der angebotenene Modelle würde ich so beschreiben: Was heute typischerweise als Mittelalterkleidung für Frauen angeboten wird, und zwar ziemlich modern und nicht nur auf Mittelaltermärkten tragbar interpretiert.

Antworten
Es bedanken sich:
#64
Zitat:Ich wünsche viel Spass beim stöbern und solltest Du dich, Pamina für ein Kleid oder dergleichen von ... (wurde vom Admin gelöscht) ... entscheiden, Glückwunsch !!!!!

Werde ich ganz sicherlich nicht, danke. Warum?

1. Der Name
2. Viel zu viel Schwarz und Rot - genau die Farben die ich meide

Reicht als Grund dort nicht einzukaufen. Andrea hat die Modelle treffend beschrieben.

Zitat:Was heute typischerweise als Mittelalterkleidung für Frauen angeboten wird, und zwar ziemlich modern und nicht nur auf Mittelaltermärkten tragbar interpretiert.
Antworten
Es bedanken sich:
#65
Hallo Pamina,
ich habe mir ja auch diese Kleider angesehen. Eines war schwarz mit rot-orangenem Muster. Alle anderen waren beige, gelb, grün, rot mit orange, blau, ich fand die Farben schön, frisch, aber nicht grell, sahen fast aus wie mit Naturfarben gefärbt (was aber eher nicht der Fall sein wird). Die anderen Produkte habe ich mir allerdings nicht angesehen. Was den Namen angeht, der ist halt leider mißbraucht worden, und insofern ist es schon sinnvoll, es von sich zu halten, aber es heißt eigentlich einfach Morgenstern. Am besten trennt man sowieso alle Labels heraus, egal von wem.
Die Modelle sind übrigens so schlicht, und ja einigermaßen teuer, für den Preis könnte man sie auch bei einem Schneider in Auftrag geben, da bin ich fast sicher, und dann paßt es außerdem auch noch perfekt.

P.S.: Ich habe gerade mal nachgelesen, was ein Morgenstern ist. Das ist eine Waffe, kein Stern am Morgen. Na ja, das ist dann ja auch keine so angenehme Bedeutung.
Antworten
Es bedanken sich:
#66
Zitat:P.S.: Ich habe gerade mal nachgelesen, was ein Morgenstern ist. Das ist eine Waffe, kein Stern am Morgen. Na ja, das ist dann ja auch keine so angenehme Bedeutung.

Du bist echt drollig Winken
Du hast natürlich recht, mit Kleidern aus diesem Hause bzw. mit dieser Bezeichnung mögen sich andere 'schmücken'. Wahlweise diejenigen, zu denen das entsprechend ihrer Lebensweise besser paßt.
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#67
(25.05.12012, 14:43)Andrea schrieb: http://www.pagan-forum.de/Thema-Kleidung?pid=41958#pid41958P.S.: Ich habe gerade mal nachgelesen, was ein Morgenstern ist. Das ist eine Waffe, kein Stern am Morgen. Na ja, das ist dann ja auch keine so angenehme Bedeutung.

Na ja, jeder wo und wie er/sie lebt!
In Baumwolllatzhosen und Naturkautschukstiefeln fühl ich mich am wohlsten...soll es so sein.

Ach ja der Morgenstern, hab gehört und in Museen gesehen, wie so ein Gerät aussieht, jedoch hat der Morgenstern für mich eine ganz andere Bedeutung. Ich begrüße Frau "Sternin" gern....!

.... meine unwesentliche Meinung....

Antworten
Es bedanken sich:
#68
Es ist der Name des römischen Gottes des Morgensterns, der Venus. Wurde leider durch die Kirchenleute im Laufe der Zeit mißbraucht, daher haften diesem Namen heute ungünstige Gedankenschwingungen an. Leider.
Antworten
Es bedanken sich:
#69
(26.05.12012, 00:39)Cat schrieb: http://www.pagan-forum.de/Thema-Kleidung?pid=41966#pid41966Es ist der Name des römischen Gottes des Morgensterns, der Venus.

Rein mythologisch gesehen richtig ...

Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#70
Häh? Hier auf den Islas Canarias wird man auf den Konsens
gestossen der bedeutet Anpassung ist das Wort. Kann von einer
Minute zur anderen wechseln. Baumwollkleidung ist hier angesagt
und da ich vor ca. 10 Jahren als wir aus D wegzogen noch einen
guten Bestand aus damaliger hochwertiger Baumwollbekleidung habe
musste ich noch nichts anschaffen ausser so ein paar Fahnen die man
am Strand trägt. Eine liebe Freudin die hier regelmässig das Jahr teilt
Biggrinmeinte diese Qualitäten bekäme man heute nicht mehr.
Muss mich sehr wundern....waren ja auch teure Anschaffungen damals
aber eine Jacke davon trage ich schon 20 Jahre.
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 10 Tagen und 19 Stunden am 03.12.12017, 17:48
Nächster Neumond ist in 25 Tagen und 10 Stunden am 18.12.12017, 08:31
Letzter Neumond war vor 4 Tagen und 8 Stunden