Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Musik
#11
Zitat:Woher beziehen die Läden sowas denn?

Ich wollte mal so ein Unternehmen gründen.


Cool

Es gibt da schon ein paar Privatunternehmen.
Abhängige und unabhängige.


Zu diesem Thema könnt eman sicherlich ein eigenes Forum aufmachen,
die Zusammenhänge zwischen Musik und den Gedanken und EMotionen sind vielfältig. Auch vielfältig einsetzbar.

Mit BAckward-masking ging der ganze Spuk erst los, inzwiscehn sind die Techniken so ausgefeilt, daß man da nur noch schwierig dahinterkommt und meist nur mit aufwendiger Messung (analyse) oder aber man ist hellsichtig bzw. hellhörig.. :-)

Ich könnte also ein Subliminalband machen und der Gesetzgeber kann es gar nicht herausfinden, außer die kenne genau die Methode. Und damit müssten sie sich aber selbst enttarnen. Folglich wird es geduldet, zumal es ohnehin sogar meist gewollt ist.
Die Gesetzeslage ist also eine reine FArce, da Nachweis fast unmöglich.


Ich hätte ein paar wirklich üble Ideen, wie man absolut jede Musik manipulieren kann, die elektronisch produziert wird, ohne NAchträglich überhaupt irgendwas darüberzumodulieren und ohnme das Wissen des künstlers. Ich arbeite aber nicht für die Hunde, also bleibt der Mist in meinem Kopf. :-)
Im Bereich Manipulation arbeitet mein Hirn recht kreativ. ;-)

Der beste Schutz ist noch immer unsere Gedankendisziplin.


MfG


Antworten
Es bedanken sich:
#12
Zitat:Ich wollte mal so ein Unternehmen gründen.

Aha Fettes Grinsen .

Es gibt da schon ein paar Privatunternehmen.
Abhängige und unabhängige.


Zitat:Ich hätte ein paar wirklich üble Ideen, wie man absolut jede Musik manipulieren kann, die elektronisch produziert wird, ohne NAchträglich überhaupt irgendwas darüberzumodulieren und ohnme das Wissen des künstlers. Ich arbeite aber nicht für die Hunde, also bleibt der Mist in meinem Kopf. :-)
Im Bereich Manipulation arbeitet mein Hirn recht kreativ. ;-)

Es scheint so. Hast Du noch andere Hobbies *fg*?

Gruß.
Antworten
Es bedanken sich:
#13
Ups - `verquotet` Wiejetzt .
Antworten
Es bedanken sich:
#14
Zitat:Es scheint so. Hast Du noch andere Hobbies

Ja, SChwerter schleifen und Äxte feilen. MAnchmal schreibe ich lange Beiträge in seltsamen Foren. ;-)
Wieso?

Fettes Grinsen

Außerdem kann jeder mal etwas vom rechten Weg abkommen oder? Wichtig ist nur, daß man letztlich dennoch die Kurve kratzt...

Mfg

Antworten
Es bedanken sich:
#15
Zitat:MAnchmal schreibe ich lange Beiträge in seltsamen Foren. ;-)

Ja, so etwas dachte ich mir schon Lol .

Zitat:Außerdem kann jeder mal etwas vom rechten Weg abkommen oder?

*vor sich hinbrummelt*
Wie wahr, wie wahr.

Gruß.
Antworten
Es bedanken sich:
#16
Hallo knight!

Das wären die üblichen bekannten Verfahren. Außerdem gibt es die Vorgehensweise, daß bereits der CD oder DVD Rohling belastet ist. Man kann also raufspielen was man will -auch eigene Musik-und hat die Subs trotzdem in den Ohren.

Grüße
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#17
Zitat:Einzig bei klassicher Musik / Konzerten ist es schwierig, da durch die Akustik des Konzertortes meistens auf Verstaerker und elektronische Zwischendinger verzichtet werden kann.

Klassik auf CD ist durch die Rohling-Methode ebenfalls infiziert. Da aber bei positiven Musikinhalten z.B. eben Klassik, aber auch bestimmte "Viking-Metal-Gruppen", "Pagan-Metal" oder die guten alten Manowar eine sehr kraftvolle und emotional positive Botschaft gepulst wird, findet sozusagen ein Kampf zwischen den Sublimits und den hörbaren Texten statt. Hier gilt, jeder hört was er hören will. Positive Gemüter ziehen sich den Äquivalent ebenso heraus, wie völlig destruktive. Im Fall Manowar spürt der eine eben den Kraftstrom, während der andere vielleicht heldenhaft sterben möchte.

Bei klassischer Musik muß man auch zwischen solcher und solcher unterscheiden, auch wenn die damalige Zeit natürlich insgesamt weniger verderbt gewesen ist, als die heutige. Also Mozart & Co auf der einen Seite und Vivaldi, Verdi & Co auf der anderen.

Konzerte oder Proberäume sind eine echte Alternative, wenn man Musik und Kapelle sorgsamst auswählt. Ansonsten sollte man eben darauf achten, daß vor allem Musik mit dauernden Versager-Parolen (Hosen, Onkelz, Westernhagen, Lindenberg, AC/DC, Guns 'n' Roses) nicht auf dem Plattenteller liegt. Wenn man die Parolen dann noch lauthals und mehrmals täglich mitsingt, ist der persönliche Weg vorgezeichnet. Da helfen dann auch keine Ri.


Grüße
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#18
Mahlzeit zusammen!

Ja, die von mir angesprochenen Dinge sind die altbekannten. Lächeln
Mit den neuen habe ich mich noch nicht so auseinander gesetzt. Nuculeuz duerfte da besser informiert sein. Kannst uns also gerne mal aufklaeren. Blinzeln

@Abnoba:
Das war nicht nur ein Renner, das ist es immer noch. Traurig

Der Verkauf dieser Tapes ist zwar legal, aber das verwenden illegal. Also wie bereits angesprochen ist das Gesetz eine Farce. Abgesehen davon: die ganzen MEditations-CDs verwenden solchen Krempel. Deswegen steht ja auch drauf, man soll die CD nicht beim Autofahren oder bei der Ausuebung von gefaehrlichen Tatigkeiten hoeren. Lächeln

Zitat:Du sprichst hier aber schon eher von so richtig großen Dingern, oder?
Ich kann mir kaum vorstellen, daß bei Konzerten in irgendwelchen Clubs solcherlei abgezogen wird - wir sind bei uns immer schon froh, wenn die komplette Technik ohne Zwischenfälle läuft.

Nicht nur. Uberall wo ein Computer in irgendeiner Form (sampling, Effekt, Drums ... etc.) dabei ist, kannst Du damit rechnen, dass so was mit dabei ist.

@Nuculeuz:
Ich glaub das ist ein interessantes Thema, dass wir mal untereinander vertiefen sollten. Lächeln

LG

Knight
-----------------------------------------
"Sie wollen die Wahrheit? Sie können die Wahrheit doch gar nicht vertragen!" Jack Nicholson in Eine Frage der Ehre
-----------------------------------------
Antworten
Es bedanken sich:
#19
Die Musik-Meditation. Gut das Du das nochmal ansprichst. Dieser entspannte Zustand ist natürlich besonders dazu geeignet die Subs in das Hirn zu pulsen und sie dort auch fest zu verankern. Das ist schon fast wie ausgetauscht, wer sich hierauf einläßt.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#20
Paganlord schrieb:Hallo knight!

Das wären die üblichen bekannten Verfahren. Außerdem gibt es die Vorgehensweise, daß bereits der CD oder DVD Rohling belastet ist. Man kann also raufspielen was man will -auch eigene Musik-und hat die Subs trotzdem in den Ohren.

Grüße
Ist ja wirklich übel Traurig Zornig .
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Überblick - Musik Benu 0 2.147 13.09.12008, 20:29
Letzter Beitrag: Benu

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 15 Tagen und 16 Stunden am 02.01.12018, 04:25
Nächster Neumond ist in 20 Stunden und 18 Minuten am 18.12.12017, 08:31