Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Lehm als Baustoff
#11
In unserem alten Bauernhaus gibt es zum Glück noch einige Wände mit Lehm, andere wurden leider zu DDR-Zeiten durch modernen Mörtel ersetzt. In unserem Flur haben wir vor ein paar Jahren den Putz wieder durch Lehm ersetzt. Ein sehr angenehmes Klima und kein Schimmel mehr möglich. Lächeln
Nur bei sehr starkem Regen tropft es manchmal etwas rein und dann läuft ein bißchen Lehm die Wand runter. Ist aber nicht tragisch. Lehm ist das beste, es sei denn, man wohnt im Hochwassergebiet. Ogrins
Antworten
Es bedanken sich:
#12
Zitat:Ich würde auf Lehm jetzt nicht ein ganzes Haus bauen, aber was ihr über die Vorteile von Lehm schreibt, stimmt wohl, habe ich auch schon woanders gelesen. Und ein schöner Lehmputz an der Wand sorgt auch für richtig schöne Wohnatmosphäre, finde ich

Zitat:Nur bei sehr starkem Regen tropft es manchmal etwas rein und dann läuft ein bißchen Lehm die Wand runter. Ist aber nicht tragisch.

Man kann z. B. etwa Kalk mit reinmischen, um dem Lehm zu etwas mehr Wasserbeständigkeit zu verhelfen.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#13
Dafür gab's früher immer den Kalkputz und Kalkanstrich ...

Kenn ich alles noch aus meiner Kindheit ... ergo jünger als 10 Jahre ... da hat man am Land sowas verwendet. Von wegen Kalk löschen ... :-)

Grüße
-----------------------------------------
"Sie wollen die Wahrheit? Sie können die Wahrheit doch gar nicht vertragen!" Jack Nicholson in Eine Frage der Ehre
-----------------------------------------
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 15 Tagen und 10 Stunden am 02.01.12018, 04:25
Nächster Neumond ist in 14 Stunden und 56 Minuten am 18.12.12017, 08:31