Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Meme, Viren und andere Konstrukte
#71
um etwas zu entwirren:

das Richtig/Falsch/Sowohl als Auch -> als Trinität, ist als Denkmodell möglich, das ist gar keine Frage Winken

es wäre jedoch nicht unbedingt hilfreich Ursche-Wirkung als ein Duales System anzusehen. Da ich soweit gehe zu "meinen" - das es Ursache-Wirkung an sich nicht gibt.
-weil man sich unterwerfen würde etwas zu erwarten, etwas abzuleiten.

(naja ich verlauf mich irgendwie in meinen Darstellung, und muss noch daran arbeiten)

Meine Denke ist nicht irgendetwas versuchen zu verneinen oder beweisen, sondern - knallhart alles zu verwerfen und von "neu" anzufangen. So wie ich das sehe gibt es viele Matrix, außerhalb der Matrix (a dream indeed a dream). Mein Ansatz ist die nächstbeste Matrix zu verwerfen.

Deshalb auch der Satz: Vielleicht wird es ja kalt in der Umgebung und nicht warm von der Heizung...
:? :?
Antworten
Es bedanken sich:
#72
Moria:
Zitat:Da ich soweit gehe zu "meinen" - das es Ursache-Wirkung an sich nicht gibt.

Das Ergebnis der Verwirrung.

Nur Matrix-Zeit tickt und trennt "Ursache > (Gebärkraft) > Wirkung".
Notwendigkeit zur Verneinung dieses kosmischen Prinzips nicht gegeben.
Trinität ist logischer aber logisch.
Ein Bild der Wahrheit aber keine Wahrheit.
Anwenden und weiterbewegen.

Was steht schon still?
Erst wissen, dann denken. Erst denken, dann reden.
Antworten
Es bedanken sich:
#73
moria schrieb:Da ich soweit gehe zu "meinen" - das es Ursache-Wirkung an sich nicht gibt.

Ich denke, ich weiß was Du meinst... allerdings ist das aus meiner jetzigen Sicht (im "Hier") zu theoretisch und in der Praxis wahrscheinlich nicht oder nur sehr schwer (er-)lebbar. Mathematisch ist das "Problem" bereits gelöst, soweit ich weiß: unter bestimmten Voraussetzungen heben sich Ursache und Wirkung auf.

Die große Gefahr dabei ist, daß man, wenn man in diese Richtung(en) denkt, dazu verleitet wird, zu sehr zu theoretisieren (Logik) und einem Pfad nach dem anderen folgt der sich vor einem auftut. Und irgendwann trifft dann sogar die Logik auf irgendwelche "Hirngespinste" und man steht verwirrt vor einem verknoteten Knäuel aus Gedankengängen, die man plötzlich selbst nicht mehr nachvollziehen kann. (Die Logik ist davongaloppiert und hat den Instinkt zurückgelassen.) M.M. nach wird das alles Theorie bleiben, solange wir nicht in der Lage sind, die Zeitillusion zu überwinden.

THT schrieb:Was steht schon still?

Uiiii, "die Meme der Trinität"? (Deine Formulierung)... Lol ... denn dual betrachtet, muß der Bewegung (auf der einen Seite), Stillstand (auf der anderen Seite) gegenüberstehen. Blinzeln

Gruß, ?ono
Antworten
Es bedanken sich:
#74
?ono
Zitat:...denn dual betrachtet, muß der Bewegung ...

Duale Betrachtungen -
Duale Ergebnisse.
Raum-Zeit als Überbringer der Illusion:
Bewegung-Stillstand.

Wo ist das Wesen?

Zitat:die Meme der Trinität"?

Infiziert?

Blinzeln
Erst wissen, dann denken. Erst denken, dann reden.
Antworten
Es bedanken sich:
#75
?ono schrieb:Da ich soweit gehe zu "meinen" - das es Ursache-Wirkung an sich nicht gibt.


Ich nenn das auch: "Gehirnjogging"!

?ono schrieb:Ich denke, ich weiß was Du meinst... allerdings ist das aus meiner jetzigen Sicht (im "Hier") zu theoretisch und in der Praxis wahrscheinlich nicht oder nur sehr schwer (er-)lebbar. Mathematisch ist das "Problem" bereits gelöst, soweit ich weiß: unter bestimmten Voraussetzungen heben sich Ursache und Wirkung auf.

Denken und Wissen das ist keiner der von mir gemeinten Aspekte, muss zugeben, das ich mich etwas dezenter austoben sollte.

?ono schrieb:Die große Gefahr dabei ist, daß man, wenn man in diese Richtung(en) denkt, dazu verleitet wird, zu sehr zu theoretisieren (Logik) und einem Pfad nach dem anderen folgt der sich vor einem auftut. Und irgendwann trifft dann sogar die Logik auf irgendwelche "Hirngespinste" und man steht verwirrt vor einem verknoteten Knäuel aus Gedankengängen, die man plötzlich selbst nicht mehr nachvollziehen kann. (Die Logik ist davongaloppiert und hat den Instinkt zurückgelassen.) M.M. nach wird das alles Theorie bleiben, solange wir nicht in der Lage sind, die Zeitillusion zu überwinden.

Gruß, ?ono

wie laut Ergänzung, mein Ansinnen ist es einfach, neue unbekannte Wege zu beschreiten. Bildlich kann ich dazu folgendes sagen, dass wenn ich im Wald jogge bzw. laufe, dann renne/kraxle/krieche (als ob ich um mein Leben rennen würde) ich ab und zu in eine spontan gewählte Richtung ins Dickicht, den Hang runter oder die steile Böschung hoch... Es ist ein sehr intensives Erlebnis, sozusagen Instinkt pur (soweit möglich). So auch mit den Gedanken(gängen/läufen)

ja, da kann man entweder der Gefahr laufen, abzustürzen, sich zu verirren etc. jedoch die Schönheit einsamer Lichtungen ist einfach ..hmm ja unbeschreiblich (soviel dazu) Oh

Ich hoffe es ist etwas anschaulicher, soll natürlich als Ergänzung dienen keinesfalls als Rechtfertigung oder Erklärung.

Ein Filmzitat dazu:

A:"Sie sind verrückt!"
B:"Na G*tt sei dank, sonst würde das hier nie klappen!" Verwirrthock: Lol
Antworten
Es bedanken sich:
#76
THT schrieb:Raum-Zeit als Überbringer der Illusion:
Bewegung-Stillstand.

Raum-Zeit ist die Illusion, (die wir uns selbst kreiert haben?) und das hat Bewegung-Stillstand gebracht, definiert als Dualität. Sie und die Trinität kann man also ebenfalls bei den Illusionen einreihen. Beide reichen nicht an den Ursprung hin und sind lediglich das, was wir in unserer momentanen Begrenztheit am besten er-fassen oder erfahren können. Hilfsmittel sozusagen. M.M.

THT schrieb:Infiziert?
Blinzeln

Keine Ahnung. Darum kümmert sich mein Immunsystem (Instinkt). Blinzeln

Gruß, ?ono
Antworten
Es bedanken sich:
#77
Zitat:Instinkt ist unabhängig von der Dualität und wird nicht durch sie bedingt. Sicher zeigt er einem - wenn man sich für die Dualität entscheidet - was richtig oder falsch ist.

Instinkt zeigt uns nur eines: was momentan das Beste für uns ist. (Und das ist von Person zu Person unterschiedlich.) Nur diese eine Sache zeigt uns der Instinkt; alles andere ist bereits Logik.
Sei!
Antworten
Es bedanken sich:
#78
Violetta:
Zitat:Instinkt zeigt uns nur eines: was momentan das Beste für uns ist.

Hört sich sehr gut an.


?ono:
Zitat:Darum kümmert sich mein Immunsystem (Instinkt).

Denkstrategie "Instinkt wie Immunsystem" -> Meme
Instinkt wirkt nicht "gegen".
"Immunsystem" = eine als real akzeptierte Theorie (Denkvirus)
Immunsystem = (biologisch) fehlinterpretiert


Zitat:Sie und die Trinität kann man also ebenfalls bei den Illusionen einreihen.

Die Färbung machts:
Trinität: Illusionäre Annäherung an Rhythmus. Hilfsmittel.
Dualität: Illusionäre Phantasterei. Störmittel.


Zitat:Raum-Zeit ist die Illusion,

Raum Zeit ist eine (der größten) Illusionen.
Für die Illusion ist noch Diskussionsspielraum.


Gruß
Erst wissen, dann denken. Erst denken, dann reden.
Antworten
Es bedanken sich:
#79
Man kann erlernen, wie man sich aus seinen eigenen Fängen (falsche Gesetze) lösen kann.

Man weiß, daß Gedanken = Schwingungen sind. Eine Schwingung kann man aktivieren oder auch deaktivieren. Will man sein Auto starten, so muß man den Zündschlüssel umdrehen, damit der Zündfunke seine Arbeit tätigen kann. Will man sein Auto stoppen, dann dreht man erneut den Schlüssel um, der Motor stoppt augenblicklich seine Tätigkeit.

Ähnlich verhält es sich mit dem Gedanken. Solange man sich im Denkvorgang befindet, wird der Gedanke aktiviert. Das heißt, die Schwingung beginnt sich zu drehen. Sobald der Gedanke gedacht ist, verlässt er unser Gehirn, oder sinnbildlich gesprochen: Der Gedanke schießt als Blitz aus dem Kopf (zwischen den Augen) heraus.

Das bedeutet, wenn man sich bei einem negativen Gedanken (Befehl) erwischt, dann kann man (noch während der Gedanke gedacht wird) eines tun: Umdenken.

Also zum Beispiel man hatte gerade Angst, daß man überfallen wird. Noch während man denkt, fällt uns natürlich auf, daß das gar kein guter Befehl (im Sinne von Ursache & Wirkung) ist. Also denken wir ein "glückliches Ende" an die Geschichte hinten dran. Der Überfall war nur ein Scherz von einem Freund, schon an der nächsten Ecke steht er, umarmt uns und hat obendrein noch ein tolles Geschenk für uns dabei, welches er uns dann überreicht.

Auf diese Weise kann man vorsorgen, daß man niemals mehr nachteilige Ursachen/Gedanken setzt und muß sich nicht mehr mit den negativen Auswirkungen dieser falschen Gedanken herumschlagen. Sofern man das möchte.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich: Cnejna
#80
Geschäftlich eingesetzte Gehirnwäsche

Um die Manipulation der Matrix-Massen zu gewährleisten, ist den Religionen, der Politik und den Wirtschaftsunternehmen (und allen angeschlossenen Vertragspartnern) restlos jegliches Mittel recht. Gleich nach den mittelalterlichen Möglichkeiten (wie z. B. negative morphische Felder zu etablieren) wird Massenhypnose und Massentrance als Manipulationsmittel eingesetzt. Vor allem für die katholische Elite zahlt sich diese Vorgehensweise aus. Einzelpersonen oder auch ganze Generationen, die in eine solche Gehirnwäsche-Strategie hineingeboren werden, können niemals das kennenlernen, was von den älteren Generationen noch als geistige Freiheit bezeichnet wurde, nämlich die Chance eigenständig zu denken, Fremdgedanken zu erkennen und diese abzuwehren.

Massenkonditionierung wurde früher von Klerikern organisiert (G*tt-Lob vs. Teufel-Bestrafung) und danach von weltlichen Führungseliten übernommen. Mit jeder neuen Idee können Kriege initiiert und die anschließend folgende Dauerhypnose gegenüber den überfallenen Völkern aktiviert werden. Nur höchste Eingeweihte wissen um diese Taktiken. Diese Vorgehensweisen werden sogar den direkt Untergebenen gegenüber angewandt werden, um letztlich zwischen Freund und blindem Glaubensuntergebenen oder Feind und Zweifler zu unterscheiden. Die letztgenannten wurden zwangsverstorben, Unfälle oder mysteriöse Todesfälle waren diesbezüglich und zu allen Zeiten ein beliebtes Handwerkszeug.

Heute werden genau die identischen Taktiken eingesetzt, um dem Matrix-Kollektiv die Lügen von der globalen Erwärmung, irgendwelche Gefahren durch Zika-Viren (auch Aids, HIV, Ebola etc.) bis hin zu Alienkriegen glaubhaft zu machen. Vom Werbespezialisten bis Hollywood-Regisseur sind sonstige Unternehmenszweige daran beteiligt. Kann man einen unentschlossenen Käufer mittels Werbung, Musik und Verkaufstaktiken in Warenhäusern dazu animieren mehr zu kaufen, als ursprünglich geplant – dann ist bereits der Sieg errungen.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Viren, die dick machen Nuculeuz 3 1.925 20.08.12004, 00:14
Letzter Beitrag: tr0nix
  andere "Wahrsager, Hellseher ..." Hælvard 2 2.215 23.01.12003, 13:23
Letzter Beitrag: Paganlord

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 15 Tagen und 22 Stunden am 02.01.12018, 04:25
Nächster Neumond ist in 1 Tag, 2 Stunden und 14 Minuten am 18.12.12017, 08:31