Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Manipulation in der Natur
#21
Zecken sind schon mal wichtig um Seuchen und Plagen zu übetragen und das Immunsystem zu trainieren. Ohne Plagiate keine Widerstandsfähigkeit.

Ich glaube, wir können aber gar nicht beurteilen, ob etwas in der Natur notwendig ist oder nicht, dazu haben wir einfach zu wenig logischen Überblick über die komplexen sichtbaren und unsichtbaren Verstrickungen.
Mit sehr viel Intuition kann man da dennoch eine Entscheidung fällen, aber "ohne logische Begründung".

Apropos Manipulation:

Diesen Sommer hatte ich eine interessante Bekanntschaft mit einer Schnake gemacht.

Ohne die gesamte Geschichte aufzurollen, am Ende war es so, daß die Schnake, die mein Blut gesaugt hatte, in einer Art "telepathischer verbindung" zu mir stand.
Am Anfang war es nur nervend, weil das Vieh genau wußte, wann ich einschlafen würde und mich jedesmal aus dem Halbschlaf riß. Am Ende bemerkte ich aber, daß die Schnake auch umgekehrt sehr direkt meinen geistigen Befehlen unterworfen war un dso konnte ich die Schnaken, die mich schon angeknabbert hatten zu mir beordern, wo sie dann verdientermaßen hingerichtet wurden.


MfG

Antworten
Es bedanken sich:
#22
Zitat:die Schnake, die mein Blut gesaugt hatte, in einer Art "telepathischer verbindung" zu mir stand.

Wann wir die Hochzeit angerichtet? [Bild: lol2.gif]
Das Ziel vor Augen!
Antworten
Es bedanken sich:
#23
@ Ovanalon

Erst lesen, dann reden. [Bild: supergrin.gif]
Das Ziel vor Augen!
Antworten
Es bedanken sich:
#24
Dazu müßte ich erst die Schnake finden, in die die alte inkarniert hat, weil ich diese ja leidenschaftlich zermalmt hatte.

Blinzeln

Antworten
Es bedanken sich:
#25
Funktioniert übrigens auch unblutig ganz gut.
Wenn ich eine Spinne in Bettnähe vorfinde, erkläre ich ihr, daß ich prinzipiell gar nichts gegen ihre Anwesenheit habe, nur schlafen mag ich nicht direkt neben oder unter ihr. Ich lege ihr dann nahe, sich doch einfach eine andere Ecke zu suchen, da ich sie sonst leider rauswerfen werde. In nahezu 100% der Fälle trollt sich die Spinne auf Anhieb von alleine.
Und die paar sturen Spinner, die nicht hören wollen, müssen dann eben frieren. Zunge raus
Antworten
Es bedanken sich:
#26

Sicher gibt es auch in der Natur Manipulationen!
Da der Mensch, oder der sich so nennen mag, in großem Maße in die Natur eindringt und seine Dreckfoten überall dazwischen hat, kann die ursprüngliche Natur nicht mehr Natur sein...sie wird in dem Fall manipuliert! Beispiele dafür sind Tierzüchtungen und Städtebau! Auch an Orten, wo die Leute nicht problemlos hinkommen, wie unter Wasser, ist die Natur manipuliert! Allein durch Umweltverschmutzung sind Tiere und Pflanzen anderen Umständen ausgesetzt und müssen dementsprechend anders handeln!
Antworten
Es bedanken sich:
#27
Hallo Wibke?

Was den Beitrag betrifft = meine Zustimmung. Aber wie kommst du gerade auf den Namen Wibke? Ich frage, weil es hier schon eine andere Wiebke gibt, die aber nicht unter "Wiebke" schreibt, sondern unter einem Aliasnamen und jetzt, bin ich etwas verwirrt .... Blink


Nur damit ich euch zukünftig auseinanderhalten kann, falls du hier öfter schreibst.
Fettes Grinsen

Violetta
Sei!
Antworten
Es bedanken sich:
#28
Die Tiere stellen sich darauf ein (Evolution) oder sterben aus.
Daß diese durch den "Menschen" verursachte Evolution (Umweltverschmutzung, Tierhaltungen + Züchtungen, etc.) unnatürlich ist, sollte jedem klar sein. Wo aber genau ist da die Manipulation, liebe Wibke?

Somit herzlich Willkommen im Tal der weisen Narren.

Salve Bragi
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#29
Zitat:Da der Mensch, oder der sich so nennen mag, in großem Maße in die Natur eindringt und seine Dreckfoten überall dazwischen hat, kann die ursprüngliche Natur nicht mehr Natur sein...

Wir nennen sie nicht Menschen, sondern Leute, Bundesbürger, Zweibeiner, Personen u. ä. . Denn Mensch ist nur der, der sich auch wie einer benimmt, stimmts?

Im übrigen bin ich der Meinung, dass es einfach zuviele Personen auf dem Planeten gibt und ich freue mich daher auf den nächsten Tsunami. Von mir aus auch in Europa. Denn wie die Erfahrung (siehe den Bericht von Violetta "Instinkt/Intuition" zeigt) überleben die echten Menschen auch solche Naturereignisse bzw. Natursäuberungsaktionen.
Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:
#30
Zitat:Im übrigen bin ich der Meinung, dass es einfach zuviele Personen auf dem Planeten gibt und ich freue mich daher auf den nächsten Tsunami. Von mir aus auch in Europa.

*singt*
Pan an den Feind, Pan an den Feind,
Tsunami auf ... land Biggrin
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Manipulation und Mobilfunk grabak 71 27.104 30.05.12017, 13:32
Letzter Beitrag: Wilder Mann
  Bücher und Manipulation Inara 10 4.694 27.06.12015, 21:48
Letzter Beitrag: Esmeralda
  Manipulation und Gehirnwäsche – Definitionen Barbar 15 7.639 11.08.12014, 12:14
Letzter Beitrag: Aglaia
  Manipulation in den (der) Naturwissenschaften Rahanas 1 1.739 12.05.12014, 18:07
Letzter Beitrag: Paganlord
  Gedächtnismanipulation mittels direkter Kortex-Manipulation Benu 1 2.253 19.09.12013, 19:48
Letzter Beitrag: THT
  Leben ohne Manipulation? Fursey 26 7.793 12.07.12006, 13:44
Letzter Beitrag: Falke
  Übersicht zum Thema Manipulation Hælvard 13 7.867 11.07.12006, 19:42
Letzter Beitrag: Falke
  Manipulation - Propaganda Cybernomade 25 11.476 13.05.12006, 13:30
Letzter Beitrag: Nuculeuz
  Dummheit und Manipulation Emme Ya 16 6.127 05.12.12005, 19:45
Letzter Beitrag: Nuculeuz
  Begriff Der Manipulation Aphrodite 12 4.433 12.12.12004, 21:06
Letzter Beitrag: Nuculeuz

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 11 Tagen und 22 Stunden am 03.12.12017, 17:48
Nächster Neumond ist in 26 Tagen und 13 Stunden am 18.12.12017, 08:31
Letzter Neumond war vor 3 Tagen und 5 Stunden