Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Positive Sprüche sammeln
#1
Kennt ihr diesen Ausspruch:

Nun nimm doch nicht gleich das Erstbeste!

Aber als Gegensatz dazu:

Du bist leider nur Zweitbeste
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Umgangssprachlich verwenden viele Leute die Redewendung: "Einfach kann ja jeder!", wenn mal wieder etwas nicht auf Anhieb geklappt hat und man größere Anstrengungen unternehmen mußte, um das gesteckte Ziel zu erreichen. Oft bis häufig fallen diese Leute dabei dann noch auf die buchstäbliche Nase, weil sie bzw. ihre Logik nicht wahrhaben wollten, daß hier vielleicht der eigene Instinkt dieses oder jene Vorhaben zum eigenen Schutz verhindert hat. Statt dessen laufen sie dann fröhlich singend (einfach kann ja jeder) mit dem Kopf durch die Wand, anstatt mit den Augen die Tür zu finden.
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Wenn mal was nicht geklappt hat, sagen manche: "Mal gewinnt man, mal verliert man", - als sei das Gesetz.
Statt zu schauen, woran hat's gelegen, was könnte man beim nächsten Mal verbessern.
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Diese Aussage kenne ich anders:
Mal gewinnt man und mal verlieren die anderen!
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#5
(26.08.12016, 23:12)Hælvard schrieb: http://www.pagan-forum.de/Thema-Positive-Spr%C3%BCche-sammeln?pid=50948#pid50948Mal gewinnt man und mal verlieren die anderen!

Daumen hoch
Morgen kann alles ganz anders sein.
Antworten
Es bedanken sich:
#6
(26.08.12016, 23:12)Hælvard schrieb: http://www.pagan-forum.de/Thema-Positive-Spr%C3%BCche-sammeln?pid=50948#pid50948Diese Aussage kenne ich anders:
Mal gewinnt man und mal verlieren die anderen!

Den finde ich auch klasse!
Ist vielleicht überhaupt eine gute Idee, die erfolgversprechende Variante auch gleich dazuzunennen.

"Einfach kann ja jeder" - richtig: "So einfach kann es sein"

Wollen wir nicht überhaupt den Strang umbenennen, und positive Sprüche sammeln?

Gut ist auch:
"Wieder alles richtig gemacht!" (wenn's paßt)
Antworten
Es bedanken sich:
#7
"Irgend etwas ist ja immer."
In diesem Fall wünscht man sich zu jedem Vorhaben ein Problem herbei und legt sich demnach selbst Steine in den Weg.

Meine Antwort darauf: "Alles ist gut."
Alles passiert genau so, wie ich es mir wünsche.
Antworten
Es bedanken sich:
#8
(07.09.12016, 20:48)Hemera schrieb: http://www.pagan-forum.de/Thema-Positive-Spr%C3%BCche-sammeln?pid=51099#pid51099"Irgend etwas ist ja immer."
In diesem Fall wünscht man sich zu jedem Vorhaben ein Problem herbei und legt sich demnach selbst Steine in den Weg.

Diese Aussage, 'irgendwas ist ja immer', wurde u. a. durch die TV-Werbung verbreitet.
Ist so ähnlich wie, 'alles Gute ist nie beisammen'.

Das Problem ist, daß die Leute sich durch ihre falsche Ursachensetzung darin bestätigt wiederfinden.
Nach dem Motto, 'das habe ich doch gleich gesagt', erkennen sie nicht, daß es auch anders hätte kommen können, wären da nicht die eigenen Blockaden und falschen Wünsche, die Hemera bereits anspricht.
Und somit nimmt die negative Betrachtungsweise ihren Lauf und verbreitet sich wie ein Virus.

Dabei ist es doch einfach, sich das Perfekte zu wünschen.
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#9
Gestern erst von jemandem gehört:
1. kommt es anders und
2. als man denkt!

Da frage ich mich, was denken solche Leute, die solche Redewendungen benutzen?!

Die korrekte Redewendung dazu wäre:
Genauso habe ich mir das vorgestellt!
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#10
Ihr kennt das bestimmt, wenn man so morgens früh, alles ist noch ganz klar und rein und "unbeschrieben", es ist noch ganz stille, irgendwann dann, die ersten Vögel singen, Blumen öffnen sich, alles ist noch so leise und sachte, weil ganz frisch, und auch die menschlichen Tätigkeiten, alles erwacht erst so langsam, von irgendwo hört man ein erstes erwachtes noch halbverschlafenes Geräusch - und man denkt, und spürt es ja auch:
Das wird (wieder Daumen hoch ) ein guter Tag!

Und das Gleiche, und so Frustbeulen sagen sich (oder noch schlimmer, sagen es anderen): "D* sollst den Tag nicht vor dem Abend loben".

Knight hatte mal ein gutes Gedicht zum Thema "Guten Morgen" eingestellt, an das ich an der Stelle erinnern möchte, wenn es auch nicht das Strangthema ist, aber ich kann mich nicht damit abfinden, hier im Strang nur Negatives zusammenzutragen:
http://www.pagan-forum.de/Thema-Guten-Morgen

So soll der Tag beginnen, und "o bibber, was kommt wohl?" kann man steckenlassen.
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 7 Tagen und 3 Stunden am 31.01.12018, 15:27
Nächster Neumond ist in 22 Tagen und 11 Stunden am 15.02.12018, 23:06
Letzter Neumond war vor 7 Tagen und 7 Stunden