Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Pfeffersoße - Harissa
#1
Das ist nicht gerade ein weihnachtliches Rezept, doch ich habe es jetzt mal ausprobiert und möchte es mit Euch teilen.


Wenn Sie es manchmal pfeffrig mögen, dann habe ich
hier für Sie ein einfaches und schnelles Rezept.

Diese Zutaten :

2 große Paprikaschoten
10 kleine, sehr scharfe Schoten
1 kleine Zwiebel
1 Zehe Knoblauch
Prise Salz – Madrascurry
4 EL Olivenöl plus 2 – 3 Tropfen Oregano
Zerkleinern und in der Küchenmaschine (Wellenmesser) zur gewünschten Konsistenz mixen

Diese Paste ist sehr sehr scharf, bei der nächsten Zubereitung werde ich wohl
die Anzahl der kleinen Pfefferschoten verringern. Auch mit dem Olivenöl
können Sie gut varrieren, vielleicht etwas mehr nehmen, so daß es cremig ist.

Zwiebel und Knoblauch wurden schon von den Altvorderen gern genommen,
weil es blutreinigend ist und in Fluß hält.

Bitte probieren Sie selber aus, wie scharf Sie dies mögen.
Die Oreganoessenz ist stoffwechselanregend, löst den Schleim bei Bronchitis,
ist krampflösend und antiseptisch. Sehr hilfreich bei Virusbefall.

Da diese Pfefferpaste sehr scharf ist, benötigt man nur eine Messerspitze zum Würzen.
Für Spagetti sehr gut, zum Reis, ein wenig in eine Soße für Kartoffeln oder in eine
Gemüsepaste.
(PS: In einer Gemüsepaste paßt es sehr gut; wer das Rezept haben möchte, bitte melden
so eine Gemüsepaste mache ich mir sehr oft, paßt auch gut auf ein Büffet.)

Im Kühlschrank hält sich die Paste, dafür mit einer Ölschicht abdecken.

Die Bilder dazu auf meiner HP: aromarin.de
aromarin - Haut wie Samt und Seide
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 17 Tagen und 23 Stunden am 07.08.12017, 20:11
Nächster Neumond ist in 2 Tagen und 15 Stunden am 23.07.12017, 11:46