Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kreuze – Wolfskatze
#91
hmm ich hab da ne schöne lexikonseite gefunden ich zitiere:

Zitat:Keltenkreuz
Definition, Bedeutung, Erklärung im LexikonArtikel auf Englisch: Celtic cross

--------------------------------------------------------------------------------

keltisches Kreuz

keltisches Kreuz als Grabstein

Unter einem Keltenkreuz, keltischen Kreuz oder piktischen Kreuz versteht man ein Element der keltischen Kunst. Das Objekt selbst ist ein simples Balkenkreuz mit verlängertem Stützbalken (lateinisches Kreuz), meist aus einem einzelnen Stein gehauen, bei dem um die Schnittpunkte der beiden Balken ein Ring gelegt ist. Oftmals sind diese Kreuze mit keltischen Knotenmustern in manigfaltigen Variationen verziert.

Die Grundidee der Gestaltung dürfte auf den irischen und schottischen Raum zur Zeit der Ch**stianisierung zurückgehen, in der auch heute noch zahlreiche solcher Kreuze auf Friedhöfen zu finden sind. Dabei datieren manche der Kreuze sehr weit zurück, andere sind nur etwa 100 Jahre alt.

Manche der Kreuze sind als reine Ornamentik auf einer Oberfläche ausgeführt, andere haben die Ring-Form nur in der Ornamentik aber nicht in ihrer Kontur. Manchmal ist der Ring direkt anliegend, ein anderemal ist er mit vier Durchbrüchen leicht abgesetzt. Teils hat er einen verminderten Querschnitt in einer oder beiden Achsen im Vergleich zu den Balken des Kreuzes. Die Ornamentik selbst ist meist gerahmt und wurde somit in die Fläche des Steins hinein gearbeitet. Das Kreuz kann mittels einer Stufe oder einem sich vergrössernden Balken-Querschnitt gesockelt sein.

hmm seltsam scheint gar nix mit glauben zu tun zu haben ... komisch, aaah kreuze sind bauwerke der keltischen kunst ... grabsteine ... aaaach nu wird mir alles klar

und frage ... wodrüber haben wir uns nun gestritten?

mfg
ariana
Antworten
Es bedanken sich:
#92
... *gähn*...
Antworten
Es bedanken sich:
#93
Meine Grüße Ariana!Die Kelten wurden von der Kirche ch**stianisiert und deshalb änderte sich die Form ihres Kreuzes, des sogenannten Keltenkreuzes, auch mehrere Male. Das Keltenkreuz sieht zudem etwas anders aus, als das Kirchenkreuz.

Du kannst gerne morgen wiederkommen, und dann schreib ich Dir etwas zum Kreuz. Du hast Dir halt einen tollen Namen einfallen lassen und das gibt ein paar Bonuspunkte. Also bis morgen dann.

Salute
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#94
Ich bin gespannt : )

Es ist nur, in Lexikas steht nicht mehr über das Kreuz, halt soviel wie da in meinem Lexika in meiner Hand is das Wort nichmal verzeichnet

aber gern möchte ich wissen, was es mit den Kreuzen auf sich hat : )

Gerne werde ich auch morgen wiederkommen, doch eine Bitte habe ich an alle

Seid zuvorkommend zueinander, wir sind doch alle Menschen ... Ich weiß es hört sich doof an, aber ich weiß, dass Wolfskatze sich schlecht fühlte ob jenem und das muss doch nicht sein : )

Schlafende Grüße
Ariana
Antworten
Es bedanken sich:
#95
ich hab hier noch etwas gefunden und gehört

zitat:

Zitat:aber eine sache warum das kreuz nicht wirklich ch**stlich ist ... Balkensepp und die ersten Ch**sten wurden gekreuzigt ... das war eine todesstrafe der römer ... teilweise FÜR Ch**sten

zum einen .... und das kreuz hatten die römer nicht von den kelten ... die kelten hatten ihr keltenkreuz aber auch das normale ganz einfache ... der klassische ank ist auch eine form des kreuzes

hmmm alles was ich heute hier noch rein poste kann mir morgen wer erklären bin nichmehr aufnahme fähig

Ariana
Antworten
Es bedanken sich:
#96
Also jetzt ises doch soweit gekommen, dass ich mich auch noch angemeldet hat. Das will ich morgen nicht verpassen Fettes Grinsen Und so schnell wird man mich net los
Antworten
Es bedanken sich:
#97
Was willst du nicht verpassen ... Schatten es wird nix zu verpassen geben weil ich lieb sein werde *nick* und anzicken lass ich mich nich : ) dafür hab ich ein zudickes Fell außerdem scheint er mir das ja wirklich erklären zu wollen und dann pass ich auch auf : )

vielleicht haben die das Lexika ja nur nich aktualisiert kann ja angehn : )
mein ex guckt auch nochmal nach ob er was findet werd ich mich mal informieren.

lernen lernen lernen ohne gehts nich Fettes Grinsen

schöne Träume ihr spätleser
Ariana
Antworten
Es bedanken sich:
#98
Genau das will ich ja net verpasse. Weist du, wenn ich net angegriffen werde, dann greif ich auch net an. Wenn jemand was anstendiges redet hör ich auch zu.
Antworten
Es bedanken sich:
#99
Zitat:Also jetzt ises doch soweit gekommen, dass ich mich auch noch angemeldet hat. Das will ich morgen nicht verpassen Und so schnell wird man mich net los

Hallo Ihr nochmal!

Ich finde das menschlich ja toll von Euch, daß Ihr Euch für Eure Freundin Wolfskatze so eingesetzt habt. Daran lag es wohl, daß Ihr hier so plötzlich aufgetaucht und etwas böse gewesen seid.

Aber versucht auch mal unsere Position zu verstehen. Wir wollen nämlich auch keinen Zoff und wo man von vornherein sieht, daß es eben konträre Anschauungen gibt, da sagen wir kurz (und deutlich) Bescheid. Hier ist einfach nicht der richtige Ort, um Propaganda für Kreuze, Engel, Kirche, Fleischessen, Tierversuche oder andere Abartigkeiten zu machen. Das alles lehnen wir strikt ab und deshalb haben wir dieses Forum gegründet. Wir wollen uns hier eben mit Gleichgesinnten austauschen, also mit Menschen, die zu den genannten Dingen ebenso stehen.

Uns geht es dabei in erster Linie darum, unsere Theorie erfolgreich in die Praxis umzusetzen, sie mehr und mehr auch in den ganz normalen (Arbeits-)Alltag zu integrieren. Unsere Lebensanschauung (Neutralität) und unsere Magieform (Frequenzmagie) steht dabei gar nicht zur Diskussion, weil wir uns hier bereits einig sind und es vor vielen Jahren geklärt haben.

Die Grundlage für unsere Lebensweise und unsere Anschauungen ist die Natur. Nur sie erkennen wir als unfehlbare Instanz an, die sich niemals irrt. Menschen, Bücher, Sekten, Kirchen oder Gurus sind uns völlig gleichgültig und wir geben keinen Pfifferling darauf, was irgendwer sagt oder was irgendwo geschrieben steht. Menschen irren sich nunmal, die Natur irrt sich niemals.

Die Natur ist neutral, gerecht und allwissend, und wir versuchen diese Dinge eben in unser Leben zu übernehmen und aus der Natur für uns selbst zu lernen und unseren Nutzen daraus zu ziehen. Wie das geht? Genau darüber möchten wir hier reden!

Das man z. B. mit einem ungleichschenkligen Kreuz schädliche Schwingungen anzieht, ist hier allen klar. Deshalb trägt keiner ein solches Kreuz bzw. trägt es nicht mehr. Aber wir gehen nicht raus und erzählen es allen Leuten, denn uns ist egal, was die tragen. Wir wollen nicht missionieren, das kostet zuviel Kraft, sondern unser Wissen allein für uns in die Praxis umsetzen. Eine Diskussion über das Kreuz bringt uns hier gar nichts und deshalb gab es eine solche Antwort für Wolfskatze. Zu ihrem und zu unserem Besten. Es war keinesfalls böse gemeint. Nur eben sehr direkt geschrieben.

Gefragt werden darf natürlich immer, aber nicht alles kann beantwortet werden, weil bei den meisten Dingen eben ein Grundwissen und Grundlagenverständnis vorausgesetzt ist. Also man kann nicht mit jemanden, der gerade die 3. Klasse besucht, den Abiturstoff der höheren Altersgruppen besprechen. Das geht erst, wenn er seine normale Schulausbildung abgeschlossen hat.

Nur mal so allgemein.

Noch eine Frage: Saphyra, kommt Ihr daher? Weil viele Namen von dort mit Euren Namen identisch sind.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
huiui... langer thread, und im allerletzten posting ging mir grad mal ein licht auf, dass hier wohl zum teil schlicht und einfach aneinander vorbeigeredet wurde... so mit gleichschenkligen und nicht-gleichschenkligen kreuzen... Ch**stlichen und nicht-Ch**stlichen... usw.
übrigens: die megalithen von calanais z.b. stehen auch in form eines nicht-gleichschenkligen kreuzes... Blinzeln hmmhmm.
mona
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Kreuze Hælvard 18 14.567 04.01.12008, 16:52
Letzter Beitrag: Sonnenfinsternis

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 13 Tagen und 2 Stunden am 04.11.12017, 07:23
Nächster Neumond ist in 27 Tagen und 9 Stunden am 18.11.12017, 13:43
Letzter Neumond war vor 2 Tagen und 7 Stunden