Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Meine Realität - Deine Realität
#31
Zitat:die weltfremden Prämissen zu dekonstruieren und in ihre Einzelteile zu zerlegen.

Ich sprach bereits von Luftblasen...
Ihr habt bestimmte Prämissen entdeckt, das mag sein.
Vielleicht habt ihr auch angefangen diese zu untersuchen.
Sie wurden jedoch nicht zerlegt, weil die Argumentation immer wieder ins Stocken geriet - Euer Kampfgeschwader schoß eben viel vorbei und verursachte zivile Schäden. Also mußten immer wieder Friedenstruppen eingreifen (->Sperrungen etc.) ;-)


Antworten
Es bedanken sich:
#32
Moin Paganlord,

ich schrieb:

"Wer sich "Novalis" nennt, sollte doch zwischendurch auch mal über derartig deftigen Wertungen stehen können, oder?"

Das bezog sich auf die hier des öfteren ventillierte Sprache, hinter der ein bestimmtes Maß an zeitgenössischer Beliebigkeit steckt - und die ist es nach meinem Dafürhalten schon als solche wert, gründlich hinterfragt zu werden, ob man es nun "mag", oder nicht. Novalis war nämlich mitnichten beliebig, aber jemand benutzt hier seinen Namen, um ungezielt zu flamen. Das ist eine echte, inhaltliche Differenz, und über die kann man vernünftig und sachlich diskutieren - wenn man es denn will (und kann *gg*).
Sagen wir mal so: du, bzw. ihr macht hier im Netz ein ganz bestimmtes Angebot an die Netzwelt. Und ihr gebt "Gastrecht" in eurer Forencomm - dann müßt ihr auch akzeptieren, daß Gäste nicht per se Idioten sein müssen, nur weil sie einige eurer Äußerungen aufs Korn nehmen, oder nicht all euer Spezialwissen aus dem FF beherrschen. That's all, mehr gibt es dazu eigentlich nicht zu sagen. Flames gibt es erst, wenn eigentlich vernünftige Gäste als "Idioten" und "Feinde" abgestempelt werden. Diverse Trittbrettfahrer, Skins etc., die euch sowieso schon auf dem Kieker hatten, sind hingegen euer Problem, mit denen solltet ihr so fertig werden können, daß anderweitig vernünftige Gäste nicht in Sippenhaft genommen werden. Das nennt sich dann mediale und soziale Kompetenz, und beides ist mit ein wenig gesunder Selbstdisziplin erlernbar.


Paganlord schrieb:Warum sollte er die (spirituellen) Backen hinhalten? Er ist doch kein Ch***st, daß er sich von der einen Wange auf die andere schlagen läßt. Hier gilt der Spruch: "Wie man in den Wald hineinruft, so schalt es heraus"


Es geht mir nicht darum, was jemand hier oder anderswo "soll" oder "nicht soll", was ich aber von heute lebenden Menschen erwarten kann, ist, sich der eigenen Verstandeskräfte zu bedienen, ohne gleich in Tränen auszubrechen, wenn mal wer was "unbequemes" sagt. Sapere aude! Die Aufklärung wurde mit Unmengen von Blut erkauft, sollen ihre gesellschaftlich durchaus praktikablen Werte einfach so in den Wind geblasen werden?
Du hast vielleicht insofern recht, als die chr**** Konditionierungen, auf welche du anspielst, als alleinige Maßgabe einer angeblich modernen Gesellschaft wie der unseren dringend aufgelöst werden müssen - aber sicherlich nicht mit alttestamentarischen "Auge-um-Auge"-Kaspereien = echter, unkonstruktiver Rückschritt. Fazit: User Novalis muß hier gar nichts, aber auch sonst niemand, und auch "Routers" nicht.


Ich schrieb:

"Wie wäre es z.B. mit einem Themenansatz, welcher nicht nur aus Glaubenssätzen und abschließenden Wertungen besteht?"


Paganlord schrieb:Fast alle Stammschreiber haben hier in den letzten Tagen dazu beigetragen, das Bildungsniveau der Router-WG aufzupäppeln. Einschließlich einer Lektion Orthographie und Frakturschrift.


Feini! Es hat sich was gebessert, das stimmt. Bei euch, "Routers" sind nämlich bereits hochgebildet. Ich weiß das! *feix*


Paganlord schrieb:Der Start war eine Ernährungsdiskussion, bei der es um das Vitamin B12 ging, das uns Normalköstler angeblich fehlen würde. Was kam, waren die bekannten Argumente aus Zeitung und Weiße-Medizin-Broschüre. Einige klärten die "Router" auf und informierten über andere (alternative) wissenschaftliche Forschungen zu diesem Gebiet. Offenbar völliges Neuland für die Router.


Huch! Dafür werden "die" Routers und ich jetzt in Sippenhaft genommen, nur weil irgendein Yellow Press-Schwätzer mal unbewiesen behauptet hat, bestimmte "Köstler" (klingt wie: Arthur Koestler *g*) hätten zuwenig B12?

Zu den Routern: (da bin ich ganz klar befangen. *gg*)
Warum?
die "Router-WGler" sind für mich allen Ernstes, und das seit vielen Jahren, Freunde und durch die Bank ernsthafte Menschen, die ich sehr schätze und von Herzen liebe, und ich fände es wirklich nett, wenn ihr denen, falls ihr wirklich die Ausübung eines echten Gastrechtes für euch in Anspruch nehmt, nicht gleich fiese Verschwörungen, planmäßige Angriffsschemata oder "Nichtswissertum" unterstellen würdet. Das Gegenteil ist nämlich der Fall, und nicht jeder muß jedes Detail selber wissen, also auch "Routers" nicht, ein freundlicher Hinweis hätte demnach genügt. Wichtig ist, wo man "Detail" selbständig finden kann, und das können die mit Sicherheit.


Paganlord schrieb:Dann ging es mit einer Magie-Diskussion weiter, in der die bekannte Sichtweise von Chaos- und A.C.-Magie vertreten wurde. Hier ein Buchzitat, dort ein Buchzitat. Hier ein Autor, den man lesen sollte, dort eine Lektürenempfehlung.


Jo, und? Forengäste machen euch auch mal Angebote, anstatt nur dumpf zu partizipieren. Warum nicht? Ist geistiger Austausch hier nicht wünschenswert? Ich hatte leider keine Zeit, mir jedes posting dazu durchzulesen, Weltherrschaft ist nämlich ein anstrengendes Geschäft. *räusper*


Paganlord schrieb:Ja meint "Router" denn, diese Dinge wären hier nicht bekannt? Für die allermeisten hier ist das Schnee von gestern bzw. Schnee, der niemals gelegen hat.


Mannomann... du läßt mich ja richtig schwitzen, my Lord. *frier* Wie die euch gegenüber überaus wohlwollende Fire-Lilly bereits an anderer Stelle anmerkte: jeder von UNS schreibt hier eigenverantwortlich, und daraus - nur weil es sich um Freunde handelt - auf eine homogene Gruppe schließen zu wollen, halte ich denn doch für etwas übertrieben.


Zitat:Was, werter Mc,, sollte also interessant genug sein, um mit Dir und "Router" weiterzudiskutieren.


Jo, alles, was die neuronalen Rädchen dazu bringt, sich eigenständig zu drehen, und dafür eine weltweite Bibliothek zu bedienen und das dann auch noch in klarer, anschlußfähiger Sprache auszudrücken. Die kleinen grauen Zellen sind das einzige, was im Netz - und für die Netzkultur - zählt, Emotionen, Metapherngefechte und Projektionen hingegen sind sekundär und müssen von rationalen Belangen gesondert betrachtet werden.


Paganlord schrieb:Den Hiesigen gibt es nach allgemeiner Aussage nicht viel, hier den Lehrer oder die schlaue Mama zu spielen.


Tut das außer einigen eurer Stammuser jemand? Vielleicht gelegentlich auch eine/r von UNS, dann aber wenigstens mit Humor. Vielleicht ist der manchmal nicht so ganz kompatibel mit dem euren - aber rechtfertigt das Löschungen, Zensur und autoritäre Abwertungen?


Paganlord schrieb:Das "Tal der weisen Narren" will gar nicht aufklären und sich mit "wem auch immer" über das "Für" und "Wider" von diesen und jenen Dingen auseinandersetzen.


Das sehe ich anders, ihr wollt durchaus "aufklären", sonst müßtet ihr nicht öffentlich schreiben, wie es um Cobalamin-Mangel oder sonstige, die Weltöffentlichkeit bewegende Themen, steht.


Paganlord schrieb:Habt Ihr einen interessanten Beitrag zum Forumszweck zu leisten, dann sind "Router" hier gerne gelesen.


"Zweck" ist zwar wichtig, aber noch längst nicht alles. Es gibt da so eine unbedeutende Kleinigkeit wie "Sinn". Beides gehört für mich zusammen, und jeder Mensch hat die gleichen Rechte, beides zu verknüpfen und in eigenes Handeln fließen zu lassen, wie sie/er es will.


Zitat:Beleidigungen und Anzüglichkeiten muß man einfach nicht auf Dauer dulden und auch niemanden, der immer nur fragt und fragt und fragt und den ganzen Irrgarten der grauen Philosophie dabei herunterlabert.


Gucken wir nicht hinter den eigenen Spiegel, erodiert das Silber an der Rückseite.


Zitat:Hier besteht weder die Zeit -noch die Intention alles das widerlegen zu wollen. Schließlich ist man ja kein Missionar, auch wenn sich einige "Router" (Schwarzer Sept.) genau das auf die Fahne geschrieben haben.


Ihr verkauft genauso "Bibeln", wie alle anderen Gruppen oder Gemeinschaften im Netz. Das ist nicht wirklich schlimm, aber "man" sollte es sich zumindest gelegentlich mal bewußt machen.



*wink*
Mc
Antworten
Es bedanken sich:
#33
Zitat:Also, sollen die Kiddies nur weiter nach Fehlern Ausschau halten ... mich interessiert in erster Linie das Thema. Die bemühten Buhrufe sind entweder amüsant oder langweilig. Aber nichts, was mich irgendwie nachhaltig beeindruckt.

Dann bleib dabei und reagiere nicht mit irgendwelchen Schähreden, einfach nur deshalb weil es intelligenter ist. Damit zeigst DU dann auch, daß es Dich nicht beeindruckt.
So wie bisher geht es nicht weiter.
Ich kann nicht sachlich diskutieren, wenn sich zwischenrein die "Nichts für ungut Sprüche" von Bragi mit den "Brotkantensprüchen" von Dir abwechseln. Dabei bleibt es nämlich meistens nicht, dann kommt nämlich oft noch irgend so ein Mitleser, der meint jetzt auch noch herumtrollen zu müssen und darauf wieder ein paar Stammschreiber, die wieder entrüstet sind und alles einer Router-WG-Verschwörung zuschieben etc. etc etc.

Viele "Kiddies" gehen auch nur auf die Rechtschreibung ein, weil sie glauben, daß es sonst eh nix bringt.
Also so: Gothicfee benutzt Beleidigungen, weil die anderen in ihren Augen keinen Respekt verdienen - die anderen korrigieren nur die Syntax, weil sie Gothicfee ebenfalls nicht respektieren oder für voll nehmen. Wirklich gute Voraussetzungen, muß ich ironischerweise sagen.

Antworten
Es bedanken sich:
#34
Zitat:Sie wurden jedoch nicht zerlegt, weil die Argumentation immer wieder ins Stocken geriet - Euer Kampfgeschwader schoß eben viel vorbei und verursachte zivile Schäden. Also mußten immer wieder Friedenstruppen eingreifen (->Sperrungen etc.) ;-)

Das sehe ich völlig anders, nämlich als Massnahme der geistigen Firewall. "Da kommen fremde Gedanken, mit denen ich mich infizieren könnte, ach weh ..."

Aber wenn man keine neuen Ideen aufnehmen will, soll man auch kein öffentliches Forum einrichten. That's it.

Zitat:Ich kann nicht sachlich diskutieren, wenn sich zwischenrein die "Nichts für ungut Sprüche" von Bragi mit den "Brotkantensprüchen" von Dir abwechseln. Dabei bleibt es nämlich meistens nicht, dann kommt nämlich oft noch irgend so ein Mitleser, der meint jetzt auch noch herumtrollen zu müssen und darauf wieder ein paar Stammschreiber, die wieder entrüstet sind und alles einer Router-WG-Verschwörung zuschieben etc. etc etc.

Das ist verständlich. Aber ich kann auch nichts dafür, wenn mir Bragi mit seinem grammatikalischen Zeigefinger hinterherhechelt ... denn er beteiligt sich schliesslich nicht an der Diskussion. Und ich nehme mir das Recht heraus, mich zu amüsieren, wenn er sowas tut. Dass ich dabei schon mehrfach darauf hingewiesen habe, sie sollen von ihren hilflosen Versuchen ablassen, weil wir hier eine Diskussion führen und für Korinthenkackerei keine Zeit haben, wird wohl dabei nicht untergegangen sein, nicht wahr? Blinzeln

Zitat:Viele "Kiddies" gehen auch nur auf die Rechtschreibung ein, weil sie glauben, daß es sonst eh nix bringt.

Ja, ich habe schon festgestellt, dass sie nichts beitragen können, was der Diskussion dienlich wäre.

Zitat:Wirklich gute Voraussetzungen, muß ich ironischerweise sagen.

Ich messe ihren Bemühungen sowieso nicht wirklich viel Wert bei. Wer sich mit sowas aufhalten will, kann dies gerne tun - ich werde entsprechend reagieren und ihnen das Futter geben, nach welchem sie verlangen. Schliesslich bin ich tierlieb.

Aber nun weiter im Text! Augenrollen

Antworten
Es bedanken sich:
#35
Weißt Du Fire-Lilly, es ist einfach ein quantitatives Problem. Das habe ich bereits mehrfach angesprochen. Die Anwesenden (weder Du, noch ich, noch sonstwer) können hier nicht die Welt in ein paar wenigen Forumsartikeln so erklären, daß es jeder versteht. Ich denke, daß das auch generell unmöglich ist.

Im TV gibt es ständig diese Gesprächsrunden, die man Talkshows nennt, wo Meinung gegen Meinung bis zum Exzeß ausdiskutiert wird. Dabei unterscheiden sich die Meinungen oft so extrem voneinander, daß die gar nicht auf einen Punkt kommen können. Es geht um das Streitgespräch als solches - das erhöht die Quote. (Es erhöht übrigens auch die Quote hier im Forum. Wir hatten jetzt alle die Tage 500 - 600 verschiedene Besucher täglich. Wenn "Tal der weisen Narren" an geschalteten Werbebannern verdienen würde, dann wäre vielleicht ein Nutzen bei einer solchen Quote - 11.000 Besucher im Monat - vorhanden. Da wir aber weder Werbebanner besitzen, noch auf eine Quote einen Wert legen - ist es eher lästig, als in irgendeiner Form nützlich.)

Zurück zu den "Talkshows". Die Lehre aus dieser Art "Fernsehunterhaltung" ist zum ersten, daß eine Diskussion einfach keinen Sinn macht, wenn die Meinungen grundverschieden sind. Da müßte man sich ersteinmal auf eine Basis einigen. Die Basis hier im Forum ist weder "demokratisches Selbstverständnis", noch "Rederecht für jeden", noch "Antifaschismus", noch "Liberalismus", noch "chr**liche Nächstenliebe" und auch keine "weißen Wissenschaften", und natürlich auch kein "Rassismus". Alle diese wollen wir draußen halten, die können sich in den Talkshows streiten, auf der Straße, in den ganzen Parteien und Vereinen oder sonstwoimmer.

Das hiesige gemeinsame Grundverständnis ist Spiritualität und Natur bzw. die auf den Naturgesetzen begründete Spiritualität. Keine "Sigillenmagie", keine "Blutsmagie", keine "Sexualmagie", kein Voodoo, kein Kahuna, keine Zahlenkabbalistik, keine Satansblabla, keine braune Neuschwabenesoterik - kurz: überhaupt keine Form der Anrufungsmagie - an wen auch immer.

Alles was hier gemacht und diskutiert wird, muß sich anhand der Natur begründen und beweisen lassen - andere Beweismittel sind hier gar nicht erwünscht und anerkannt. Die Natur ist die allwissende Konstante, der Pfeiler, an dem man sich selbst stets ausrichtet und hinterfragt. Wer mit Bücherwissen daherkommt, der bekommt hier einfach eine Abfuhr und wird nicht anhand anderer Bücher widerlegt. Das entspricht einfach nicht dem Selbstverständnis eines naturspiritualistischen Forums.

Und die Lehre aus dieser Art "Fernsehunterhaltung" ist zum zweiten, daß nicht der zungenfertige Superschwätzer im Recht ist, der alle möglichen Bücher vorlegen kann, sondern oftmals auch derjenige, der nur holprig formuliert - weil im Reden ungeübt - auch wenn der Anschein ein anderer ist.

Dazu tauchen hier neuerdings ständig Namen auf (wie z. B. zuletzt Helena B. - heute von Mc. genannt), die wir hier einfach nicht im Forum stehen haben wollen.

Das hat bestimmte Gründe. Zum einen ist das der frequenztechnische Grund, über den wir schon ansatzweise diskutiert haben. Ein anderer Grund ist der, daß der Forumsbetreiber nicht will, daß via Google alle möglichen Leute hier einfliegen, nur weil ihre "Ikone" hier einen Treffer gelandet hat.

... Jetzt suche ich noch einen passenden Schluß für meine Ansprache Lol - der fällt mir aber gerade nicht ein. Also laß ich es so stehen, wie ich es geschrieben habe, in der Hoffnung, auch bei "Router" mal auf Gegenverständnis zu stoßen.

Meine Grüße

Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#36
PaganLord, alle von dir genannten Themen, welche du hier nicht wissen möchtest, halte teilweise für sehr wichtig, wenn man sich mit Magie praktisch und theoretisch auseinander setzen will. Wieso? Weil man sich nicht hinter den populären Ausschnitten aus dem Leben verstecken kann, will man ernsthaft Magie - oder Magick - betreiben. Geht nicht. Ist nicht. Wird nichts.

Und mir geht es auch nicht darum, irgendwen mit meiner Privatbibliothek zu beeindrucken. Aber wenn man schon eine Diskussion über die Grundlagen philosophischen Denkens führt, dann ist es durchaus hilfreich, so manchen Denker und so manche Denkerin zu zitieren, die bereits Vorarbeit geleistet haben.

Was daran so schlimm sein soll, über den eigenen Tellerrand zu schauen? Ich weiss es nicht. Ich weiss nur, dass es mir gefällt und mir gut tut.
Antworten
Es bedanken sich:
#37
Zitat:falls ihr wirklich die Ausübung eines echten Gastrechtes für euch in Anspruch nehmt, nicht gleich fiese Verschwörungen, planmäßige Angriffsschemata oder "Nichtswissertum" unterstellen würdet.

Menschenskinder, jetzt kommt wieder die "Ich bin doch unschuldig"-Masche!
Diese Unterstellung hatte auch einen triftigen Grund, das war der Router-WG (dieser Ausdruck ist für mich jetzt nicht abfällig, deswegen verwende ich den auch weiter) womöglich nicht einmal bewußt. In großen Foren ist sowas Alltagsgeschäft, hier fällt eben das Getrolle sehr unangenehm auf, deswegen war es auch fast allen recht, daß gesperrt wurde. Nicht um seine Ideologie zu schützen, sondern um sich vor reinem geistigen Müll zu schützen. Das hat mit neuen Ideen diskutieren gar nichts mehr zu tun gehabt.

Leider kamen (nachweislich!) zu Beginn auch nur sehr spärliche inhaltliche Aussagen von der Router-WG, was dann das rein opportunistische Trollbild komplettierte.
Ich selbst (der recht abgebrüht ist) mußte mich auch wirklich anstrengen, um eine gewisse Absicht des "Erkenntnisgewinnes" zwischen den Zeilen herauslesen zu können.

Und die Sprüche mit der "Firewall" hat man hier eben potenziell als möglichen Hackerangriff gewertet! Ich miteingeschlossen.
Wie soll man denn bei solchem Gebahren irgendeinen Respekt aufbringen oder gar eine ernstgemeinte Diskussionsbereitschaft vermuten???

Da ja jetzt alles geklärt ist, könnte sich jetzt bitte JEDER wieder einigermaßen "normal" benehmen?

Antworten
Es bedanken sich:
#38
Betr. Firewall: Das war ... eine Metapher. Jo.
Antworten
Es bedanken sich:
#39
Paganlord hat das jetzt gerade sehr gut ausformuliert. Es ist ein öffentliches Forum, aber dennoch "selektiv". So wie ein Wissenschaftsforum auch. Wenn man dort anfängt, mit dem Chemiker darüber zu streiten, daß seine neuen Konstrukte eigentlich gar nicht existieren oder anders zu verstehen sind oder mit esoterischen Sprüchen daherkommt, dann löscht der das auch weg. Eben weil es an der Grundintention des Forums vorbeigeht.

Grüße

Antworten
Es bedanken sich:
#40
Zitat:daß Gäste nicht per se Idioten sein müssen, nur weil sie einige eurer Äußerungen aufs Korn nehmen, oder nicht all euer Spezialwissen aus dem FF beherrschen.

Das allerdings möchte ich allen Stammschreibern auch zu bedenken geben, sich da zu disziplinieren.

Hier ist dann aber auch der "Gast" gefragt, den Schreibstil so anzupassen, daß eine Diskussionsbereitschaft oder eine konstruktive Absicht gesehen werden kann.

Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 14 Tagen und 20 Stunden am 03.12.12017, 17:48
Nächster Neumond ist in 29 Tagen und 10 Stunden am 18.12.12017, 08:31
Letzter Neumond war vor 7 Stunden und 56 Minuten