Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Reisgerichte
#1
Reispuffer mit Kirschkompott

1 Glas Kirschen (720 ml) denree
1 l Milch Söbbeke
1 Päckchen Vanillin-Zucker Gut & Gerne
1 Prise Salz Erntesegen
75 g Zucker denree
200 g Milchreis Rapunzel
1 Päckchen Soßenpulver "Vanille" BIO VEGAN
3 Eier Bioladen
1 Päckchen Puddingpulver "Vanille" byodo
4 EL Öl dennree
Puderzucker Naturata

Zubereitung:
- Kirschen abtropfen lassen, Saft auffangen
- Milch, Vanillezucker, Salz und 50 g Zucker aufköchen lassen; Reis dazu 30 min quellen lassen
- Kirschsaft mit 200 ml Wasser mischen, mit Soßenpulver und Zucker aufkochen lassen
- vom Feuer nehmen, Kirschen untermischen, zur Seite stellen
- Reis abkühlen lassen, Eier und Puddingpulver unterrühren
- Öl in Pfanne erhitzen, Reismasse in Pfanne geben und jeder Seite 2 min braten (ergibt 18 Puffer)
- Reispuffer mit Kirschkompott servieren; mit Puderzucker verzieren
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Lang, lang ist es her,
freuet Euch sehr,
endlich kommt das Foto hierher!

[Bild: reispuffer-kirschen.jpg]


Viele Grüße Pfeif
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Dinkel-Reiskuchen


Teig: alle ZUTATEN aus biologischem Anbau

* 250 g Dinkel-Vollkornmehl
* 50 ml Sonnenblumenöl
* 3 EL Agavendicksaft
* ca. 100 ml Wasser
* Margarine oder Öl zum Einfetten


Belag:

* 300 g Rundkorn-Naturreis
* 300 ml Wasser
* 650 ml Reisdrink oder Obstsaft (z.B. Apfelsaft, weißer Traubensaft)
* 6 EL Agavendicksaft
* Saft einer unbehandelten Zitrone
* 1 TL gemahlene Vanille
* 1 TL Zimtpulver


Teig:
Dinkelmehl, Öl, Agavendicksaft und Wasser zu einem glatten Teig verkneten. Eine Kuchenform von 26 cm Durchmesser mit etwas Fett ausstreichen und mit dem Teig auskleiden. Dabei einen etwa 3 cm hohen Rand formen.


Belag:
Reis etwa 6 Stunden im Wasser einweichen, dann im Einweichwasser etwa 5 Minuten aufkochen. Reisdrink oder Obstsaft angießen, erneut aufkochen und Reis bei mittlerer Hitze etwa 30 Minuten köcheln lassen. Topf vom Herd nehmen und Reis weitere 40 Minuten quellen lassen. Agavendicksaft und Zitronensaft unterrühren. Reisbrei mit Vanille und Zimt abschmecken. Masse abkühlen lassen.

Reisbrei auf dem Teigboden verstreichen und den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad (Heißluft 200 Grad) 30 Minuten backen. Rand der Springform lösen und Kuchen auf dem Backformboden abkühlen lassen.

Zubereitungszeit: 55 Minuten + Koch- und Quellzeit für den Reis


Tip: Das Rezept ist ziemlich zeitaufwändig. Deshalb: Den Reis am besten schon am Vortag zubereiten.

Bild: leider keines. Wird nachgereicht.

Antworten
Es bedanken sich:
#4
Reisbratlinge (= aus aktuellem Anlaß Fettes Grinsen Fettes Grinsen Fettes Grinsen )

Zutaten:

- ca. 130 g gekochter Reis
- 1 Zwiebel (eigene Ernte)
- 1 mittelgroße Zucchini (eigene Ernte)
- ca. 4 EL Bio-Vollkorn-Roggenmehl (Firma Neuform)
- ca. 4 EL Bio-Vollkorn-Weizenmehl (Firma Neuform)
- 1 Ei
Gewürze: Meersalz, Pfeffer, Basilikum, Liebstöckl und 1 EL Senf

1. Zucchini raspeln, Zwiebel schneiden und mit allen anderen Zutaten vermischen, bis es eine homogene Masse ist und nicht mehr zerfällt.

2. In Olivenöl (Firma Davert, weil Katana-Öl leider schon alle) braun und knusprig braten.

3. Mit etwas Gemüse und Salat garnieren und dann servieren.


[Bild: IMG_0287.JPG]

Guten Appetit!

Sei!
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 20 Tagen und 18 Stunden am 02.01.12018, 04:25
Nächster Neumond ist in 5 Tagen und 22 Stunden am 18.12.12017, 08:31