Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Pizza-Rezepte
#1
Hallo in die Forenrunde,

Arnikas Zuchhiniauflauf hatte mich heute morgen hungrig gemacht, also dachte ich mir, das machst du doch gleich mal nach. Da ich aber keine Eier im Essen mag, entschied ich mich lieber für die gute alte Pizza.
Um dem ganzen aber einen größeren Reiz zu geben, entschied ich mich mein klassisches Rezept in Bioqualität ins Forum zu stellen.

Desweiteren dachte ich mir, dass sich doch mal die Meisterpizzabäcker im Forum dazu durchringen könnten ihre Rezepte hier niederzulegen. Nach dem Motto: Wer macht die beste Pizza.

Nun, ich mach hier mal den Anfang:

Zutaten:
350 ml Wasser
1 Prise Ursteinsalz von Erntesegen
11 g (1 Päckchen) Backhefe (von Vitam, sie hatten im Bioladen leider keine andere und die scheint mir wenig bio... Kennt jemand eine Alternative?)
500 g Bioweizenmehl (von "Bösen")
10 El Olivenöl
1 Glas Rapunzel Pizzatomaten
1 Prise Pfeffer
9 Tomaten
1 frische grüne Peperoni
1 kleine Zuchhini
1 Sojakäse (Vegi-Cheezly, von Nature c'est la Vie Pural, Sorte: Knoblauch & Kräuter)
1 weiterer Schuss Olivenöl

Zubereitung:

1. Salz und Hefe im warmen Wasser auflösen
2. In eine Schale gießen und das Weizenmehl schrittweise bei stetem Rührvorgang dazugeben
3. Das Olivenöl hinzufügen, so dass der Teig eine leichte Ölschicht erhält
4. Den Teig in die gewünschte Form bringen
5. Die Rapunzel Pizzatomaten darauf verteilen
6. Tomaten und Zuchhini in feine Scheiben schneiden und darüberlegen, die äußeren Scheiben am besten weglassen und für einen Salat verwenden
7. Die Peperoni kleinschneiden und darüber verteilen
8. Den Käse über der Pizza grob zerreiben
9. Den weiteren Schuss Olivenöl über die Pizzagießen
10. Und bei 200° ab damit in den Backofen
11. In der Zwischenzeit einen Salat als Vorspeise vorbereiten und dann mit der Pizza verzehren

Hier noch ein Bild:
[Bild: 84p1-1.jpg]


Bon Appetit
"In deiner Treu' liegt deines Glückes Pfand."
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Sauerkrautpizza
(Wer das Herzhafte mag, für den ist diese Art Pizza ganz lecker.)

Zutaten:
- 1 Pizzateig-Backmischung
- Tomatenmark
- Salz und Pfeffer
- Sauerkraut
- 1 Zwiebel
- 4 EL Öl
- 1 Päckchen veget. Wurst
- Kirschtomaten
- geriebener Käse
- 1 Becher Creme fraiche
- Oliven

   

Zubereitung:
- Teig nach Packungsvorschrift zubereiten und anschließend auf ein Backblech ausrollen
- Zwiebeln schälen und würfeln; anschließend Zwiebeln, Öl, Salz/ Pfeffer und Tomatenmark verrühren und auf den Teig streichen
- das Sauerkraut habe ich vorher gekocht, damit es auch weich ist; gut abtropfen lassen und auf den Teig verteilen
- veget. Wurst , Oliven und Tomaten anschließend verteilen
- Käse darüberstreuen
- Pizza im Backofen bei 220°C ca. 25 min. backen
- Creme fraiche auf die heiße Pizza verteilen und sofort servieren

   

Guten Appetit!
Antworten
Es bedanken sich:
#3
:hunger:
Das nenn ich eine heimisch herzhafte Pizza.
"In deiner Treu' liegt deines Glückes Pfand."
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Sieht schon sehr lecker aus, aber ob der "Bio" Reibekäse
das Energie befreite Mehl wet macht bezweifel ich doch.
Lichte Grüße

Apollo
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Das sind ja eher exotische/aufwändige Rezepte, ich habs da lieber einfach.
Wenn ich PIzza mache nehm ich Mehl+Wasser und mach daraus Teig, Hefeteig ist mir einfach zu aufwändig und dauert ewig, wenn einem das zu hart ist kann man nochn bischen Natron reintun, dann geht er etwas auf.
Den Teig aufs Blech, mit Tomatenmark einstreichen und ein paar Gemüsesorten drauf, was man halt so da hat, dann halt noch Käse oder Tofu, wenn mans Vegan mag, dann noch paar Gewürze drüber die man so da hat und voila hat man ruckzuck ne einfache Pizza die innerhalb 30 Min inkl Zubereitungszeit fertig ist, ne Tiefkühlpizza ist da kaum schneller fertig.
Antworten
Es bedanken sich:
#6
Dann mach das doch so und präsentiere sie im Forum mit guten Zutaten, anstatt soviel heiße Luft zu produzieren.
"In deiner Treu' liegt deines Glückes Pfand."
Antworten
Es bedanken sich:
#7
Apollo schrieb:Sieht schon sehr lecker aus, aber ob der "Bio" Reibekäse
das Energie befreite Mehl wet macht bezweifel ich doch.
Lichte Grüße

Apollo


Energie befreites Mehl? Was heißt das?

Winken
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Mehl ist Korn, extrem fein gemahlen, und wird dann noch gebacken.

Beim mechanischem Mahlvorgang wird schonmal der Nährwert des Korns deutlich heruntergesetzt. Ich beziehe mich hier auf Koplexere Moleküle, die bei diesem Vorgang vernichtet werden. Brennwert hat das Zeug natürlich trotzdem.

Beim Kochen wird dann das was das Mahlen vlt noch überlebt hat abgetötet...

Also energie hat das wohl schon, aber Nährwert wohl kaum.

Grüße...
ein Brot Junckie, der mit der Versuchung ringt.
Antworten
Es bedanken sich:
#9
Ah würde wohl heißen "Nährwert"befreites Mehl - wenn ich es richtig verstanden habe Winken
Antworten
Es bedanken sich:
#10
Kommt drauf an wie man Energie interpretiert.

Rein technisch gesehen hat Mehl und seine Verarbeitungsformen viel Energie.
Allerdings benötigt der Körper auch viel Energie um selbiges zu verarbeiten.
Und Lebensenergie spendet es dann auch nicht, da es eigentlich fast ausschlisslich Brennwert hat.

Wenn du mal versuchst ne Woche lang sämtliche Back und Teigwaren zu vermeiden, und dann knallst dir ne Pizza oder Brot rein, wirst erleben was damit gemeint ist... du wirst danach sehr müde, wie unter Drogen.

Doch eigentlich wurde das alles schon geschrieben und ist im Forum zu finden, wir bewegen uns hier arg vom Thema weg...

Ich bitte um Verzeihung
Wenn du die Geheimnisse des Universum finden willst, dann denke in Form von Energie, Frequenz und Schwingung
Nikola Tesla
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Gluten-Zucker-Eifrei-Rezepte-Pikant celestine 3 4.052 01.09.12014, 18:00
Letzter Beitrag: Knight
  Video-Rezepte für Mixer und Entsafter truthseeker 0 1.268 06.07.12013, 11:14
Letzter Beitrag: truthseeker
  Gluten-Zucker-Eifrei-Rezepte-Süß celestine 8 3.213 25.02.12010, 19:36
Letzter Beitrag: celestine
  Suche Rezepte für Diät Midgard 11 6.560 21.07.12009, 21:54
Letzter Beitrag: knuddl21zm
  Rhabarber-Rezepte Violetta 2 5.167 10.06.12007, 21:05
Letzter Beitrag: Arnika

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 14 Tagen und 11 Stunden am 05.10.12017, 20:41
Nächster Neumond ist in 28 Tagen und 12 Stunden am 19.10.12017, 21:13
Letzter Neumond war vor 1 Tag, 1 Stunde und 19 Minuten