Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Konnte Google einen Geist photographieren?
#1
Konnte Google einen Geist photographieren?

[Bild: pn168.jpg]

Eine Google Street View zeigte das Bild eines Geistes in der Nähe vom Cardiffs Millennium Centre. Experten wurden gebeten, die Szene zu überprüfen, denn diese Gegend hat eine sehr dunkle Vergangenheit (200 Jahre Mord und Kriminalität). Heute gibt es hier Theater, Restaurant und Wohnungen. Der weibliche Geist trägt einen Rock, Bluse, Hut und Schal. Das Medium Jane Cohen erklärte, daß Geister häufig auf Filmen gesehen werden können, doch nicht immer mit dem bloßen Auge. Der örtliche Historiker erklärte ferner, daß der Geist in Tiger Bay gefilmt wurde, das war einst ein Hafen mit regem Schiffsverkehr.

Quelle: http://www.telegraph.co.uk/scienceandtechnology/technology/google/5051309/Victorian-ghost-picked-up-by-Google-Street-View.html

Anmerkung Paganlord: Verstorbene oder Astrale bleiben an Orten ihrer Emotion haften und können sich von dort nicht entfernen. Jedes morphische Feld, welches weitere Emotionen enthält, jede Form von Drogen, sind ein zusätzliches Lebenselixier. Verstorbene können für das menschliche Auge sichtbar sein, sofern diese astralen Bereiche einjustiert werden können, außerdem können sie auch auf Filmen erscheinen.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Also bei diesem Foto handelt es sich definitiv nicht um einen Geist. Lächeln
Antworten
Es bedanken sich:
#3
salvius schrieb:Also bei diesem Foto handelt es sich definitiv nicht um einen Geist. Lächeln

Erzähl' mal, weißt Du mehr? Ich habe das bloß im Internet gefunden ...
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Das sieht mir sehr nach einem Zusammensetzungsfehler im Google-Street-View-System aus. Oder aber die Linse hat im unteren Teil einen Wassertropfen/Schmutzpartikel abbekommen.

Siehe dazu bspw. auch:
http://mashable.com/2007/05/31/top-15-google-street-view-sightings/
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Ich halte die oben abgebildete Aufnahme auf den ersten Blick für eine billige Photomontage, betrachtet man sich den Rand um die 'Geistfigur' und vergleicht diesen einmal mit dem Rand z. B. von dem blauen LKW. Man erkennt ganz deutlich einen Unterschied, der offenbart, daß die Geistfigur nicht in das Originalbild gehört.

Und selbst wenn, wäre das nichts außergewöhnliches. Der ganze Planet ist voll von Orten, an denen sich Verstorbene usw. finden bzw. binden Blinzeln
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#6
Naja ... warum soll es also kein Geist sein? Weil die Logik sagt: "Es ist nicht moeglich?" So "definitiv", wie es in der ersten Aussage herueberkam, sind die Ausfuehrungen von salvius nicht untermauert, und Haelvards Argumente ueberzeugen mich ebenfalls nicht eindeutig.
EigenSinnige Frauen
Antworten
Es bedanken sich:
#7
Alexis schrieb:Weil die Logik sagt: "Es ist nicht moeglich?"
Es ist nicht unmöglich...

Aber was auch immer die Unschärfe im Bild verursacht, man kann immernoch den Rest der "Geisterfrau" sehen. Der untere Teil ist nur verzerrt, und sogar der Schatten ist sichtbar.

Da stellt sich nun die Frage, ob Geister überhaupt Schatten werfen? Blinzeln
Das Glück ist mit den mutigen.
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Den "Schatten" halte ich für ihren Unterkörper (Rock, Mantel).
Für mich definitiv keine Aufnahme eines Geistes.

Hier nochmal eine Beispielseite:
http://www.streetviewfun.com/

Bei "Police stop a car in Italy" - gleich auf der ersten Seite - sieht man einen ähnlichen Verzerrungseffekt. Allerdings ist das Motiv eine Straße nebst Fahrzeugen. Ich verkneif mir mal die dummen Witze, die mir dazu einfallen. Lol
Antworten
Es bedanken sich:
#9
Und hier mal die selbe Frau aus ein anderen Perspektive fotografiert.

Ich hoffe das reicht als Beweis. Blinzeln

http://gpsobsessed.com/google-street-view-spots-a-ghost-in-wales/
Antworten
Es bedanken sich:
#10
salvius schrieb:Und hier mal die selbe Frau aus ein anderen Perspektive fotografiert.

Ich hoffe das reicht als Beweis. Blinzeln

http://gpsobsessed.com/google-street-view-spots-a-ghost-in-wales/

Ja, das war dann wirklich ueberzeugend. Vielen Dank Salvius, fuer deine Muehe und deine Nachsicht mit meinem anzweifelnden Geist. Blinzeln
EigenSinnige Frauen
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 16 Tagen und 20 Stunden am 04.11.12017, 07:23
Nächster Neumond ist in 1 Tag, 9 Stunden und 58 Minuten am 19.10.12017, 21:13