Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Meme, Viren und andere Konstrukte
#51
Hallo THT,

Letztlich interpretiert nur unsere Logik die Signale des Instinktes als "falsch" und "richtig", wenn wir in solchen Kategorien denken. Der Instinkt weiß, wie es IST - der Rest ist Logik, am besten ohne Dual-Meme.

Wie recht Du doch hast. Doch dieser Sprachstil ist wirklich sehr ... hmm wie drücke ich das jetzt aus, also "unüblich".
Wir wissen doch, daß der Instinkt ein sicherer Ratgeber ist - ohne die Logik. Und das gilt es zu üben - täglich in jeder Sekunde. Ogrins
aromarin - Haut wie Samt und Seide
Antworten
Es bedanken sich:
#52
"Instinkt...Interpretation... Logik.... Signale.... falsch... richtig...." :roll:

Wird hier jetzt "Wer kann's noch mehr komplizieren?" gespielt? Man kann sich ja lang in irgendwelche Konstrukte oder Theorien verlieren - sogar in die Frage, wie sich die beiden Letzgenannten denn jetzt explizit und kausal different oder womöglich implizit, vielleicht noch empirisch belegt, eventuell miteinander korrelieren oder gar interagieren, bedingen oder verhalten - aber irgendwann, wenn man sich nicht in seinen eigenen Hirnwindungen verloren hat, läuft es doch auf einen Punkt raus:

Vielleicht einfach mal leise sein, lauschen und auf den Instinkt hören? Lächeln

Gruß, čono
Antworten
Es bedanken sich:
#53
čono schrieb:"Instinkt...Interpretation... Logik.... Signale.... falsch... richtig...." :roll:
Wird hier jetzt "Wer kann's noch mehr komplizieren?" gespielt?
čono, manche brauchen das leider für ihre Logik.
Ich frag mich auch manchmal, was das soll?
Zeigt es doch, dass hier noch viel Logikmüll herumliegt ...

Deshalb

Zitat:Vielleicht einfach mal leise sein, lauschen und auf den Instinkt hören? Lächeln

Genau, und dann mal wieder zusammenräumen :-D

Grüße vom Ritter
-----------------------------------------
"Sie wollen die Wahrheit? Sie können die Wahrheit doch gar nicht vertragen!" Jack Nicholson in Eine Frage der Ehre
-----------------------------------------
Antworten
Es bedanken sich:
#54
Knight/Cono:
Zitat:Zeit es doch, dass hier noch viel Logikmüll herumliegt ...
Vielleicht.
Das zeigt aber vor allem, daß sich manche hier nicht zurückhalten können, wenn andere (in dem Fall war es Cat) etwas für sich klären wollen. Das empfinde ich inzwischen auch als störend.
Das ist womöglich ein Fettnapf eben genau des dualen logischen Denkens dem Ihr da gerade aufsitzt: Lächeln Cat ist sich des Instinktes und dessen Nutzung wohlbewußt - hat aber ein paar Unsicherheiten mit den Begriffen. Deine Logik erwartet scheinbar: Entweder die Logik ist aufgeräumt oder der Logikmüll liegt herum. Daß es hier aber gerade darum geht, den "Logikmüll" (Begriffsverwirrungen, Meme) aufzuräumen, die verborgene dritte Option geht dann unter. Und das Werturteil/der logische Fehlschluß ist dann da: "Alles nur kompliziertes Gerede etc..."


Zum Thema: Hier gehts um Meme und die praktische Relevanz - die Bezeichnungen "wertvoll" vs. "schädlich" sind werturteilsgeprägt und einem Geistvirus näher (es geht nur um Bezeichnungen, Haelvard, Cat und ich meinen alle dasselbe). Dem praktischen Wirken des Instinktes ist - wie Haelvard schon sagte - "richtig-falsch" oder wie von mir vorgeschlagen "passend-unpassend" näher.
Meiner Meinung jeweils am besten noch stillschweigend mit einer dritten Option im Sinne von "unbestimmt/Joker" - einfach auch um der eigenen Programmierung mit der Meme "Du sollst nur dual denken!" entgegenzuwirken.

Cono hatte ja einen guten Vorschlag gemacht:
"Ruhig sein und lauschen."
Vorher muß man aber "anklopfen/anfragen" - und hier ist die logische Optimierung verborgen: in der Fragetechnik und der Erwartungshaltung. Wenn man bspw. in sich hineinfrägt, ob ein Schalter hoch- oder runtergeschoben werden soll - es aber optimal wäre, ihn gar nicht zu verschieben, dann kann der Instinkt logisch (duale/zweiwertige Frage) gehemmt sein.

Gruß
Erst wissen, dann denken. Erst denken, dann reden.
Antworten
Es bedanken sich:
#55
An sich hatte ich Deinen Logikmüll gemeint, THT :-)

Cats Aussagen bedurften nur einer kleinen Definitionsänderung ...

Grüße
-----------------------------------------
"Sie wollen die Wahrheit? Sie können die Wahrheit doch gar nicht vertragen!" Jack Nicholson in Eine Frage der Ehre
-----------------------------------------
Antworten
Es bedanken sich:
#56
Kann man so sehen, wenn man will. Ist mir aber vollkommen egal, solange keine Diskussionsbereitschaft gegeben ist.
Hauptsache jeder ist glücklich.
Erst wissen, dann denken. Erst denken, dann reden.
Antworten
Es bedanken sich:
#57
THT schrieb:Vorher muß man aber "anklopfen/anfragen"

Wieso sollte man "anklopfen/anfragen" müssen um etwas zu erfahren, was man selbst bereits weiß? (...das man lediglich nicht im Bewußtsein greifbar hat bis zu dem Moment, da man (erneut) reflektiert).


THT schrieb:- und hier ist die logische Optimierung verborgen: in der Fragetechnik und der Erwartungshaltung.

Die Fragetechnik heißt: direkt, also neutral ohne Erwartungshaltung.

THT schrieb:Wenn man bspw. in sich hineinfrägt, ob ein Schalter hoch- oder runtergeschoben werden soll - es aber optimal wäre, ihn gar nicht zu verschieben, dann kann der Instinkt logisch (duale/zweiwertige Frage) gehemmt sein.

Der Instinkt ist niemals "gehemmt", er IST. Die Frage ist dann allerdings, ob der Instinkt verstanden/angenommen wird, wenn sich die "Antwort" der Dualität entzieht, denn das würde den Lernschritt in die Trinität voraussetzen. (Die Trinität haben die Menschen m.M. nach gelebt bis sie dem dualen Irrtum aufgesessen sind.)

Es bleibt also dabei, den Instinkt zulassen und auf ihn hören, bzw. eben genau das wieder zu lernen.
Antworten
Es bedanken sich:
#58
Zitat:Der Instinkt ist niemals "gehemmt", er IST.

Mein Reden!


Zitat:(Die Trinität haben die Menschen m.M. nach gelebt bis sie dem dualen Irrtum aufgesessen sind.)

Vor der Dualität gab es die Alleinheit.

@ THT
Starte doch mal den Versuch nicht zu allem etwas schreiben zu wollen. Und wenn du es dann doch nicht lassen kannst, dann halte dich einfach kurz und setz dir selbst ein Zeichenlimit oder was weiß ich. Dann ist es für uns alle etwas einfacher.

@ Knight
Du musst dich nicht wundern, wenn viele auf deine Art zu schreiben anspringen. Nähere Erläuterungen nur per privater Nachricht. Alles andere wäre hier zu desavouierend.

A.
Das Ziel vor Augen!
Antworten
Es bedanken sich:
#59
Ajax schrieb:Vor der Dualität gab es die Alleinheit.

Mh... ich zucke da auch immer wieder... unterlasse solche Formulierungen aber bewußt.
Der Satz für sich als Aussage, ist stimmig. Trotzdem denke ich, man "überspringt" damit einiges.

Zur Veranschaulichung: "Aus Froschlaich werden Frösche". Stimmt, ignoriert aber sämtliche "Zwischenstadien". Für jemanden, der um diese "Zwischenstadien" weiß, stellt der Satz kein Problem dar. Jemand der aber noch nie eine Kaulquappe gesehen hat (die zudem selbst noch mehrere Stadien durchläuft), wird verwirrt sein und wahrscheinlich keinen Zusammenhang zwischen Laich und Frosch herstellen können. Schlimmer noch, er kreiert/konstruiert womöglich eine "neue Spezies", findet Anhänger, die sie verbreiten - und schon sind wir bei der Themenüberschrift.

Suum cuique. Zu knapp formuliert kann genauso verwirrend sein wie zu ausschweifend.

Gruß, ?ono
Antworten
Es bedanken sich:
#60
Dein Gedankengang ist nachvollziehbar, aber genau damit verstrickst du dich wieder.
Es geht darum, ob etwas richtig oder falsch (Dualität) ist und dass uns der Instinkt genau das mitteilt.

Dass der Frosch gleich Frosch ist, ist eine unumstrittene Tatsache. Die Abstufungen, die du aber während seiner Entwicklung einbringst, sind ausschließlich Logik. Aus der Kaulquappe wird ja nicht plötzlich ein Elefant. Frosch = Frosch. Man könnte auch das Leben eines Menschen in verschiedene Abschnitte aufteilen. Kleinkind, Kind, jugendlich, erwachsen, alt usw. und dennoch reden wir über ein- und dasselbe. Also entweder gibt es ihn (den Frosch oder den Menschen) oder es gibt ihn nicht Blinzeln

Es gibt in dieser Welt immer irgendjemanden, der alles verkomplizieren will, der etwas besser zu wissen meint, der etwas anders sieht oder der einfach nur mitreden will usw. Das hat die Dualität so in sich. :mrgreen:

A.
Das Ziel vor Augen!
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Viren, die dick machen Nuculeuz 3 1.926 20.08.12004, 00:14
Letzter Beitrag: tr0nix
  andere "Wahrsager, Hellseher ..." Hælvard 2 2.215 23.01.12003, 13:23
Letzter Beitrag: Paganlord

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 15 Tagen und 8 Stunden am 02.01.12018, 04:25
Nächster Neumond ist in 12 Stunden und 44 Minuten am 18.12.12017, 08:31