Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mandelmilch
#11
(10.11.12011, 12:50)Apollo schrieb: http://www.pagan-forum.de/Thema-Mandelmilch--3611?pid=40042#pid40042Haltet ihr das eigentlich wirklich für gesund Mandeln in einem Mixer
zu zerfetzen und Wasser mit hochfrequenten Schraubgeräuschen
der Zerstörung zu informieren Häh?

Zudem beschleicht mich immer das Gefühl, das gerade die jenigen
welche so ein Supidupi Leben führen wollen, am stärksten über ein
ausgeprägtes Ego verfügen.

Das Essen beginnt für mich schon bei der geistigen Auswahl über die
Zubereitung wie auch das kauen und nicht lieblos oder im Discounter
gekauft, durchgehackt, brutal zerhäckselt und dann heruntergekippt.

Lerne aber gerne noch dazu.

Herz Grüße

Apollo

Hallo Apollo,

Also wenn mans knallhart nehmen möchte, dann kann man gleich aufgeben, denn welches Lebensmittel ist denn noch ein Ursprung seiner selbst? D.h. inwieweit entsprechen die Früchte, das Gemüse noch den ungezüchteten/ungekreuzten d.h. ursprünglichen Zustand?

wie später vom PL erwähnt, man nimmt sich denke ich immer die nächstmögliche Ebene vor bis eine bestimmte Grenze des Aufwandes erreicht ist und natürlich Schritt für Schritt, bis sich der Kreislauf schließt und der Schritt zum Ursprung vollkommen ist.

Auch ist es exakt, das hier ein schlicht&einfach Ersatz für die Kuhmilch gefunden werden sollte. Wie perfekt dieser Ersatz dann ist, ist schon die nächste Stufe. Ich glaube kaum einer macht sich in der 1. Klasse (wo ich mich ernährungstechnisch befinde) über die Parabeln & Algorhytmen sorgen.

z.B.

Kuhmilch -> Mandelmilch / Kindergarten -> 1. Klasse (=schon mal ein Sprung)
Mandelmilch->Biomandelmilch
Biomandelmilch->Rohkostbiomandelmilch
Rohkostbiomandelmilch->Mandeln in Rohkostqualität / Abitur->Studium
Mandeln in Rohkostqualität->Mandeln in Rohkostqualität in Selbstproduktion (=Master)

klar das man paar Kreisläufe sich sparen kann, natürlich ist ein Sprung von A-Z (evtl.) das Idealste aber wer läuft schon auf einmal einen Marathon?

was das Ego betrifft wäre ich wahrscheinlich "noch" im Kindergarten Werdrot Pfeif

und es ist mir bewußt, dass es ein tolles Logikkonstrukt ist (was ich mir aufgebaut habe) - auch etwas womit ich vorerst arbeiten kann. Jedoch wäre dieses Logikkonstrukt ohne intuitive Schrauben und Verstrebungen nicht möglich.

schelmische Grüße

Waldläufer
Antworten
Es bedanken sich:
#12
Mandelmilch

Benötigte Hilfsmittel: Hochleistungsmixer, Mandelmilchsäckchen

Zutaten
1 Tasse Mandeln (Rohkostqualität)
1 Liter Wasser
roher Agavendicksaft nach Geschmack
ca. 3 - 4 EL Rohkost-Kakaopulver
ca. 1 EL Zimt
 
Zubereitung
1) Zuerst die Mandeln über Nacht in 1 Liter Wasser einweichen, dann die Mandeln mit dem Wasser in den Mixer geben, mixen, dabei darauf achten, dass die Temperatur nicht zu hoch wird
2) Anschließend durch das Mandelmilchsäckchen filtern und die Mandelmasse gut ausdrücken, bis sie trocken ist
3) Und zum Schluss die Mandelmilch mit Agavendicksaft, Zimt und Kakaopulver oder Kakaozubereitung verfeinern
   
Je länger man die Mandeln einweicht, desto milder ist der Geschmack der Milch. Andersherum gilt: je länger man diese einweicht, desto leichter wird die Milch verdaulich. Winken
Tue was Du willst, aber wisse was Du willst!
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 15 Tagen und 13 Stunden am 10.05.12017, 23:43
Nächster Neumond ist in 1 Tag, 3 Stunden und 35 Minuten am 26.04.12017, 14:17