Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Musik
#21
In meiner Kindheit war Tschaikowski mein Lieblingskomponist. Interessant.
Antworten
Es bedanken sich:
#22
ich denke über die Musik lässt es sich streiten. Natürlich kann die Musik extrem manipulativ genutzt werden. Aber das kann man mit der Tonlage der Stimme, Gesten, Mimik, auch machen wenn man z.B. einen Vortrag hält oder etwas berichtet.

Mein Fazit: jede Informationsart ist manipulierbar und somit subjektiv. Das eine mehr, das andere weniger.

Bei einen Text ist es natürlich schwieriger unterbewußt zu manipulieren, als bei den wahrgenommenen, aber nicht direkt sichtbaren Bild oder hörbaren Ton.

Es fällt mir jedoch auf, das momentan der austauschbare Standard geschaffen wurde. Spich es gibt keine Legenden bzw. Legendären Gruppen mehr. Nur so querbeet durch - Gruppen (die "Massensuperstars" ausgenommen d.h. die zähle ich gar nicht) die ab und zu ein Hit schaffen und dann wars das. Und dies passiert nicht nur in Musik. Es wird ein Durchschnittswert geschaffen. Wenn man z.B. früher im Fußball einen Péle oder Maradonna hatte in der Musik Deep Purple, Pur, von mir aus Jimmi Hendrix - so gibt es heute "fast" keine Vorbilder mehr.

Grüße

Löwe
Antworten
Es bedanken sich:
#23
Zitat:In meiner Kindheit war Tschaikowski mein Lieblingskomponist. Interessant.

Ich habe Tschaikowski auch gerne gehört. Als Kind mochte ich sehr gerne "Schwanensee", auch als Ballett. Ich habe immer versucht, den weißen Schwan nachzutanzen.


@Löwe: Jimmi Hendrix macht mich immer nervös! Höre ich überhaupt nicht gerne.

Ich würde ihn auch kein echtes Vorbild nennen; sein Talent als Gitarrist laß ich stehen, allerdings lebte er völlig zügellos im Drogenrausch! Überlege mal wie die Zeit damals war, alles erlaubt aber bitte keine Ordnung, Struktur oder Regeln. Er wurde zum Helden der damaligen Jugend, weil er dies verpönte. Für mich waren die "wilden 60er" u.a. eine riesengroße Masche, um die Degeneration der Gesellschaft zu beschleunigen und um von vielen anderen Dingen abzulenken. Sieht man ja heute noch, was daraus entstand!

Es gibt Musiker aus der Zeit und danach, die sehr gute Musik machten, zum Beispiel Bob Seger. Auch bei ihm gilt, wie bei allem, nur in Maßen. Biggrin
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Musik Kuhlfecken 11 3.129 24.12.12012, 19:44
Letzter Beitrag: Gast aro
  Nazi-Musik @Siegurt Paganlord 5 2.528 17.04.12006, 13:48
Letzter Beitrag: Anubis

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 9 Tagen und 13 Stunden am 03.12.12017, 17:48
Nächster Neumond ist in 24 Tagen und 4 Stunden am 18.12.12017, 08:31
Letzter Neumond war vor 5 Tagen und 14 Stunden