Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Naturkatastrophen weltweit
#1
Hallo,

wenn man so jeden Tag die Schlagzeilen überfliegt, fällt sehr deutlich auf, daß es an allen Ecken der Welt richtig zur Sache geht. Alle diese Meldungen werden jeden Tag mehr, es sieht nach Reinigung und Aufräumen aus.

Natürlich ist es am interessantesten, was hier so in DE passiert, und auch hier in unserer Nähe passieren diese Dinge. Die neueste Nachricht heute in diesem Video:

http://www.mdr.de/sachsen/7555768.html

Es lohnt sich, runterzuscrollen und auch die weiteren Videos anzusehen.
Und man sieht auch, daß es dageben keinen "Schutz" und keine "Hilfe" gibt.
Und auch in den Gebieten wie Afghanistan, wo wir überhaupt nichts zu suchen haben, wehren sich die Leute:

http://www.tagesschau.de/ausland/afghanistan2088.html

Natürlich sind alle "betroffen", weil sich auch die Lupleute darunter befinden, und sie tun doch nur "Gutes" und wollen "Helfen". Und wie ist die Reaktion der Politiker? Sie wollen sich noch mehr anstrengen, da bin ich sehr gespannt, wie dieser Kampf ausgeht, wer den längeren Atem hat. Denn "Einsicht" kann man bei den Oberen natürlich nicht erwarten. Traurig
aromarin - Haut wie Samt und Seide
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Hallo Aro,

Oh ja, Naturkatastrophen mehren sich.
Das habe ich schon vor ein paar Jahren gemerkt und hier irgendwo ins Forum geklopft :-)

Die Großreinigung hat begonnen und sie nähert sich in entsprechend großen Schritten.
Endlich wird alles sauber gemacht :-D

Schöne Grüße vom

Ritter
-----------------------------------------
"Sie wollen die Wahrheit? Sie können die Wahrheit doch gar nicht vertragen!" Jack Nicholson in Eine Frage der Ehre
-----------------------------------------
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Zitat:Hallo Aro,

Oh ja, Naturkatastrophen mehren sich.
Das habe ich schon vor ein paar Jahren gemerkt und hier irgendwo ins Forum geklopft

Die Großreinigung hat begonnen und sie nähert sich in entsprechend großen Schritten.
Endlich wird alles sauber gemacht

Also ich weiß nicht. Ich habe nicht das Gefühl, daß sich die Naturkatastrophen, Flut, Vulkane und Waldbrände häufen. Ich glaube, daß alles nur furchtbar aufgebauscht wird, damit die Leute in Angst und Schrecken leben.
Was man will – nicht was man wünscht – empfängt man.

Cosima Wagner
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Dem stimme ich zu.

Furcht und Hoffnung sind die Drogen die man braucht um das Volk zu kontrollieren.

Wer die Ängste und die Träume der Menschen kontrolliert, kontrolliert deren Leben.
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Hallo,


Zitat:Also ich weiß nicht. Ich habe nicht das Gefühl, daß sich die Naturkatastrophen, Flut, Vulkane und Waldbrände häufen. Ich glaube, daß alles nur furchtbar aufgebauscht wird, damit die Leute in Angst und Schrecken leben.

Nunja, ich weiß nicht so recht, für mich ist diese Zunahme dieser Aktionen sehr deutlich und spiegelt sich entsprechend in den Medien wider. Natürlich sollen auch Angst und Verunsicherrung geschürt werden, doch wenn dies ein gewisses Maß übersteigt, wird sich das ins Gegenteil verkehren. Und diese Ereignisse sind so gehäuft, daß sie sich einfach nicht mehr ingnorieren und unter den Tisch kehren lassen. Also wer jeden mit Todesangst konfrontiert, wird irgendwann nicht mehr im Sinne der Macher reagieren, sondern Tabularasa machen. Das hält kein menschliches Nervenkostüm aus. Oh
aromarin - Haut wie Samt und Seide
Antworten
Es bedanken sich:
#6
Aglaia hat recht. Es wird Angst geschürt was das Zeug hält > vor allem vor der bösen Natur.
Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:
#7
Ich persönlich würde Naturkatastrophe auch anders definieren: Wenn Kontinente verschwinden oder untergehen, die Pole sich verschieben, Milliarden von Zweibeinern ausgelöscht werden, dann erst würde ich von einem großen Naturereignis sprechen. Einfach mal an den Film 2012 von Roland Emmerich denken oder Knowing mit Nicolas Cage, da ist es gut dargestellt. Wenn ein paar tausend (auch hunderttausende) Zweibeiner von vergleichsweise harmlosen Überschwemmungen/Waldbränden betroffen sind, was soll sich denn da ändern? Das interessiert Frau Gaia = NULL.
Es geht nicht darum mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern darum mit den Augen die Tür zu finden!
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Hernes_Son,

das ist wohl richtig, daß es bis jetzt noch Vorgeplänkel ist. Es muß ja nicht immer gleich mit voller Wucht kommen. 2012 habe ich gesehen vor ein paar Jahren, und wenn ich mich richtig erinnere, waren dort die Menschen samt Flora und Fauna ausgelöscht. Das würde ich dann aber schon mit dem Kataklymus gleichsetzen. Doch auch die jetzige Situation kann sich bis ins Inferno entwickeln.
Ich habe den Eindruck, daß die Rus nicht mehr Herr der Situation sind, diese Brände entziehen sich immer wieder und flackern woanders neu auf. Jetz geht auf ein anderes Kernkraftwerk zu. Und die vielen verstrahlten Gegenden, das setzt enorme Phänomene frei, über die wahrscheinlich dann weniger berichtet wird. Und bei den neuesten Berichten aus Rus wird deutlich, daß Putin seinen Zögling Medwedjew nicht mehr unter Kontrolle hat: http://www.tagesschau.de/ausland/russlandbraende122.html

Der fängt an, seinen Mentor zu kritisieren, das alte Spiel der Wi untereinander. Lol
Es bleibt auf jeden Fall spannend und interessant, solange ich nicht hier nasse Füße kriege.
aromarin - Haut wie Samt und Seide
Antworten
Es bedanken sich:
#9
Vorfälle gab es schon immer in der Natur. Nur heute, wo selbst der kleinste Winkel des Planeten beleuchtet wird, werden solche Dinge hochgeputscht. Vor 2000 Jahren war es nicht wichtig, ob in Indonesien ein Baum durch einen Sturm umgeknickt ist.
Das Theater wird nur durch und für die Überbevölkrung inszeniert.
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#10
Diese Naturereignisse sind letztendlich auch nur Illusionen innerhalb der Matrix. Al Gore trägt da sein Teil dazu bei, die Leute zu manipulieren, damit sie es als echt im Bewusstsein ansehen, und sich dann Ereignisse Mittels Symbolen und Magie etablieren lassen.

Genauso wie bei der angeblichen Attacke auf die beiden Türme am 11.09.01. Es wurde den Leuten schon vorher über Dollar-Scheine subliminal in das Unterbewusstsein eingebracht. Auf den Dollarscheinen sind die Türme zu sehen, wenn man die Scheine knickt. Dazu noch Jahre vorher die kleineren Anschläge auf das WTC, und das Ereignis konnte hypnotisch-magisch etabliert werden. Don´t believe what you see...

5 $ Schein: vor der angeblichen Attacke auf die WTC-Türme
10 $ Schein erster angeblicher Angriff
20 $ Schein zweiter angeblicher Angriff
50 $ Schein WTC-Türme fallen angeblich
100 $ Schein WTC-Türme sind angeblich gefallen


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 11 Tagen und 11 Stunden am 05.10.12017, 20:41
Nächster Neumond ist in 25 Tagen und 12 Stunden am 19.10.12017, 21:13
Letzter Neumond war vor 4 Tagen und 1 Stunde