Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Pressebericht: bin Laden angeblich tot
#1
Der von den USA gesuchte Terroristenchef Osama bin Laden soll nach einem pakistanischen Zeitungsbericht tot sein

Bin Laden sei Mitte Dezember in der Nähe der Bergfestung Tora Bora eines «natürlichen Todes» gestorben, weil seine Lungenerkrankung nicht behandelt werden konnte.

Er sei im Beisein von rund 30 engen El- Kaida- und Taliban-Freunden mit militärischen Ehren beigesetzt und das Grab in Übereinstimmung mit Bin Ladens wahhabitischem Glauben eingeebnet worden. «Wie andere Plätze in (dem heftig bombardierten) Tora Bora auch, dürfte sein Grab heute verschwunden sein», sagte der Mann, ein Talibanführer dessen Name nicht gennant wurde.

Antworten
Es bedanken sich:
#2
jo, wer es glaubt. Natürlich kann das sein das man sich in den nass, kalten, zugigen Höhlen ne Lungenentzündung holt, aber in dem Fall wäre ich erst überzeugt wenn die Leiche gefunden werden würde.<img src="http://www.forennet.org/images/smilies/cwm13.gif" alt="" />
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Eben!!!!
Erst will ich´s sehen(aber auch dann fragt man sich vermutlich,ob es der "Echte" Bin Laden ist,der dann präsentiert wird!!!
Ist es wieder mal Propaganda,die für bestimmte Zwecke eingesetzt wird???

Ratlos und mistrauisch
eure Happymoon
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Guten Morgen!

Das sehe ich allerdings ebenso, dass man eine solche Nachricht mit Mißtrauen geniessen sollte.<img src="http://www.forennet.org/images/smilies/cwm13.gif" alt="" />
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Also mal so unter uns!

Es glaubt doch nicht einer von euch ernsthaft daran, daß bin Laden tot ist, oder?
Wenn Osama wirklich tot wäre, dann hätten doch "unsere Freunde" die Amerikaner, keinen Grund mehr dort unten Krieg zu spielen.
Den genauen Grund weiß ich auch nicht, aber ich weiß, daß es das gleiche Prinzip ist wie mit Saddam Hussein.
Er war der Weltmacht auch ein Dorn im Auge und so hat man ihm einfach Kuwait weggenommen, um somit einen Krieg zu provozieren.
Das gleiche Schema, nur diesmal war es eben ein Terroranschlag, der wohl wirklich von Osama geplant war und durchgeführt wurde.
Mein erster Gedanke am 11.09. war, daß die Ami`s das WTC selbst zerstört haben, um es den Talibanen in die Schuhe zu schieben. Es hätte doch die amerikanische Regierung ein Dreck gekümmert, ob "Menschen" aus ihrem eigenen "Volk" dabei sterben oder nicht.

Leute, die die amerikanische Lebensweise und "Kultur" oder besser Multikultur nicht anerkennen, oder gar gegen sie ankämpfen, werden weltweit zu Mördern und Bestien abgestempelt.
Der Ami braucht doch wieder eine Gelegenheit seine Weltmacht zu demonstrieren.

Liebe Grüße
Bragi
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 12 Tagen und 9 Stunden am 09.07.12017, 06:07
Nächster Neumond ist in 26 Tagen und 14 Stunden am 23.07.12017, 11:46
Letzter Neumond war vor 2 Tagen und 16 Stunden