Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
NEU
#1

@all
Ordner für Forenkodex und Benimm-Regeln gibts doch schon!


@Wischmaster
Noch verwerflicher finde ich, Bekannte die hinter meinem Rücken, meine Zukunft vorhersagen lassen!
Antworten
Es bedanken sich:
#2
MARCO schrieb:Noch verwerflicher finde ich, Bekannte die hinter meinem Rücken, meine Zukunft vorhersagen lassen!
Was ist schon Zukunft, Vergangenheit oder Gegenwart...Was ist schon Zeit?
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Hallo,

diese Diskussion hier ist interessant und ich möchte auch darlegen, warum sie mir so erscheint.
Es ist doch immer wieder die gleiche Problematik, wenn Neue hier hereinschauen. Ich bin zwar auch noch nicht so lange da, doch mit der Thematik schon mehrere Jahre vertraut.
Wer hier schreibt, kommt aus einer bestimmten Richtung und es ist bekannt, wie diese Richtung gelenkt wird. Bisher war es so, das einige Neue geduldig behandelt wurden und andere wieder wurden gleich abgekanzelt. Die Motivation dahinter hat sich mir noch nicht erschlossen. Aber gut. Und wenn Wischmaster gleich in die Vollen gegangen ist, wurde ihm uneingschränkt zugestimmt.

Doch mit einemmal ist das nicht mehr richtig? Was ist der Grund? Wo hat sich der Wind gedreht? Oder wurde er gedreht?

Höflichkeit ist natürlich im Miteinander sehr wichtig. Doch nur bis zu einem bestimmten Maß. Wie Lord oben schon ausführte, kann zuviel Nachgeben den eigenen Untergang bedeuten. Und wenn wir uns unsere eigenen Geschichte in Bezug der Ch**stianisierung anschauen, so sagt uns das ja genug. So handhabe ich das auch in meinem Gesprächskreis. Wer vorher fragt, bekommt die ganz klare Auskunft, das es bei mir in den Gesprächen keinen >lieben G*tt< und auch keine >Schutzengel< gibt. Ein paarmal schon sind Leute nach kurzer Zeit aufgestanden und gegangen. Das ist in meinem Sinn, so brauche ich sie nicht hinauskomplimentieren. Die bleiben und auch wiederkommen, mit denen geht es dann weiter. Die zeigen damit, das sie wissen wollen und auch unangenehme Überlegungen aktzeptieren. Was soll ich mit den Anderen?

Ich denke hier nurmal an Geza. Das ist auch so einer, der nur sein Programm hat und damit hat sichs. Doch er infiziert mit seinem Stuß viele Leute. Wieviel Aufmerksamkeit, Energie und Zeit will ich an ein Programm verschwenden, das nicht erweiterungsfähig ist? Ich habe auch schon in andere Eso-Foren geschaut. Da kriegt man das kalte Grausen. Sie Leute dort hantieren mit Sachen, von denen sie den Hintergrund nicht wissen, weil sie außerstande sind, die schwarzen Fäden zu sehen. Auch da lohnt es nicht, sich zu engagieren. Es bleiben naturgemäß Wenige übrig, doch das war schon immer so.

Freundliche Grüße
Nordrun

Gitarre
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Nordrun schrieb:Hallo,

diese Diskussion hier ist interessant und ich möchte auch darlegen, warum sie mir so erscheint.
Es ist doch immer wieder die gleiche Problematik, wenn Neue hier hereinschauen. Ich bin zwar auch noch nicht so lange da, doch mit der Thematik schon mehrere Jahre vertraut.
Wer hier schreibt, kommt aus einer bestimmten Richtung und es ist bekannt, wie diese Richtung gelenkt wird. Bisher war es so, das einige Neue geduldig behandelt wurden und andere wieder wurden gleich abgekanzelt. Die Motivation dahinter hat sich mir noch nicht erschlossen. Aber gut. Und wenn Wischmaster gleich in die Vollen gegangen ist, wurde ihm uneingschränkt zugestimmt.

Doch mit einemmal ist das nicht mehr richtig? Was ist der Grund? Wo hat sich der Wind gedreht? Oder wurde er gedreht?

Höflichkeit ist natürlich im Miteinander sehr wichtig. Doch nur bis zu einem bestimmten Maß. Wie Lord oben schon ausführte, kann zuviel Nachgeben den eigenen Untergang bedeuten. Und wenn wir uns unsere eigenen Geschichte in Bezug der Ch**stianisierung anschauen, so sagt uns das ja genug. So handhabe ich das auch in meinem Gesprächskreis. Wer vorher fragt, bekommt die ganz klare Auskunft, das es bei mir in den Gesprächen keinen >lieben G*tt< und auch keine >Schutzengel< gibt. Ein paarmal schon sind Leute nach kurzer Zeit aufgestanden und gegangen. Das ist in meinem Sinn, so brauche ich sie nicht hinauskomplimentieren. Die bleiben und auch wiederkommen, mit denen geht es dann weiter. Die zeigen damit, das sie wissen wollen und auch unangenehme Überlegungen aktzeptieren. Was soll ich mit den Anderen?

Ich denke hier nurmal an Geza. Das ist auch so einer, der nur sein Programm hat und damit hat sichs. Doch er infiziert mit seinem Stuß viele Leute. Wieviel Aufmerksamkeit, Energie und Zeit will ich an ein Programm verschwenden, das nicht erweiterungsfähig ist? Ich habe auch schon in andere Eso-Foren geschaut. Da kriegt man das kalte Grausen. Sie Leute dort hantieren mit Sachen, von denen sie den Hintergrund nicht wissen, weil sie außerstande sind, die schwarzen Fäden zu sehen. Auch da lohnt es nicht, sich zu engagieren. Es bleiben naturgemäß Wenige übrig, doch das war schon immer so.

Freundliche Grüße
Nordrun

Gitarre
Eben darum bin ich hierher gekommen, weil man in meinem Forum immer mehr die Samthandschuhe angezogen hat. Ich werde auch in meinem alten Forum weiter bleiben, nur habe ich keine Lust dort irgendwelche Gedankengänge auszutauschen wenn man sowieso nicht auf sie reagiert.
Hier bekomme ich wenigstens einen Wisch mit dem nassen Handtuch, wenn ich unüberlegte und einfach tolerierte Dinge von mir gebe.
In der Gefahr mich zu wiederholen: Ich will lernen, verstehen, erkennen und letzenendes Weisheit mein eigen nennen.
Daher scheue ich es auch nicht wenn man mir den Boden unter den Füßen wegreißt.

Weiter so, ich habs mir hier schon gemütlich gemacht.

Achja, hätte irgendwer Lust heute abend mal in den Chat zu kommen?
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Hallo Nordrun!

Vielen Dank für Deine Worte, von denen möchte ich jedes einzelne gern unterstreichen.

Zitat:Wer hier schreibt, kommt aus einer bestimmten Richtung und es ist bekannt, wie diese Richtung gelenkt wird. Bisher war es so, das einige Neue geduldig behandelt wurden und andere wieder wurden gleich abgekanzelt. Die Motivation dahinter hat sich mir noch nicht erschlossen.

Da kann ich Dir gern weiterhelfen. Einige haben halt einen "Schutzengel". Fettes Grinsen Fettes Grinsen Fettes Grinsen Es ist oft so, daß ein Stammschreiber einen Neuling hierher empfiehlt. Mit dem wird dann, sofern man es weiß, etwas behutsamer umgegangen, weil man unterstellt, daß derjenige nur unwissend, jedoch nicht unbelehrbar ist. Und genau das ist der Punkt. Wer trotzig, unbelehrbar und propagandistisch agiert, der wird einfach abgeschossen - während der wirklich interessierte Nachfrager auch Antworten erhält.


Zitat:Doch mit einemmal ist das nicht mehr richtig? Was ist der Grund? Wo hat sich der Wind gedreht? Oder wurde er gedreht?

Dieser Wind wird sich hier niemals drehen, auch wenn es viele Gastschreiber und einige Stammschreiber die Köpfe kosten sollte. Jeder muß selbst wissen, wem er Gehör schenken will und schreibt sozusagen seine eigene Geschichte. Und anhand der benutzten Phrasen erkennt man auch sehr schnell, bei wem der Wind woher weht, also wer wessen geistiges Kind ist. Wer den Wind abstellen will, dem werde ich stets mit Rat (und manchmal auch mit Tat) behilflich sein, aber den Abstellschalter muß er schließlich selbst umlegen. Wer das dauerhaft nicht schafft, darf es gern lebenslang weiterversuchen, aber ich habe dann solange Sendepause, bis derjenige sich diesbezüglich auf die Reihe bekommen hat.


Zitat:Es bleiben naturgemäß Wenige übrig, doch das war schon immer so.

Genau! Und das ist dann die Auslese oder Elite im Wortverständnis der Hiesigen.


Zitat:Achja, hätte irgendwer Lust heute abend mal in den Chat zu kommen?

Was meinst Du denn für einen Chat? Haben wir einen Chat hier im Forum oder meinst Du den Chat von dem anderen Forum, bei dem Du noch schreibst?

Idee Idee Idee Wir haben tatsächlich einen Chat. Ganz oben rechts. Das habe ich ja noch gar nicht gesehen! Hallo Admin, wann hast Du denn den eingerichtet? Idee Idee Idee



Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#6
Ich mein natürlich euren, meinen mag ich nicht mehr seiddem man eine Verrückte dort toleriert, wegen der extra ein neuer Chat mit Kickfunktion eingerichtet wurde. Und wegen der ich meine Adminrechte verloren habe weil ich sie eben kickte. (NACH 6 VERWARNUNGEN!!!)
Sowas find ich einfach nur noch jämmerlich und es wäre gegen meinen Stolz dort weiterhin hinzugehen.
Wie war das: Lieber allein sein als unter schlechter Gesellschaft.
Antworten
Es bedanken sich:
#7
Zitat:Hallo Admin, wann hast du denn den eingerichtet?

Am 7.8.2004, also vor rund zwei Jahren Zunge raus - er wird nur nicht benutzt.

Gruß vom Admin!
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Admin schrieb:
Zitat:Hallo Admin, wann hast du denn den eingerichtet?

Am 7.8.2004, also vor rund zwei Jahren Zunge raus - er wird nur nicht benutzt.

Gruß vom Admin!
Na das ist ja lustig. Fettes Grinsen Gestern habe ich ihn dann zum ersten Mal benutzt. Oh
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#9
Und es wird auch nicht das letzte mal gewesen sein, hoffe ich!
Antworten
Es bedanken sich:
#10
Bei mir passiert gar nichts, wenn ich auf "chat" klicke!
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 18 Tagen und 11 Stunden am 02.01.12018, 04:25
Nächster Neumond ist in 3 Tagen und 15 Stunden am 18.12.12017, 08:31