Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rohkost kontra Diät und anderen Ausreden
#1
Hallo Ihr!

Ich wünsche Euch viel Glück dabei!
Ich habe seit den letzten Monaten schon 10 Kilo weg und halte das Gewicht und nun gehts in langsamen Schritten weiter. Dies alles ohne Rohkost und da steh ich auch nicht drauf. Aber Ihr wisst ja, wir sind nicht alle gleich, dem einen so, dem anderen so. Ich bin aber dafür, jeder wie er es mag.

Viel Spaß wünscht Euch E.Y. Daumen hoch Daumen hoch
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Zitat:Aber Ihr wisst ja, wir sind nicht alle gleich, dem einen so, dem anderen so. Ich bin aber dafür, jeder wie er es mag.

Ich bin nicht dafür, dass jeder so machen kann wie er "will" und möchte diesen Sachverhalt nochmal betonen! Außerdem glaube ich zu wissen, dass auch kein anderer es diesbezüglich so sieht. Leb du ruhig weiter in deiner "unverbindlichen Phantasiewelt". Denn wenn es um konkrete Argumente geht, dann weichst du sowieso wieder aus und redest von angeblicher Toleranz. Die ist aber nur vorgeschoben, um deine Unwissenheit zu verschleiern.

Und mal nebenbei. Es geht nicht allein ums Abnehmen, sondern um das richtige Essen. Was du von Rohkost hältst ist übrigens irrelevant und nur ein weiteres Zeugnis deiner bornierten Unwissenheit.
Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:
#3
was wishmaster meint ist, dass man leider unter den taten und gedanken der anderen "mitleiden" musst. toleranz ist da wirklich voellig fehl am platze.

z. b. nur weil es soviele fleischesser gibt und leute, die immer noch mehr kinder ausbrueten, die dann wieder fleischesser werden, geht es so akut mit der umwelt bergab (sog. nutztierhaltung usw.). aus diesem grund bin auch ich der meinung, dass man eben nicht tolerant sein darf, sondern (unnatuerliches) fehlverhalten offen anprangern und auch klar dagegen stellung beziehen sollte.

alexis, die das mal sagt, weil sie nicht weiss ob der maestro sonst richtig verstanden wird.

EigenSinnige Frauen
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Guest schrieb:Hallo Ihr!

Ich wünsche Euch viel Glück dabei!
Ich habe seit den letzten Monaten schon 10 Kilo weg und halte das Gewicht und nun gehts in langsamen Schritten weiter. Dies alles ohne Rohkost und da steh ich auch nicht drauf. Aber Ihr wisst ja, wir sind nicht alle gleich, dem einen so, dem anderen so. Ich bin aber dafür, jeder wie er es mag.

Viel Spaß wünscht Euch E.Y. Daumen hoch Daumen hoch
FEIGLING!!!!! Wink
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Emme Ya schrieb:Ich wünsche Euch viel Glück dabei![/I]

Gracias.

Zitat:[I]Ich habe seit den letzten Monaten  schon 10 Kilo weg und halte das Gewicht und nun gehts in langsamen Schritten weiter.

Du würdest dadurch nicht mehr abnehmen, als Deinem Idealgewicht entspricht. Im Gegenteil, ich habe durch Rohkost auch schon zugenommen. Wie gesagt, es ist das Idealgewicht, welches sich einpendelt - und das auf sehr viel gesündere Weise, als durch den ganzen anderen Diätenschnickschnack.
Das ist also kein brauchbares Argument.

Zitat:Dies alles ohne Rohkost und da steh ich auch nicht drauf.

Du stehst nicht darauf, Dich wirklich optimal zu fühlen - körperlich wie geistig?!
Dann hast Du es entweder noch nie versucht, oder aber Du bist ein Masochist.

Zitat:Aber Ihr wisst ja, wir sind nicht alle gleich, dem einen so, dem anderen so. Ich bin aber dafür, jeder wie er es mag.

An diesem Punkt nun schließe ich mich dem werten Herr Vorredner an.
Langsam aber sicher habe ich den Eindruck, diese Phrase wird jedes Mal von Dir benutzt, wenn es darum gehen könnte, Deinen Standpunkt argumentativ zu untermauern.
Antworten
Es bedanken sich:
#6
@ Emme Ya

Konsequenz ist gefragt. Führe einen Gedanken, eine Idee, eine Tat zu Ende. Setze kleine Schritte, die Dich fordern und nicht nur halbherziges Streben beinhalten. Setze diese kleinen Schritte, um Dich zu entwickeln. Es sollten jedoch Schritte in die richtige Richtung sein. Eine Diät - welche auch immer - naja, davon halte ich nicht viel, weil ich die natürlichste Ernährungsweise (Diät) und somit die beste schon erkannt habe, nämlich Rohkost.
Wie innen, so außen.

Salve Bragi
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Kohlensäure = Rohkost? Harcos 24 6.459 24.08.12012, 17:21
Letzter Beitrag: Agni
  Rohkost und rohes Fleisch I Cum Blood 46 9.876 15.03.12012, 01:19
Letzter Beitrag: Hælvard
  Apropos 'magische Rohkost' Abnoba 22 9.400 05.01.12007, 16:25
Letzter Beitrag: Hælvard
  Rohkost-Erfahrungen Paganlord 9 5.963 21.01.12005, 19:13
Letzter Beitrag: Abnoba
  Die Erfahrungen Bei 21 Tage Rohkost Paganlord 9 13.961 11.08.12004, 22:38
Letzter Beitrag: MARCO

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 18 Tagen und 11 Stunden am 02.01.12018, 04:25
Nächster Neumond ist in 3 Tagen und 15 Stunden am 18.12.12017, 08:31