Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Morgellons - Chemtrails
#1
Heute hatte ich eine interessante Begegnung,

auf der Arbeit hatte ich eine Kundin, sie zeigte in den Himmel und fragte mich:
"Finden Sie das normal?" Heute über Wuppertal waren einige Flugzeuge dabei, Chemikalien zu verbreiten.
Wir unterhielten uns ganz kurz, und sie warf mir noch schnell ein paar Worte zu, unter anderem Morgellons, eine Erkrankung hervorgerufen durch Chemtrails.
Was ist an der Sache dran?

Es mehren sich die Stimmen, die behaupten, daß die Morgellons-Erreger durch Chemtrails ausgebracht werden. Technisch ist es durchaus möglich, daß durch bemannte oder unbemannte Fluggeräte Morgellonserreger in beliebiger Menge weltweit ausgebracht werden können.
Genauso wenig, wie sich bislang 'beweisen' läßt, was außer Aluminium- und Bariumbestandteilen alles an chemischen, biologischen oder physikalischen (Kunstfaser) Elementen in den Chemtrails versprüht wird, läßt sich bislang 'beweisen', dass Morgellons-Erreger durch Chemtrails verbreitet werden.
Weil der neuartige Erreger zunächst Symptome wie eine normale Scabiesmilbe (Krätze) hervorruft, halten die meisten Ärzte die Beschwerden für Krätze und behandeln entsprechend. Die herkömmlichen antibiotischen Behandlungen wirken nur selten wirklich oder gar nachhaltig, weil eben andere Erreger die tatsächlichen Verursacher sind.
Die auftretende Vielfalt von organischen und daraus erwachsenden psychischen Problemen und Symptomen irritieren verständlicherweise nicht nur die Patienten, sondern auch die meisten Ärzte.
In der medizinischen Aus- und Fortbildung existiert diese bizarre Krankheit (noch) nicht, und medizinische Fachartikel sind erst ganz wenige veröffentlicht. Von Ärzten wird die Morgellons-Erkrankung daher bis jetzt kaum jemals richtig diagnostiziert.
Schon bald nach Befall mit den geheimnisvollen Morgellonserregern berichten Betroffene in der Regel übereinstimmend von Empfindungen bzw. Beschwerden, die von Ärzten häufig als 'eingebildeten Parasitenwahn' fehlbeurteilt werden.

http://www.chemtrails-info.de/chemtrails/morgellons.htm#Sind%20die%20Morgellons%20genetisch%20manipulierte%20Organismen,%20Nanoroboter%20oder%20was%20sonst?
"Die Menschen drängen sich zum Lichte, nicht um besser zu sehen, sondern um besser zu glänzen"
Antworten
Es bedanken sich: Wishmaster , Sirona , Paganlord
#2
Zitat:Was ist an der Sache dran?

Stimmt alles.

Als Veggie ist man davor jedoch weitestgehend geschützt. Als Rohköstler noch besser. Unsere Körper sind widerstandsfähiger. Aber für die Mikrowellen-Fleischfresser & Bewegungsmuffel habe ich keine gute Prognose. Sie sterben wie die Fliegen; auch hier im Dorf.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich: Wishmaster , Sirona , Lohe , Pamina
#3
Man fragt sich natürlich immer: Wie kann das sein? Warum machen Politiker sowas? Warum berichten die Medien nicht davon? Und das Argument <> Gegenargument <> Zweifel dreht sich im Kreis.

Dabei ist die Antwort einfach. Man muß sich nur vergegenwärtigen, wer hier das politische Sagen hat. Es sind Mafiosis und Satanisten, die uns regieren! Leute, die sich (bis hin ins Regionale) in Seilschaften organisiert haben und natürlich auch untereinander konkurrieren. Erwartet man gute Taten von denen? Oder eher Handlungsweisen, die dazu dienen, ihre Macht über die Schafherde auszubauen?

Man kann nur eins dagegen tun: geistig aus der Matrix auszusteigen. Doch was das bedeutet, versteht auch hier im Tal nicht jeder auf Anhieb.
Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich: Hælvard , Paganlord , Lohe , Pamina , verdandi
#4
Ah ja die Morgellons...

Das Phänomen hat 2 Typen:

Einmal die Morgellon-geschädigten, bei denen es keine technische Komponente gibt, sondern alles zivilisationsbedingt ist, also hier hauptsächlich durch schlechte Fette/Öle:
Margarine jeglicher Art (=Plastik), schlechte Öle insgesamt können sich als Plastik anreichern (Erdöl Grundstoff für Plastik).
Dazu kommt dann Plastik durch Kunstoffgefäße und Lebensmittelverpackungen und schließlich das Thema Mikroplastik:
- in der Luft (bestätigt für D)
- im Leitungswasser (bestätigt für D)
- in Zahnpasta (manche Hersteller ersetzen so langsam durch Silikat) und fast allen Kosmetikartikeln wie Cremes und Duschgels
- in Fisch (im Meer wir das Plastik zu Mikroplastik und vergiftet alle Fische weltweit)

Dann gibt es natürlich noch totale Knüller wie z.B. weißer Reis, der manchmal mit Plastik gestreckt wird!

Dieser ganze Plastikmüll muß natürlich aus dem Körper raus irgendwann -> Morgellon A

Abhilfe ist hier eine gesunde Lebensweise oder irgendwas, das die Selbstreinigungskräfte des Körpers maximiert.

Der zweite Morgellontyp ist als Waffe zu klassifizieren, mit "Eigenintelligenz". Hier sind aber zur Zeit hauptsächlich Gebiete in US betroffen, vornehmlich Texas und Florida und teilweise Kalifornien.
Man kann aber davon ausgehen, daß diese auch bald global aktiviert werden.
Hier werden über Chemtrails und Umweltgifet die Rohstoffe bereitgestellt mit Hilfe welcher die Morgellonroboter sich dann konstruieren.
Abhilfe auch eine ensprechende Lebensführung, aber es werden eher Zusatzmittel erforderlich (Ergänzungsmittel) für innere und äußere Anwendung (spezielle Bäder), sowie auch die Vermeidung von Aktivatoren wie Mikrowellen/HF.
Betroffen sind hier wahrscheinlich nur Kaukasier im Moment.



Es grüßt THT, der vesehentlich den Rechner mit Login von Pamina benutzt hat...
Antworten
Es bedanken sich: Lohe , Paganlord
#5
(19.10.12017, 20:44)Lohe schrieb: http://www.pagan-forum.de/Thema-Morgellons-Chemtrails?pid=52787#pid52787Die herkömmlichen antibiotischen Behandlungen wirken nur selten wirklich oder gar nachhaltig, weil eben andere Erreger die tatsächlichen Verursacher sind.

Die antibiotischen Behandlungen haben noch einen anderen negativen Nebeneffekt! Sie schwächen das Immunsystem. Antibiotika werden gegen bakterielle Erkrankungen (Bakterien sind eigenständige Organismen) verordnet, gegen Viren (vermehren sich in Zellen) nützt aber eine antibiotische Behandlung gar nichts.
Zudem entwickeln sich die Bakterienstämme und werden resistent gegen Antibiotika. Danach gibt es nichts mehr, was gegen eine bakterielle Erkrankung hilft!

Weiterhin greifen Antibiotika auch die Bakterien an, die im menschlichen Organismus nützlich und notwendig sind. So wird beispielsweise die Darmflora durch Einnahme von Antibiotika erheblich beeinträchtigt! Die Folge ist meist Durchfall, der sich unter Umständen über mehrere Wochen hinziehen kann. Bei Frauen kann sich als unangenehme Begleiterscheinung u. a. Scheidenpilz bilden.

Der Darm wird als Organ immer gerne unterschätzt, aber er ist immens wichtig für das körperliche Wohlbefinden! Es gibt hierzu ein Buch: Darm mit Charme von Giulia Enders. Hier wird beschrieben, wie komplex und wichtig der Darm ist. Grundlage für dieses Buch ist ihr Schulmedizin-Studium, aber es wird anschaulich erklärt, wie wichtig eine gesunde Darmflora ist!
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich: Lohe
#6
(23.10.12017, 11:25)Hælvard schrieb: http://www.pagan-forum.de/Thema-Morgellons-Chemtrails?pid=52814#pid52814Der Darm wird als Organ immer gerne unterschätzt, aber er ist immens wichtig für das körperliche Wohlbefinden! Es gibt hierzu ein Buch: Darm mit Charme von Giulia Enders. Hier wird beschrieben, wie komplex und wichtig der Darm ist. Grundlage für dieses Buch ist ihr Schulmedizin-Studium, aber es wird anschaulich erklärt, wie wichtig eine gesunde Darmflora ist!

Ja, richtig. Die Darmflora wird sozusagen vernichtet, kommt noch eine schlechte Ernährung hinzu, sind ständige Erkrankungen das Resultat. Die Darmflora kann soweit geschädigt sein, daß irgendwann sogar Löcher entstehen können.
Wird die Darmschleimhaut ständig durch Allergene und Fremdstoffe (z. B. aus Medikamenten, Rückständen von Pflanzenschutzmitteln in der Nahrung) gestreßt, kann sie sich entzünden. Infolge der Entzündung schwillt die Schleimhaut. Die Schwellung der Darmschleimhaut führt zum einen dazu, daß nicht mehr genug Antikörper hergestellt werden, die schädliche Stoffe aus der Nahrung binden sollen, wodurch die Entzündung nicht mehr abklingen kann. Zum anderen werden die Zellen der Schleimhaut durch das Anschwellen auseinandergedrückt. Die Darmschleimhaut wird also durchlässiger, und es können Stoffe in den Blutkreislauf gelangen, die nicht dafür vorgesehen sind.
Ebenso wird die Aufnahme von Vitaminen und Mineralstoffen erschwert.

Als Hauptauslöser gelten:
glutenhaltiges Getreide (Weizen, Dinkel, Roggen, Gerste, Hafer)
lektinhaltige Lebensmittel (in fast jedem Getreide und grünen Tomaten)
Histamine aus unserer Nahrung
verschiedene Aromen, künstliche Zusätze, Antibiotikarückstände in der Nahrung
Antibiotika, Schmerzmittel und eventuell auch andere Medikamente
Strahlentherapie
psychischer Streß
Überbelastung mit Darmpilzen, Viren oder Salmonellen

Nicht nur über Medikamente erhalten wir Antibiotika. Inzwischen sind auch die meisten tierischen Produkte wie Fleisch, Käse, Milch usw. mit Rückständen von Antibiotika (Mittel gegen das Leben) belastet. Außerdem enthalten Lebensmittel, die in Folie eingeschweißt sind, Konservierungsmittel mit einer antibiotischen Wirkung.

Viele Grüße
"Die Menschen drängen sich zum Lichte, nicht um besser zu sehen, sondern um besser zu glänzen"
Antworten
Es bedanken sich: Hælvard


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 10 Tagen und 14 Stunden am 03.12.12017, 17:48
Nächster Neumond ist in 25 Tagen und 5 Stunden am 18.12.12017, 08:31
Letzter Neumond war vor 4 Tagen und 13 Stunden