Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Revolution der Gedankenkraft
#1
Revolution derGedankenkraft
http://english.pravda.ru/business/companies/11-10-2011/119302-A_revolution_in_mind_power-0/

Technisches Gerät ist fähig, Signale des Gehirns umzusetzen und damit Gegenstände zu bewegen. BBC-Reporterin Katia Moskvitch testete das Gerät für IBM in Winchester, England. Sie lernte gewisse Gedankenmuster zu kontroillieren, um damit die Bewegung eines Objektes zu aktivieren. Im Rahmen der Experimente erlernte sie, ein Spielzeugauto mit Gedankenkraft zu lenken. Die Technik kommt von dem australischen Unternehmen Emotiv. IBM erschuf die passende Software hierzu. Das Gerät soll paralysierten Patienten helfen, Licht, Musik, TV etc. an- und auszuschalten, ebenso die Temperatur der Heizung/Kühlanlage zu kontrollieren.


Paganlord meint: Wer Spielzeugautos kontrollieren kann, der kann auch Flugzeuge, die Elektronik von Bomben oder Nuklarkraftwerke kontrollieren. Diese Umstände werden bei "Unfällen" niemals berücksichtigt, sondern ausschließlich nur die äußeren Umstände benannt.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Die bio-chemische Brühe in unserem Blut, Gehirn und überall in unserem Körper erlaubt es den Technikern, die Menschen zu steuern und sie auf diese Weise zu Zombies zu degradieren. Und wer jetzt denkt, daß es ihn nicht betrifft, weil er sich ja unter Kontrolle hat, der sollte sich mal ehrlich fragen: Inwieweit er sein Leben wirklich unter Kontrolle hat?

Ist nicht gerade erst vorgestern, gestern und heute etwas passiert, was man nicht so eingeplant hatte? Das reicht bereits aus, um Fremdeinflüsse zu beweisen. Von noch mehr, braucht man da gar nicht zu reden. Jeder ist heute ferngesteuert, da schließe ich mich selbst natürlich mit ein. Es geht jedoch darum, diese Einflüsse zu erkennen und Stück für Stück aus dem eigenen Leben zu eliminieren. Auch wenn es vielleicht niemals zu 100% sein kann, dann wenigstens soviel wie möglich ist. Wer freiwillig aufgibt, der hat gerade freiwillig sein eigenes ICH und damit sein Existenzrecht verschenkt.

Was man will – nicht was man wünscht – empfängt man.

Cosima Wagner
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Zum erweiterten Thema Impflicht und Zwangsimpfung paßt auch der nachfolgende Artikel:

Verhaltensweise und Medizin
http://www.newswise.com/articles/view/572419/?sc=lwtr&xy=5024973
by Dennis Embry, PhD, Paxis Institute, Tucson, AZ

Der Psychologe Embry berichtet, wie eine Mitarbeiterin ihn über eine Mordserie mit insgesamt sieben Todesopfern [/i]informiert. Seit mehr als 20 Jahren als Psychologe tätig, glaubt Embry, ein Profil des Schützen erstellen zu können. Dieser Schütze soll problembeladen sein, Drogenmißbrauch oder Alkohol könnte im Spiel sein. Der Täter soll ein "Bully-Typ" sein, ein Versager und radikalen politischen Ideologien anhängen. 12 Stunden später erfuhr er, daß sein Profil der Wahrheit entsprach.

Immer mehr Amerikaner leiden unter Depressionen, emotionalen-charakterlichen Problemen. Mehrere Millionen junge Amerikaner benötigen psychotropsche Medizinen (Beruhigungsmittel etc.), deren Nebenwirkungen nicht jedermann bekannt sind. 25 Millionen Kinder werden medikamentös gegen ADHD behandelt. 10 Millionen Erwachsene werden wegen Depressionen behandelt, und 6 Millionen nehmen sonstige Beruhigungsmittel ein. Mehr als 7,5 Millionen Kinder zeigen regelmäßig Verhaltensstörungen auf. Täglich werden rund 1.600 Personen wegen kriminellen Taten verhaftet, im Schnitt werden 38 Personen pro Tag ermordet, 58 Vergewaltiger festgenommen, und rund 1165 Personen wegen aggressiver Tätlichkeiten verhaftet. Dick Armey sprach in einer ABC-Morgen-Show über "Pop-Soziologie". Wer die Gefahren erkennt und verstehen will, muß sich mit Disziplin in jedem Bereich der Psychologie befassen.

Der Psychologe Embry glaubt, daß alle diese Probleme auf die ersten Impfungen zurückzuführen sind. Das Institute of Medicine hatte im Jahr 09 bereits ähnliche Daten veröffentlicht und eine "gute Verhaltensweise-Impfung" empfohlen. Testergebnisse zeigten, daß sich die Lernfähigkeit erweiterte und Aggressionen jeder Art reduzierten.


Paganlord meint: Die Lösung für Probleme dieser Art wäre noch einfacher, wenn keinerlei zusätzliche Chemikalien mehr eingesetzt würden. Durch Zwangsimpfung, Medikamente (auch bei einfachstem Unwohlsein), chemische Verseuchung von Erde, Luft und Wasser werden Psycho-Gifte in Umlauf gebracht, welche die Menschen regelrecht "ausflippen" lassen. Wenn Babys grundlos schreien, dann liegt es an Chemikalien in der Nahrung und im Umfeld. Wenn Amokläufer ausflippen ebenso. Kinder, auch Tiere und Pflanzen, reagieren auf geringste Veränderungen chemischer und elektronischer Art. Einem Kind ein Beruhigungsmittel zu verabreichen, ist wie einen Erwachsenen im Bett festzubinden und mittels Drogen zwangsweise ruhigzustellen.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Elektromagnetische Frequenz-Gedankenkontrollwaffen
http://www.rense.com/general92/elcs.htm By Stephen Lendman

Es gibt bereits heute Frequenzwaffen verschiedenster Art: Laser, Mikrowellen, EMF-Wellen, HAARP und anderes. Im Dezember 2007 wurde eine neue Variante vom DOD (Department of Defense) hinzugefügt: "transformational game changer in military operations, able to augment and improve operational capabilities in many areas," Einsatz tödlich und nicht-tödlich. http://www.acq.osd.mil/dsb/reports/ADA476320.pdf

Eine der EMF-Waffen wird zur Überwachung und Beeinflussung von Charakterstrukturen (Gedanken / Handlungen) eingesetzt. Man denke dabei u. a. an jahrzehntelange MK-Ultra-Experimente seit 1953. Hierzu gehört auch der Einsatz von Drogen, Elektroschock, Radioaktivität, Graphologie, paramilitäre Techniken, Psycho-Methoden und vieles mehr.
http://sjlendman.blogspot.com/2010/02/mk-ultra-cias-mind-control-program.html

Bereits im 2. Weltkrieg wurden Hypnose, Drogen und ähnliches im sogenannten Projekt "Chatter" eingesetzt. So arbeitete Dr. Ross Adey am CIA "Pandora Project" mit Mikrowellen, um Gehirne von Menschen zu beeinflussen. Damit wurden emotionale Veränderungen herbeigeführt wie auch körperliche und geistige Verletzungen. Personen konnten einfach in "Zombies" transfpormiert werden, der komplette Körper war beeinträchtigt. Auch "hörten" diese Zielgruppen "Stimmen" (oder sahen Bilder), die von außen gesteuert wurden.

Mit Mikrowellen können Leute leicht getötet werden. Erinnerungen werden gelöscht, Krebsgeschwüre von außen gesteuert. Die markierten Gruppen wissen nicht, daß ihre Pech- und Krankheitssträhnen per Knopfdruck aktiviert werden. Inzwischen werden diese Methoden weltweit via Satellit bis hin zu "Smart Dust" (präparierte Staubpartikel) eingesetzt, um der Menschheit den US-Willen aufzuzwingen. Bereits 1990 erklärte Bush I das "Zeitalter des Gehirns", um die Bevölkerung davon zu überzeugen, wie wichtig und gut Untersuchungen und Experimente seien. Der Rest wurde verschwiegen. DARPA (Defense Advanced Research Projects Agency) arbeitete mit "Cognitive Science" mit dem Endziel, Emotionen und damit Verhaltensmuster der Weltbevölkerung zu lenken.

NSA-Signas Intelligence (SIGINT) arbeitet mit EMF, um die Weltbevölkerung zu überwachen, zu kontrollieren und zu dirigieren. Wer sich wehrt wird "verstorben". In Afghanistan und Irak wurde das "Project Sheriff" eingesetzt, um die dortige Bevölkerung zu schädigen bzw. zur Aufgabe zu zwingen. Dazu gehören auch akustische Waffen, die das Gehör schädigen. PEPs (Pulsed Energy Projectiles) reisen in Lichtgeschwindigkeit und treffen akkurat ein Ziel, was zur Verwirrung, Krankheit oder Tod führen muß, entsprechend der Vorprogrammierung. Selbst elektronisch gesteuerte "Telepathie" gehört zu den modernen Waffen ("sehen und hören" entsprechend einer Vorprogrammierung).


Paganlord meint: Von der geringsten Angst bis zur unkontrollierten Emotion, die in Mord, Massenmord, Rebellion, Terrorismus etc. ausartet, ist bereits alles "ferngesteuert".
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 10 Tagen und 1 Stunde am 03.12.12017, 17:48
Nächster Neumond ist in 24 Tagen und 15 Stunden am 18.12.12017, 08:31
Letzter Neumond war vor 5 Tagen und 2 Stunden