Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Persönliches
#11
Ich empfinde das gerade andersherum;
Wenn ich Dir gegenüber persönlich werde, geht es um mein Ego, nicht um Deines.
Ich habe diese Formulierung einfach in ihrer wortwörtlichen Bedeutung genommen.
Sprich, man wird persönlich = man ist augenblicklich selbst nur Ego.
Man selbst - nicht der andere.
Antworten
Es bedanken sich:
#12
Hier arbeiter dein Gehirn anders als meines.

So betrachtet wird es schon fast philosophisch.

Nach dem Motto "Gibt es überhaupt jemand außerhalb von mir?"

Dann wird das "persönlich werden" natürlich zur Selbsttäuschung.

Im allgemeinen wird diese Phrase aber auf andere bezogen verwendet, denke ich.
Wenn ich sage "ich werde persönlich", dann meine ich damit immer in Bezug auf eine andere Person "persönlich zu werden", und dann geht es um die andere Person. Ich kann auch ganz emotionslos und neutral persönlich werden. Auch Computer können das, wenn sie entsprechend programmiert sind, obwohl sie slebst (noch) gar keine Persönlichkeit im üblichen Sinne haben. ;-)



Du sprichst also von Selbstbeleidigung?


Vielleicht war deine EInschätzungf mit "zu verworren" doch treffend.


MfG

Antworten
Es bedanken sich:
#13
Nuculeuz,26.07.2004 - 22:09 schrieb:Ich kann auch ganz emotionslos und neutral persönlich werden.

Nicht von meinem Betrachtungsstandpunkt aus Lol

Zitat:Du sprichst also von Selbstbeleidigung?

Naja, weiß nicht, ob das der richtige Begriff ist. Man sagt ja in der Regel nicht zu sich selbst, `Jetzt werde ich aber persönlich` Zunge raus .


Zitat:Vielleicht war deine EInschätzungf mit "zu verworren" doch treffend.

Ich bin mir nicht sicher. Mir ist schon klar, daß Du dieses `persönlich werden` als `die Person des Anderen betreffend` verstehst.
Ich bin mir nur nicht sicher, ob es sich bei dieser Formulierung (genau wie bei `persönlich nehmen`) nicht eher um die Umschreibung eines Vorgangs handelt, der einen selbst betrifft. Häh?

MfG[/QUOTE]
fgbvsa
Antworten
Es bedanken sich:
#14
Zitat:Man sagt ja in der Regel nicht zu sich selbst, `Jetzt werde ich aber persönlich` tongue.gif

HAst du eine Ahnung was die MEnschen so alles erzählen, wenn sie alleine vor dem Spiegel stehen... Cool


Zitat:Nicht von meinem Betrachtungsstandpunkt aus

Ein Computer kann eben auch persönlich eFragen stellen und damit persönlich werden. Das ist ein universeller Standpunkt. Oder?
ich als Mensch kann mich bei Bedarf genau so verhalten wie so ein Computer.




Zitat:nicht eher um die Umschreibung eines Vorgangs handelt, der einen selbst betrifft. huh.gif


Welche Erkenntnis erhoffst Du aus dieser Frage zu gewinnen? Welche Zusammenhänge des LEbens sollen dabei klar werden? ich verstehe noch immer nicht ganz deine Hintergedanken. Da brütet irgendwas in dir vor sich hin. Spucks aus! ;-)
Um welche Frage geht es Dir also hier? Findest du einfach die Phrase "persönlich werden" verwirrend" oder gar paradox?

MfG




Antworten
Es bedanken sich:
#15
Nuculeuz schrieb:HAst du eine Ahnung was die MEnschen so alles erzählen, wenn sie alleine vor dem Spiegel stehen... Cool

Fettes Grinsen Aha?! Erzähl!!! Wow

Zitat:Ein Computer kann eben auch persönlich eFragen stellen und damit persönlich werden.


Kann er *zweifel*?!


Zitat:Welche Erkenntnis erhoffst Du aus dieser Frage zu gewinnen? Welche Zusammenhänge des LEbens sollen dabei klar werden? ich verstehe noch immer nicht ganz deine Hintergedanken.

Der Hintergedanke dabei war eigentlich die von Alexis schon sehr schön beschriebene Beschäftigung mit Sprache in Wort und Gedanke.
In der Hauptsache zumindest.


Zitat:Da brütet irgendwas in dir vor sich hin. Spucks aus! ;-)

Der herrische Ton und sein Kind, was Lol ?!
Keine großartigen Brütereien, nein.
Mir fällt allerdings anhand dieses Formulierungsbeispiels, und unserer ganz unterschiedlichen Definierungen gerade mal wieder auf, daß es wohl immer mindestens zwei Möglichkeiten gibt, die Dinge zu sehen - außen, oder innen.
Und das meine ich vollkommen wertfrei.

Zitat:Um welche Frage geht es Dir also hier? Findest du einfach die Phrase "persönlich werden" verwirrend" oder gar paradox?

Paradox trifft es wohl einigermaßen.

Antworten
Es bedanken sich:
#16
Zitat:daß es wohl immer mindestens zwei Möglichkeiten gibt, die Dinge zu sehen - außen, oder innen.

Damit ging es los, inzwischen gibt es wohl genausoviele Betrachtungsweisen wie WI-Produzenten. :-)
Das ist jetzt aber nicht genau zu nehmen! ;-)

MfG

Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 11 Tagen und 22 Stunden am 03.12.12017, 17:48
Nächster Neumond ist in 26 Tagen und 13 Stunden am 18.12.12017, 08:31
Letzter Neumond war vor 3 Tagen und 5 Stunden