Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Krieg
#21
Das "Unvermeidbare" (weltweiter Finanzkollaps) ist natürlich ebenso geplant und ist ein Teil der Strategie. Milliardäre werden durch solche Kollapse gemacht. Ob 1815, 1920er oder heute. Große Enteignungen (Geldverfall zur Wertlosigkeit) haben immer Profiteure. Und so nach und nach gehört denen die ganze Welt. Die ganze Welt? Nein! Ein kleines Dorf voll mutiger Kelten, die einen heimlichen Zaubertrank besitzen, wehren sich tapfer und sind niemals klein zu kriegen. Blinzeln

Meine Grüße

Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#22
Stellt euch vor es wäre Krieg und niemand ginge hin! Knuddel
Ein schwacher Verstand ist wie ein Mikroskop, das Kleinigkeiten vergrößert und große Dinge nicht erfaßt.
Antworten
Es bedanken sich:
#23
Zitat:Stellt euch vor es wäre Krieg und niemand ginge hin!

Dann kommt der Krieg zu dir!

[Bild: bigun2_2.gif]
Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:
#24
dann würde ich auswandern Zunge raus
Ein schwacher Verstand ist wie ein Mikroskop, das Kleinigkeiten vergrößert und große Dinge nicht erfaßt.
Antworten
Es bedanken sich:
#25
Zitat:dann würde ich auswandern

Laß mich raten, wohin Du auswandern würdest, ... zu den Kelten, he?

[Bild: killtheimu.gif]
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#26
Zitat:Ein Krieger ist der natürliche Reflex der Menschen-Natur auf Schwäche. Solange es Schwäche und "Müllhalden" gibt, solange wird es Krieger geben - und das mit Recht!

Diese zwei Sätze fassen für mich im Grunde alles zusammen, was es zu diesem Thema zu sagen gibt.

@ Aluso:

Kriegerisches Verhalten ausschließlich dem männlichen Geschlecht zuzuordnen, halte ich für irrig. Unsere Art der Kriegsführung mag subtiler sein, das ist alles.
Und zum Thema `Kampf oder Flucht`: Irgendwann wird es keinen Ort mehr geben, an dem Du Dich vor der Auseinandersetzung verbergen kannst.
Und wenn man sich dessen bewußt ist, kann man genausogut auch bleiben, wo man ist - mir scheint, in der Regel ist das sogar der beste aller Ausgangspunkte.

Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 15 Tagen und 8 Stunden am 02.01.12018, 04:25
Nächster Neumond ist in 12 Stunden und 43 Minuten am 18.12.12017, 08:31