Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Magische Teamarbeit
#1
Ich lese gerade in dem Paranormal Hexenforum - das tue ich zu meiner regelmäßigen Erheiterung. Heute geht es darum, daß einige dort eine magische Gruppe gründen wollen, um "mit dem Bösem" aufzuräumen. Die sind wirklich lächerlich. Es gibt unzählige solcher Gruppen. Wenn die alle so erfolgreich wären, wie die behaupten, dann hätten wir wohl eine ganz andere Welt. Aber was sollen diese Grauköpfe schon schaffen. Einige sind sogar der Meinung, daß es äußerst schlecht wäre, wenn man es schafft, daß man nicht mehr ,manipuliert werden kann, also von außen nicht mehr beeinflußbar ist ... da sagt sich einem doch schon alles. Was das glaubt Ihr nicht? Lest selbst!



Zitat:Ich habe mal gelesen, dass es das Ziel sein sollte nicht mehr beeinflussbar zu sein. Egal wie sie meine Nahrung beschwingen und was weis ich.........die Nahrung tut mir trotzdem gut. Und egal mit welchen Wellen sie gerade 'schiessen', meine Aura und mein Schutz sind so stark, dass die Wellen nicht bei mir ankommen.

Ja das ist das Ziel von Satan!

Niemand ist mehr beeinflussbar, und zuletzt wird kein (energetischer) Konflikt dieser Welt mehr lösbar sein...bis in die unendliche Verdammnis wohlgemerkt!! zuletzt werden sie immer mehr und am Ende wird sich die Welt damit selbst vernichten!!

Ja der "Teufel" mag sowas......


Zitat:Das finde ich eine wunderbare Theorie! So kann man ihnen auch 'die Macht' nehmen OHNE jemanden anderes zu beeinflussen.

Das wär überhaupt nicht gut.....



Zitat:Da ich nun nicht weis, was Yellow verhindern will, kann ich nun auch nicht beurteilen, ob man sich mit der obigen Theorie dagegen irgendwie schützen könnte.........


Es ist eine seeehr böse Sache die verhindert werden soll aber zuviel Details zu verraten wäre gefährlich!



Zitat:Und zu der Gruppe die hier ein paar von Euch gründen wollen. Es gibt schon solche Gruppen, die energetisch bei 'dem Bösen' aufräumen wollen!
Ohne nun genau zu wissen was die Gruppe genau macht und ob ich es befürworten oder ablehnen würde, denke ich dass man sich erst in eine solche Gruppe begeben oder sich zu einer solchen Gruppe zusammenfinden sollte, wenn man mit solchen Dingen sehr erfahren ist!
Silv würde ich raten erstmal einen guten eigenen Schutz zu lernen und sich mehr mit solchen Dingen auseinanderzusetzen. Wenn man versucht jemandem auf die Finger zu klopfen, wird man für diesen (wenn man schlecht vorbereitet ist) 'sichtbar'! Der Versuch was Gutes zu tun, kann für einen selbst da schnell ganz nach hinten losgehen........


Friede und ein langes Leben! :-)
Lichtkind
“Seine Pflicht erkennen und tun, das ist die Hauptsache.” Friedrich der Große
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Ich fand das hier ebenfalls sehr belustigend:


Zitat:Wer oder Was sind die Grauen?

wo kann man mehr über "die Grauen"erfahren?

Und wie zeigen sie sich, auch mit dem Gesicht oder nur Verdeckt?

Können sie auch in Meditationen oder Träume erscheinen?

Es wäre sehr nett von dir wenn du mir was darüber erzählen könntest.

dankeschön,
lg,
Irene


Zitat:Hab ein neues Buch (geb´s ja zu bin manchmal ´ne kleine Leseratte)
Mag sein das ich erstmal weiterlesen sollte aber.....also alles was bis Jetzt erwähnt wurde sind entführungsopfer von Ausserirdischen und ähnliche Phänomene....dann wird von den Grauen gesprochen und in klammern "(die kleinen Grauen Wesen von denen wir alle schon gehört haben)"....also ich höre von denen das erste mal..
Sind die Grauen Ausserirdische?

Würd mich über etwas mehr info Freuen......(oder hab ich die schon?)

Gruß,
Arkana

Im Grunde ist das natürlich nicht belustigend, sondern zeigt nur eines ganz deutlich: Das Paranormal-Hexenforum ist häufig frequentiert und an diesem (und den zahllosen anderen sogenannten Wicca oder Hexenforen) kann man den Grad der Neu-Ch**stianisierung ablesen. Ich finde das inzwischen erschreckend. Da geht es kaum noch um die heidnischen Wurzeln des Hexentums, sondern nur noch um Engel, Lichtbringer, Welterretter usw. Magie wird zunehmend als "böse" und egoistisch dargestellt. In diversen anderen Foren konzentriert man sich wiederum darauf, den entsprechenden Gegenpol auszubilden. Also Satanismus, Totenkult, Grufti, Schattenwesen - aber auch hier der Galube an alle möglichen Engel (hier Dämonen oder Wesen der Finsternis genannt), Cherubien ...

Konsequent heidnische Internetseiten gibt es kaum noch und wenn - dann sind die meist megatolerant gegenüber der Ch**stenlehre. Eine schrieb mir neulich, "dass sie es so und so aber als viel passender, schöner und harmonischer empfinde. Und das nur das für sie wirklich wichtig wäre und zählt". Ich habe geantwortet: "Das nicht das zählt was sie findet oder nicht, sondern nur das was tatsächlich ist. Und das sind nicht ihre emotional-rosaroten Phantasieweltkreationen".

Man sieht, wohin die Toleranz führt ...

Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Zitat:Man sieht, wohin die Toleranz führt ...

... immer in die akzeptanz des uebels und damit in das erdulden von allem.
EigenSinnige Frauen
Antworten
Es bedanken sich:
#4
alexis schrieb:
Zitat:Man sieht, wohin die Toleranz führt ...

... immer in die akzeptanz des uebels und damit in das erdulden von allem.
Ich finde den sehr weisen Satz von Alexis hier gerade und wollte ihn nochmal hervorholen.

Anubis
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Magische Zeitfenster Paganlord 21 7.593 30.08.12006, 17:15
Letzter Beitrag: Alexis
  Thorhammer und die magische Weihe von Symbolen Admin 21 6.631 23.02.12006, 13:51
Letzter Beitrag: apollo

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 15 Tagen und 3 Stunden am 02.01.12018, 04:25
Nächster Neumond ist in 7 Stunden und 22 Minuten am 18.12.12017, 08:31