Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Normalkost contra Fleischesser
#81
Diese Fehlinformation ist tatsächlich weit verbreitet, sogar unter Menschen, die sich seit Jahren normal ernähren. Man sollte sich mal überlegen, daß man damit eingesteht: Daß Normalkost, also normale vegetarische Ernährung, nicht normal wäre. Zu einer ausgewogenen Ernährung (und Versorgung des Körpers mit allen benötigten Mineralstoffen) wäre demnach Tierfleisch notwendig. Das wäre jedenfalls der logische Schluß. Denn wer Fleisch ißt, würde nicht unter Mangel leiden und demzufolge auch keine extra Dosis mit Jod usw. benötigen.

Also ganz klar und deutlich: Eine Propagandalüge des fleischindustriefinanzierten staatlichen Bildungsmonopols.

Violetta meint: Wer sich normal ernährt, ist auch ausreichend und normal mit allen lebensnotwendigen Grundstoffen versorgt. Wer seinen Körper jedoch mit Verwesungsgiften (und anderen Leckereien [Bild: 013.gif] ) belastet, hat nicht nur Mangelerscheinungen, sondern auch Vergiftungstendenzen.
Sei!
Antworten
Es bedanken sich:
#82
Mit anderen Worten: Wenn wir keine Tiere essen, dann fehlt uns was? Ich bekomme da richtig unkontrollierte Wutanfälle, wenn ich über soetwas nachdenke. Das Vegetarier es nachplappern macht es noch schlimmer! Ich will unbedingt etwas dagegen tun, aber leider fällt mir nichts sinnvolles ein, außer dem was ich bereits tue. Also bei PETA usw. ???

Ausruf
Antworten
Es bedanken sich:
#83
Wie kann etwas gesund sein, was tot ist?

Übrigens, Eisenmangel sei nicht zu vergessen Blinzeln

Bragi
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#84
Diese Geschichten von Mangelerscheinungen sind soooo langweilig!
Auf welche Werte/Vergleichsdaten stützt man sich?
Man wertet die Blutdaten von 1000 Körpern aus und findet einen Mittelwert.
Und dieser Wert soll ausgerechnet für meinen Körper passen?
Die Frage ob bei jeden alles in Ordnung ist, kann jeder selbst beantworten.
Also, mir geht es gut! :-)

Und dann soll man noch anorganische Susbstanzen zuführen, die dann der Körper ganz schnell wieder abführt!

Nun mal sachlich: Eine Frucht ist ein perfektes Naturprodukt.
Wann entsteht eine Frucht - wenn alle 4 Elemente perfekt zusammenspielen.
Eine Frucht beinhaltet genau das perfekte Gemisch aus allen Vitaminen, Mineralien und Enzymen. In organischem Zustand, also für den Körper verwertbar!

Literaturverweis: Wandmaker!!!!!!!!!!!



Lebe für Deine Ideale!
Antworten
Es bedanken sich:
#85
Hallo Saxorior!

Deine Meinung gefällt mir und ich es sehe es dito. Jedoch hätte ich das "laaangweilige" Thema nicht angesprochen, wenn diese Meinung nicht aus den eigenen Reihen gekommen wäre. Geschehen vor 3 Wochen am Bodensee. Also Violetta, Inka und Bragi haben ja schon eine Argumentationshilfe offeriert. Aus ganz normalverständlicher Sicht.

Hat irgendeiner etwas biochemisches oder in der Art hinzuzufügen? Saxorior, Arnika könnt Ihr hier weiterhelfen?

Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#86
Ich könnte genau erklären warum man Stoffe an sich nicht braucht, aber es würde kein Mensch verstehen.... Cool


Antworten
Es bedanken sich:
#87
Vielleicht probierst du es trotzdem? Ich lese deine Texte jedenfalls sehr gern und wenn es manchmal etwas Durcheinander ist, naja.... Wenn man es zweimal liest und Häppchenweise, dann geht es schon. Fettes Grinsen
Antworten
Es bedanken sich:
#88
Ich versuche es an einem Beispiel in 'hausfrauendeutsch':

"Vor einigen Jahren wurden einige Salzwasserfische in ein Londoner Aqaurium gebracht,aber dort war nur eine kleine Menge Seewasser vorhanden. Einer der Kuratoren sagte, er könne Seewasser herstellen, da ja seine Formel bekannt sei. Er nahm das Buch, sammelte die Inhaltsstoffe zusammen und machte ein Bad mit Seewasser. Als er aber einen Fisch zur Probe in dieses Wasser setzte, starb er bald. Mehrfach machte der Kurator so 'Seewasser', jedesmal noch sorgfältiger, aber die Fische starben alle!
Dort war ein geschickter Kurator, jedoch es "stürmte" in seinem Kopf. Nehmen wir doch die letzte künstliche Seewassermischung und tun dort die kleine Menge echtes Seewasser hinein, das wir noch besitzen.
Als sie dieses machten, blieben die Fische am Leben. Das beweist, daß in dem echten Seewasser ein Schimmer einer Substanz ist, die wir nicht messen können, jedoch so wichtig ist, um die Fische überleben zu lassen. So winzig diese Substanz ist, der Fisch benötigt sie einfach! Wir sehen daraus, daß das Rezept der Laborwissenschaftler, Seewasser herzustellen,falsch ist, weil sie diese kleine Substanz nicht entdecken können. Ihr Kunstwasser möge gut zum Waschen der Füße oder zum Putzen der Zähne sein, aber nicht für Fische, um zu leben."

Zitat Ende.

Und so verhält es sich mit allen künstlich hergestellten Mineralien und Zusatzstoffen, die man angeblich, zur Verbessung seiner Gesundheit, einnehmen soll.
Egal, ob im Fertiggericht oder Vitamintablette o.ä.
Ich kann es nur nochmal betonen:
In jeder rohen Frucht, ist jede, für unseren Körper wichtige, Substanz enthalten!
Es kann jeder selbst auprobieren, besser als an Fischen!
Lebe für Deine Ideale!
Antworten
Es bedanken sich:
#89
Wieso sollte man keine Tiere für Nahrung töten?
Antworten
Es bedanken sich:
#90
Zitat:Wieso sollte man keine Tiere für Nahrung töten?

Wieso sollte man keine Tiere töten um Nahrung aufzunehmen.

Ich gehe mal davon aus das Dein Speiseplan auch Leichen beinhaltet, sonst würdest Du vermutlich diese Fragen nicht stellen.

Wie ist das bei Dir, tötest Du deine Nahrung selber, oder lässt Du das machen?

Wenn Du wirklich keine Gewissensbisse hast, ein lebendes-,empfindendes Wesen eigenhändig zu töten um es zu verzehren, dann giebts hier sowieso nichts mehr was ich dazu noch sagen müsste......



Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Normalkost.de - der perfekte Weg zur gesunden Ernährung Harcos 102 27.444 19.12.12016, 00:09
Letzter Beitrag: Harcos
  Normalkost vs. Fleischesser, Teil 2 Rica 17 6.029 09.02.12006, 01:59
Letzter Beitrag: Rica

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 17 Tagen und 3 Stunden am 06.09.12017, 09:03
Nächster Neumond ist in 1 Tag, 14 Stunden und 42 Minuten am 21.08.12017, 20:31