Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Manipulation in der Natur
#41
Zitat:Also gut, diesmal hab ich mich wohl falsch ausgedrückt, ich finde zwar das es durchaus eine art Manipulation ist. Das Problem ist, das ihr anscheinend unter Manipulation einfach was andres versteht.

Ja, es ist nur eine Wort-Definitionssache. Aber trotzdem sehr wichtig. Denn wenn man miteinander kommunizieren will, muß man unter selben Begriffen auch dasselbe verstehen. So kann man z. B. auch erkennen, wer "gleich schwingt" oder wer nicht. Vor allem in der Partnerschaft sind solche Übereinstimmungen wichtig. Aber auch hier im Forum, denn sonst reden ja bald alle aneindander vorbei. Deshalb nochmal an dieser Stelle:

Manipulation (wie sie hier im Forum verstanden wird) = ist der bewußte Eingriff, um einen natürlichen (oder von dritten geplanten) Ablauf zu verändern.


Grüße
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#42
Zitat:Wenn ich durch die Straßen wandle, begegnen mir immer noch zu viele Hüllen - es hat für meinen Geschmack also eindeutig nicht genug gebebt.

Wahrlich, wahrlich, wahrlich. Die Überbevölkerung ist die größte Landplage seit dem Bestehen des Planetens. Man sollte ein allgemeines Fortpflanzungsverbot erlassen oder die Leute über die Nahrungsmittel unfruchtbar machen und hoffen, daß die Weltbevölkerung auf diese Weise und in ein paar Generationen auf ein paar Millionen zusammenschrumpft. Das wäre für den Planeten gerade noch erträglich. Anderenfalls ist die Vermehrungswut der zweibeinigen Gattung = der Untergang für alle!

Der Mensch ist ein Virus, sagte schon Agent Smith (The Matrix) und ich fürchte, der Planet ist hoffnungslos infiziert.

Grüße
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#43
Zum Thema Überbevölkerung:

Treffen sich zwei Planeten:

Sagt der eine: Iiieeh! Wie siehst du denn aus?!
Schüttelt sich der andere und verzieht das Gesicht und sagt, "äähh, ich habe Homosapiens".
Sagt der erste: "Ach, das vergeht wieder" Zunge raus

Bragi
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#44
Zum Seebeben... Es gibt einen Spruch, der sagt: Die Natur wird es schon richten! "weise, weise" Es wäre nur manchmal schön, wenn sie verstärkt richten würde. Blinzeln Da stellt sich mir nur die Frage wer oder was sie daran hindert?

Zu den Definitionsunklarheiten... Können wir nicht von natürlichen Reizen, in Bezug auf diese Bienchen, Blümchen Sache sprechen?
Antworten
Es bedanken sich:
#45
Wibke schrieb:Zum Seebeben... Es gibt einen Spruch, der sagt: Die Natur wird es schon richten! "weise, weise" Es wäre nur manchmal schön, wenn sie verstärkt richten würde. Blinzeln Da stellt sich mir nur die Frage wer oder was sie daran hindert?

Zu den Definitionsunklarheiten... Können wir nicht von natürlichen Reizen, in Bezug auf diese Bienchen, Blümchen Sache sprechen?
Es hindert niemand die Natur. Spätestens wenn sie sich bis auf ein Minimum oder völlig zurückgezogen hat, hat sie genügend gerichtet. Denn ohne sie wird es nichts mit dem dauerhaften Überleben auf diesem Planeten.

Zu der Bienchengeschichte:
Katzenmütter fangen Mäuse und setzen sie lebend ihren Jungen vor (Ausbildung zur Jagd im spielerischen Maßstab), Schlangen töten ihre Beute durch Gift oder erwürgen, andere Raubtiere hetzen ihre Beute zu Tode, wieder andere lauern ihr auf und überfallsartig werden die Beutetiere zerrissen, etc.
Nichts anderes als wenn die farbenfrohe Blüte die Biene zum Bestäuben anlockt.
Ein ewiger Kreislauf, den nur die zweibeinigen Zellklumpen nicht verstehen, weil sie die Natur nicht als Ganzes betrachten, sondern ein Werurteil (Logik) einbringen, wie schrecklich doch die Gazelle mit ihren schönen großen Augen leidet, wenn ihr durch das Gebiß eines Raubtieres die Kehle zugeschnürt wird ...

Bragi
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#46
Zitat:Zu den Definitionsunklarheiten... Können wir nicht von natürlichen Reizen, in Bezug auf diese Bienchen, Blümchen Sache sprechen?
Wäre mir bei meinem missglückten Post diese Definition eingefallen, so hätte ich sie wohl auch benutzt.
Danke für diese treffende Wortwahl.

Zitat:Zum Seebeben... Es gibt einen Spruch, der sagt: Die Natur wird es schon richten! "weise, weise" Es wäre nur manchmal schön, wenn sie verstärkt richten würde. wink.gif Da stellt sich mir nur die Frage wer oder was sie daran hindert?
Das kommt noch, da bin ich mir auch sicher. Die Erde ist ein sehr grosser Organismus, und reagiert dementsprechend langsam. Aber er Reagiert mit sicherheit auf diesen Virus. Im Moment erleben wir lediglich ein leichtes Husten, das die Erde plagt. Doch das wird bestimmt nicht bei einem leichten Husten bleiben. Wenn er erstmal richtige Krämpfe hat wird den Leuten schon noch das Lachen vergehen.
Ich bin mal gespannt wie lange das noch dauert......

Antworten
Es bedanken sich:
#47
Ich kann es kaum erwarten! Zunge raus
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Manipulation und Mobilfunk grabak 71 27.133 30.05.12017, 13:32
Letzter Beitrag: Wilder Mann
  Bücher und Manipulation Inara 10 4.697 27.06.12015, 21:48
Letzter Beitrag: Esmeralda
  Manipulation und Gehirnwäsche – Definitionen Barbar 15 7.646 11.08.12014, 12:14
Letzter Beitrag: Aglaia
  Manipulation in den (der) Naturwissenschaften Rahanas 1 1.743 12.05.12014, 18:07
Letzter Beitrag: Paganlord
  Gedächtnismanipulation mittels direkter Kortex-Manipulation Benu 1 2.254 19.09.12013, 19:48
Letzter Beitrag: THT
  Leben ohne Manipulation? Fursey 26 7.800 12.07.12006, 13:44
Letzter Beitrag: Falke
  Übersicht zum Thema Manipulation Hælvard 13 7.871 11.07.12006, 19:42
Letzter Beitrag: Falke
  Manipulation - Propaganda Cybernomade 25 11.486 13.05.12006, 13:30
Letzter Beitrag: Nuculeuz
  Dummheit und Manipulation Emme Ya 16 6.131 05.12.12005, 19:45
Letzter Beitrag: Nuculeuz
  Begriff Der Manipulation Aphrodite 12 4.437 12.12.12004, 21:06
Letzter Beitrag: Nuculeuz

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 10 Tagen und 19 Stunden am 03.12.12017, 17:48
Nächster Neumond ist in 25 Tagen und 10 Stunden am 18.12.12017, 08:31
Letzter Neumond war vor 4 Tagen und 8 Stunden