Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Manipulation in der Natur
#1
Salve,
ich wurde neulich auf die Frage gestoßen, ob es eine Manipulation auch in der Natur gibt. So vielleicht unter Tieren oder gar Pflanzen.
Was meint ihr dazu?

Bragi
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Bragi schrieb:Salve,
ich wurde neulich auf die Frage gestoßen, ob es eine Manipulation auch in der Natur gibt. So vielleicht unter Tieren oder gar Pflanzen.
Was meint ihr dazu?

Bragi
Manipulation ist nur möglich in einer Welt, in der es Gedanken gibt. Also wenn niemand über den anderen nachdenkt fehlt die Grundlage für Manipulation.Wo keine Gedanken sind gibt es auch keine Manipulation. Daher halte ich es unter Pflanzen für ausgeschlossen.
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Sicher gibt es eine Art von `Manipulation` in der Natur - sie ist eigentlich sogar voll davon. Daß dem keine Denkmuster zugrunde liegen, wie sie eben menschentypisch sind, bedeutet nicht, daß es nicht trotzdem mit einer gewissen Berechnung geschieht.
So nett ist die Natur eben auch wieder nicht. Häh?
Antworten
Es bedanken sich:
#4
@Abnoba
fällt Dir ein Beispiel ein?!

Salve Bragi
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Abnoba schrieb:Sicher gibt es eine Art von `Manipulation` in der Natur - sie ist eigentlich sogar voll davon. Daß dem keine Denkmuster zugrunde liegen, wie sie eben menschentypisch sind, bedeutet nicht, daß es nicht trotzdem mit einer gewissen Berechnung geschieht.
So nett ist die Natur eben auch wieder nicht. Häh?
eine Art von Manipulation ? Vielleicht müssten wir dann erst mal den Begriff "Manipulation" klären .

@ Bragi

Da du die Frage gestellt hattest, was verstehst du unter Manipulation ?
Antworten
Es bedanken sich:
#6
Manipulation: Jemand beeinflußt seine Umwelt (Mitmenschen). Er greift somit in den eigentlichen Ablauf einer Person ein und beeinflußt sie dahingehend, etwas anderes zu tun, was diese Person ohne die Einwirkung von außen nicht so getan hätte.

Und wie siehst Du das, Eala?

Bragi
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#7
Hallo,

alles, was Mensch, Tier, Natur und Planet schadet bzw. manipuliert ist grau... Und da das Chaos auch mitgewirkt hat bei der hiesigen Natur, gibt es dort auch einige Abartigkeiten. Parasiten zB, die den Wirt töten oder wahnsinnig machen (Tollwut zCool.

Oder fällt so etwas jetzt nicht unter 'Manipulation' ?

Gruß,
Novalis
Weisheit ist nicht mitteilbar. Weisheit, welche ein Weiser mitzuteilen versucht, klingt immer wie Narrheit.
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Hallo Novalis,

also das mit dem "Wirt töten" fällt für mich zur Erhaltung des natürlichen Gleichgewichtes. A tötet B damit es von A nicht zuviele gibt. Eine Verkettung würde ich sagen.

Manipuliert wird die Natur von grau .. zumindest versuchen sie es immer wieder und erhalten ihre Antwort in Form von Taifun, Überschwemmung und sonstigen "Naturkatastrophen".

Ich glaube dass die Natur in sich / unter sich nicht manipuliert.
Was wäre eine solche Manipulation ?

Dass eine Pflanze besonders attraktiv duftet um Bienchen anzuziehen, damit diese wiederum der Bestäubung hilft ?
In der Natur würde ich sagen dient dies der Arterhaltung.

Bei den Menschen nicht unbedingt .... auch .. aber nicht nur dazu Cool

Vielleicht sollte man der Begriffserklärung von Manipulation noch hinzufügen, dass es eine Beeinflussung des anderen für den eigenen persönlichen Vorteil ist.

Grüssle
Spiri
Antworten
Es bedanken sich:
#9
Manipulation ist für mich das (bewußt oder unbewußt eingesetzt) gezielte Betonen/Einsetzen gewisser Aspekte, um eine gewünschte Stimmung mit dementsprechend folgender Handlung zu erzeugen.
Selbstverständlich geht es dabei um Arterhaltung - auch für Grau, wie ich einfach mal behaupte.
Insofern denke ich, eine Behauptung wie `jegliche Manipulation ist grau` ist recht unsinnig - und nicht ganz neutral. Blinzeln
Ich bin auch nicht der Meinung, daß jegliche Manipulation mit Schaden gleichzusetzen ist. Das ist wohl eher das menschliche Ego, das sich da bedroht fühlt und dem Begriff Manipulation haftet einfach etwas Unschönes an. Ein Therapeut bedient sich zum Teil psychologischer Taktiken, um den Patienten an den Punkt zu bringen, an dem er selbst auf die ausschlaggebende Thematik stößt. Ist das nun schädlich?!

Zu den Beispielen;

Die Natur bedient sich dabei verschiedener Möglichkeiten (akustische Signale, chemische, etc.), wobei die optischen Signale wohl mit den höchsten Stellenwert haben.

Da wären z. B. das Täuschungsmanöver der Schwellhaie, Gespensterkrebse und der Kalamaren (letzteres wirklich genial übrigens).
Raubmöwen setzen kleineren Möwenarten so lange zu, bis diese im Flug ihr Futter erbrechen, so daß es von den Raubmöwen erbeutet werden kann.
Bestimmte Eidechsenarten werfen die Schwänze ab, um den Angreifer von sich abzulenken.
Die harmlosen Milch- und Spindelnattern ahmen die Bänderung der giftigen Arizona- oder Sonora-Korallenotter nach.
Diverse Tiere, wie z. B. das Nachtpfauenauge schaffen durch ihre Färbung die Illusion großer Augen, um Angreifer abzuschrecken.
Die Liste der Täuschungen zum Schutz oder zur Erbeutung von Nahrung ist schier endlos.
In der Botanik übrigens nicht minder.
Antworten
Es bedanken sich:
#10
Alles funktioniert in einem intakten Kreislauf. Dazu gehört auch die List der Tarnung, Täuschung, sich vielleicht durch Abwerfen des Schwanzes die Chancen zu erhöhen das Überleben zu für diesen Augenblick zu sichern, etc.
Hat das in diesem intakten System aber etwas mit Manipulation zu tun?
Manipulation, wie Spiritys schon schreibt, beinhaltet, daß es eine Beeinflussung des anderen für den eigenen persönlichen Vorteil gibt. Leider kann ich bei den Matrix-Leuten keinen angebundenen Kreislauf dabei erkennen.

Salve Bragi Biggrin
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Manipulation und Mobilfunk grabak 71 27.124 30.05.12017, 13:32
Letzter Beitrag: Wilder Mann
  Bücher und Manipulation Inara 10 4.696 27.06.12015, 21:48
Letzter Beitrag: Esmeralda
  Manipulation und Gehirnwäsche – Definitionen Barbar 15 7.643 11.08.12014, 12:14
Letzter Beitrag: Aglaia
  Manipulation in den (der) Naturwissenschaften Rahanas 1 1.742 12.05.12014, 18:07
Letzter Beitrag: Paganlord
  Gedächtnismanipulation mittels direkter Kortex-Manipulation Benu 1 2.254 19.09.12013, 19:48
Letzter Beitrag: THT
  Leben ohne Manipulation? Fursey 26 7.797 12.07.12006, 13:44
Letzter Beitrag: Falke
  Übersicht zum Thema Manipulation Hælvard 13 7.869 11.07.12006, 19:42
Letzter Beitrag: Falke
  Manipulation - Propaganda Cybernomade 25 11.484 13.05.12006, 13:30
Letzter Beitrag: Nuculeuz
  Dummheit und Manipulation Emme Ya 16 6.130 05.12.12005, 19:45
Letzter Beitrag: Nuculeuz
  Begriff Der Manipulation Aphrodite 12 4.434 12.12.12004, 21:06
Letzter Beitrag: Nuculeuz

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 11 Tagen und 4 Stunden am 03.12.12017, 17:48
Nächster Neumond ist in 25 Tagen und 19 Stunden am 18.12.12017, 08:31
Letzter Neumond war vor 3 Tagen und 23 Stunden