Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Lavendel
#1
Lavendelsirup

Welch Antlitz ward mir gegeben,
ward ich dem Dufte des Lavendels schon längst ergeben,
Ich wollt des Lavendels Zierde, mir noch näher bringen —
doch wie konnte dies mir nur gelingen?

Am 26sten des Julmondes ward mir eine Idee gegeben —
sanft tauchte ich die zarten Blüten in siedendes Quellwasser
umringt von lieblichem Honig und von handgepressten Limonensaft,
111 Augenblicke später berührten des Lavendels-Sirup
meine Lippen!
celestine


Zutaten

* 200 g Honig (bio)
* 150 ml Quellwasser
* 3 EL Limonensaft (bio)
* 2 EL getrocknete Lavendelblüten (bio)


Zubereitung

Gib der Bienen süße Gabe in ein feuerfestes Gefäß, hinzu füge das frische Quellwasser und von der Limone den sanft ausgepressten Saft. Bringe das Wasser zum Sieden und rühre leise solang bis der Honig sich mit dem Wasser verbunden hat.
Nimm das Gefäß von der Feuerstelle und streue mit Bedacht die Lavendelblüten hinein.
Decke nun das Gefäß ab und lasse das ganze einen Tag ruhen, alsdann gieße wohlbesonnen den Ansatz durch ein Tuch oder feines Sieb und fülle ihn in kleinen Flaschen ab.

[Bild: perfumes.gif]
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Mal eine Frage: Wer schneidet denn jetzt nach der Blüte seinen Lavendel ab, und wer läßt ihn unbeschnitten und warum?

Ich hatte unseren Lavendel bisher (5 Jahre) nicht geschnitten, aber um ihn etwas in Form zu bringen überlege ich gerade 2/3 wegzukürzen. Ich habe auch viele neue Lavendel gepflanzt, und deshalb wäre es auch optisch schön, alle aneinander anzupassen. Nur halt nicht ins Holz schneiden.
Sei!
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Violetta schrieb:Mal eine Frage: Wer schneidet denn jetzt nach der Blüte seinen Lavendel ab, und wer läßt ihn unbeschnitten und warum?

Ich hatte unseren Lavendel bisher (5 Jahre) nicht geschnitten, aber um ihn etwas in Form zu bringen überlege ich gerade 2/3 wegzukürzen. Ich habe auch viele neue Lavendel gepflanzt, und deshalb wäre es auch optisch schön, alle aneinander anzupassen. Nur halt nicht ins Holz schneiden.


Für kompakteren Wuchs und zur Vermeidung von Verkahlung muss man direkt nach der Blüte auf 1/2-1/3 zurückschneiden.

Nicht in altes Holz schneiden, treibt daraus meist nicht mehr aus, und auch nicht später als August schneiden, da die Pflanzen sonst nicht mehr ausreifen und frostempfindlich werden können. Hat man diesen besten Zeitpunkt versäumt, bzw. blüht der Lavendel zu diesem Zeitpunkt noch, kann man auch im zeitigen Frühling, etwa März schneiden. Auch in sehr rauen Gebieten schneidet man meist besser erst im Frühling, die verblühten Triebe sind ein guter Winterschutz.
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 10 Tagen am 03.12.12017, 17:48
Nächster Neumond ist in 24 Tagen und 15 Stunden am 18.12.12017, 08:31
Letzter Neumond war vor 5 Tagen und 3 Stunden