Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Meine Realität - Deine Realität
#21
Ach ja, Stromversorgungs-Boy, du unterstellst mir Kulturlosigkeit. Aber ist die Kultur nicht jenes absolute Böse, das Widernatürliche? Willst du nicht auch in die Lehmhütten zurück? Und weshalb solltest du dich daran stören? Deine Signatur begrüsst doch Menschen mit vom Grundkonsens abweichendem Verhalten.
Antworten
Es bedanken sich:
#22
Zitat:Indem du nicht müde wirst die Stammschreiber zu verhöhnen, Aliasnamen zu verstümmeln und Schimpfwörter in den Raum zu werfen unterstreichst du weiterhin die Kulturlosigkeit und Unfreundlichkeit die deinem Wesen anhaftet. Warum sollte sich irgend jemand näher mit dir beschäftigen wollen? Weil du ein paar Theorien auswendig gelernt und in Beziehung gesetzt hast?


Wer sich "Novalis" nennt, sollte doch zwischendurch auch mal über derartig deftigen Wertungen stehen können, oder? Wie wäre es z.B. mit einem Themenansatz, welcher nicht nur aus Glaubenssätzen und abschließenden Wertungen besteht?

Also ich hätte da schon ein gewisses Interesse daran... vielleicht hast du ja ne Idee, wie "man" es besser machen könnte.

Mc
Antworten
Es bedanken sich:
#23
Zitat:Sogar gegenteilige Ansichten, die sich logisch ausschliessen,

@ Gothicfee

Es muß ausschließen heißen.
Aber nichts für ungut. Blinzeln
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#24
Ich weiss, Brotkante, ich weiss ... *kopftätschel* ... aber wenn du mal gross und stark bist, ist die Welt auch nicht mehr so böse und grausam zu dir.
Antworten
Es bedanken sich:
#25
Zitat:Wer sich "Novalis" nennt, sollte doch zwischendurch auch mal über derartig deftigen Wertungen stehen können, oder?

Warum sollte er die (spirituellen) Backen hinhalten? Er ist doch kein Ch***st, daß er sich von der einen Wange auf die andere schlagen läßt. Hier gilt der Spruch: "Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus"


Zitat:Wie wäre es z.B. mit einem Themenansatz, welcher nicht nur aus Glaubenssätzen und abschließenden Wertungen besteht?

Fast alle Stammschreiber haben hier in den letzten Tagen dazu beigetragen, das Bildungsniveau der Router-WG aufzupäppeln. Einschließlich einer Lektion Orthographie und Frakturschrift.

Der Start war eine Ernährungsdiskussion, bei der es um das Vitamin B12 ging, das uns Normalköstler angeblich fehlen würde. Was kam, waren die bekannten Argumente aus Zeitung und Weiße-Medizin-Broschüre. Einige klärten die "Router" auf und informierten über andere (alternative) wissenschaftliche Forschungen zu diesem Gebiet. Offenbar völliges Neuland für die Router.

Dann ging es mit einer Magie-Diskussion weiter, in der die bekannte Sichtweise von Chaos- und A.C.-Magie vertreten wurde. Hier ein Buchzitat, dort ein Buchzitat. Hier ein Autor, den man lesen sollte, dort eine Lektürenempfehlung.

Ja meint "Router" denn, diese Dinge wären hier nicht bekannt? Für die allermeisten hier ist das Schnee von gestern bzw. Schnee, der niemals gelegen hat.

Was, werter Mc, sollte also interessant genug sein, um mit Dir und "Router" weiterzudiskutieren. Den Hiesigen gibt es nach allgemeiner Aussage nicht viel, hier den Lehrer oder die schlaue Mama zu spielen. Das "Tal der weisen Narren" will gar nicht aufklären und sich mit "wem auch immer" über das "Für" und "Wider" von diesen und jenen Dingen auseinandersetzen. Habt Ihr einen interessanten Beitrag zum Forumszweck zu leisten, dann sind "Router" hier gerne gelesen. Beleidigungen und Anzüglichkeiten muß man einfach nicht auf Dauer dulden und auch niemanden, der immer nur fragt und fragt und fragt und den ganzen Irrgarten der grauen Philosophie dabei herunterlabert. Hier besteht weder die Zeit -noch die Intention alles das widerlegen zu wollen. Schließlich ist man ja kein Missionar, auch wenn sich einige "Router" (Schwarzer Sept.) genau das auf die Fahne geschrieben haben.


Meine Grüße

Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#26
Zitat:Wenn jemand die eigene Muttersprache nicht richtig beherrscht, lässt das Rückschlüsse auch auf sein übriges Wissen zu.

Nein, das ist dermaßen falsch, daß ich in diesem Zusammenhang Gothicfee recht geben muß.
Es läßt gewisse Schlüsse zu, aber nicht auf das übrige Wissen.
Man kann vielleicht entfernt auf leichte Disziplinlosigkeit schließen oder vermuten, daß der Schreiber viel Literatur in anderen Sprachen liest. In diesem konkreten Fall denke ich sogar, daß es tatsächlich damit zu tun hat, daß man gewohnt ist, viel in englisch zu formulieren, sieht man auch an den gerne verwendeten Anglizismen.
Ich kenne das von mir selbst von früher.

Bis auf Bragi, der sich wirklich eine humorvolle, sympathische und gebetsmühlenartige Korrekturweise in den letzten Tagen angewöhnt hat, bitte ich auch alle anderen diesen Rechtschreibkram jetzt mal außen vor zu lassen, da es beim Thema stört und die "Router-WG" immer wieder empfindlich drauf reagiert - weil es als persönlicher Angriff oder als ein Zeichen für Wissenlücken gewertet wird.

Zudem zeigt die Textgestaltung und der Schreibstil (wenn sachlich diskutiert wird!) - und der ist gewichtiger als die Orthographie zu werten, wenn man schon werten will - daß keine echten Defizite in diesem Bereich bestehen, im Gegenteil.

@Gothicfee:
Nimm bitte zu Bragis Rechtschreib-Einschüben eine mehr humorvolle Haltung an.
Inzwischen finde ich diese bereits ganz witzig. Also nicht groß weiter drauf herumreiten, das ist unnötig, werte es eher konstruktiv und nicht als vorgeschobene Kritik.

Denn nicht jeder hier sieht Schreibfehler als einen Grund, die Inhalte in Frage zu stellen.

Durch das agressive Auftreten zu Beginn seid Ihr aber bei vielen automatisch in einer gewissen Schublade gelandet, so wie wir bei Euch in einer "anderen" Schublade gelandet sind (bzw. vorher schon waren, bevor hier der erste Satz fiel).

@alle:
Ich kämpfe gern und nachhaltig - wenn es sein muß - das hier muß aber wirklich nicht sein.

@Thema:

Später weiter. :-)

Antworten
Es bedanken sich:
#27
@PL
Zitat:Warum sollte er die (spirituellen) Backen hinhalten? Er ist doch kein Ch***st, daß er sich von der einen Wange auf die andere schlagen läßt. Hier gilt der Spruch: "Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus"

Und du willst mir ernsthaft was von Befreiung aus fremdbestimmten Handlungen erzählen?
*gg*

Zitat:das Bildungsniveau der Router-WG aufzupäppeln

*gg*

@Nuculuez

Zitat:Man kann vielleicht entfernt auf leichte Disziplinlosigkeit schließen oder vermuten, daß der Schreiber viel Literatur in anderen Sprachen liest. In diesem konkreten Fall denke ich sogar, daß es tatsächlich damit zu tun hat, daß man gewohnt ist, viel in englisch zu formulieren, sieht man auch an den gerne verwendeten Anglizismen.

Könnte auch bedeuten, daß der Schreiber gar kein Muttersprachler ist, oder seinem Leser gegenüber nicht genug Wertschätzung entgegegn bringt, oder gezielt Futter für die Fehlerfinder hinterlässt, oder, oder , oder...


Zitat: und die "Router-WG" immer wieder empfindlich drauf reagiert - weil es als persönlicher Angriff oder als ein Zeichen für Wissenlücken gewertet wird.

Zumindest vermutest du das als Rückschluß auf unsere Reaktion, nech?

Zitat:Nimm bitte zu Bragis Rechtschreib-Einschüben eine mehr humorvolle Haltung an.

Also ich finde die dunkle Gothicfee extrem lustig Blinzeln, du nicht?
Und Bragi? Kannst du da auch nicht drüber lachen?


Zitat:Durch das agressive Auftreten zu Beginn seid Ihr aber bei vielen automatisch in einer gewissen Schublade gelandet, so wie wir bei Euch in einer "anderen" Schublade gelandet sind (bzw. vorher schon waren, bevor hier der erste Satz fiel).

Nanana!

Wenn wir in euren Schubladen gelandet sind: Euer Problem.

Und bezüglich unserer Schubladen: Das sortiere ich unter die Schubladenkategorie "Unterstellung".
(Ahh, höre ich da ein leserseitiges Aufstöhnen? Na? Gecheckt?)

Antworten
Es bedanken sich:
#28
Zitat:Und bezüglich unserer Schubladen: Das sortiere ich unter die Schubladenkategorie "Unterstellung".

Wenn ich mich irren sollte, dann wäre Euer Auftreten zu Beginn aus Eurer Perspektive also "normal"?
So geht Ihr also immer mit Menschen um, oder wie?


Kannst Du denn nicht nachvollziehen, daß Euer Auftreten als "unproduktiv" gewertet werden könnte?
Der erste Satz von Gothicfee in diesem Forum fiel, als ich gerade über Trolle redete und sie sich genau wie einer benahm. Gut, es war Berechnung, und ich war kurzzeitig froh über das anschauliche Beispiel zur Trolldefinition, das sie mir damit gab, aber das ist doch kein normaler Diskussionsstil, oder?

Grüße

Antworten
Es bedanken sich:
#29
@ PaganLord: Auf deine Unterstellungen muss ich nicht eingehen. Wieso nicht? Sie sind nicht witzig.

@ Nuculeuz: Ich fühle mich durch Bragi's "ambitionierte" Versuche nicht persönlich beleidigt. Soll er tun, was er für richtig hält. Für die Diskussion hat er sich disqualifiziert ... und das war's.

Und du hast sogar mit etwas ziemlich Recht: Ich lese derzeit tatsächlich ein Buch in Englisch. Lächeln

Also, sollen die Kiddies nur weiter nach Fehlern Ausschau halten ... mich interessiert in erster Linie das Thema. Die bemühten Buhrufe sind entweder amüsant oder langweilig. Aber nichts, was mich irgendwie nachhaltig beeindruckt.
Antworten
Es bedanken sich:
#30
Zitat:Wenn ich mich irren sollte, dann wäre Euer Auftreten zu Beginn aus Eurer Perspektive also "normal"?
So geht Ihr also immer mit Menschen um oder wie?


Kannst Du denn nicht nachvollziehen, daß Euer Auftreten als "unproduktiv" gewertet werden könnte?
Der erste Satz von Gothicfee in diesem Forum fiel, als ich gerade über Trolle redete und sie sich genau wie einer benahm. Gut es war Berechnung und ich war kurzzeitig froh über das anschauliche Beispiel zur Trolldefinition, das sie mir damit gab, aber das ist doch kein normaler Diskussionsstil, oder?

Wir haben das Forum entdeckt und uns köstlich amüsiert. Wie ein Kampfgeschwader sind wir eingefallen und haben angefangen, die weltfremden Prämissen zu dekonstruieren und in ihre Einzelteile zu zerlegen. Was hat es gebracht, einmal von dem Entertainment abgesehen? Wir haben dich kennen gelernt und führen nun mit dir eine spannende Diskussion über sehr wichtige Dinge.
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 14 Tagen und 20 Stunden am 03.12.12017, 17:48
Nächster Neumond ist in 29 Tagen und 10 Stunden am 18.12.12017, 08:31
Letzter Neumond war vor 7 Stunden und 56 Minuten