Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rohkost und rohes Fleisch
#1
Guten Tag,

Ich interessiere mich schon seit längerem für Paganismus, bin aber momentan (noch?) Atheist. Ich bin auf dieses Forum gestoßen, habe mich nach etwas einlesen gleich mal angemeldet, in der Hoffnung, hier Gleichgesinnte zu finden.
Was mich etwas wundert, ist, dass hier teilweise Paganismus mit Veganismus verbunden wird (?).
Nunja, ich hoffe auf eine gute Community,

MfG
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Was ist das bitte für ein Pseudonym?
Antworten
Es bedanken sich:
#3
@Nucu Das ist etwas von Cannibal Corpse, eine ziemlich gute Mucke Drummer

Zitat:Ich interessiere mich schon seit längerem für Paganismus, bin aber momentan (noch?) Atheist.

Atheisten herzlich willkommen! Ich bin auch Atheist, wie sonst sollte man eine Naturreligion verstehen? An unsichtbare Götzen glaub ich nie.

Zitat:Was mich etwas wundert, ist, dass hier teilweise Paganismus mit Veganismus verbunden wird

Es geht darum so "normal" und so "natürlich" zu leben wie möglich. Stichwort: Naturgesetze, Naturreligion. Die natürliche Nahrung für einen Menschen ist die lebendige Nahrung von Strauch und Baum. Leichen zu zerfleddern, dort etwas herauszuschneiden und es dann aufzuessen, das ist eben nicht normal. Merkt man ja schon bei der Beschreibung. *würg*
Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Zitat:Cannibal Corpse

Das hab ich auch mal gehört - aber mehr zum Spaß.
Für ein wenig Stimmung zwischendurch noch immer brauchbar. ;-)

Trotzdem ist das Pseudonym zu überdreht finde ich, er kann sich ja auch ein anderes Lied aussuchen? "I cum blood", also bitte!
Lol

Das ist doch etwas zu schäbig unterm Strich.


Antworten
Es bedanken sich:
#5
Zitat:Das ist doch etwas zu schäbig unterm Strich.

Genau. Siehe auch das andere Statement, der Aufruf zum Dauerkiffen. http://www.pagan-forum.de/index.php?showtopic=26333&st=0&#entry133741

Diese Type ist ein sich selbst anpassender Dumm-Roboter, der keine Ahnung von nix hat. Seine Weisheiten und Phantasien entstammen klösterlich-chr**tlichen Abartigkeiten des Mittelalters. Wahrscheinlich weiss er das ebensowenig wie diese Gruppe, die sich selbst Cannibal Corpse nennt. Zu dem im Namen enthaltenen niveaulosen Sexismus muss man nichts weiter sagen. Das alles paßt aber nun rein gar nicht zum Heidentum, Paganismus oder Atheismus, sondern nur zum Ekeltraining chr**lich-satanischer Orden, die wohl so noch heute praktiziert werden.

Hier mal der Text, den er als Alias-Namen für unser Forum wählte:

http://www.lyricsdownload.com/cannibal-corpse-i-cum-blood-lyrics.html
"Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd."
Antworten
Es bedanken sich:
#6
Na ich finde nicht das natürlich leben was mit veganer Lebensweise zu tun hat. Das wäre genau das Gegenteil. Ich meine das ist der Kreislauf des Lebens. Töten um weiter zu leben.
Alles andere ist eine Erfindung von Menschen.
Antworten
Es bedanken sich:
#7
Bitte lese Dich mal hier im Forum zu dem Thema natürliche Ernährung - hier auch als "Normalkost" bezeichnet - ein, das wurde mehrfach recht ausführlich besprochen.
Der Mensch ist ein Roh-Früchteesser (da braucht man auch rudimentäre Reißzähne), der eigentlich auf ne "Südseeinsel" gehört. ;-)
Daß er notfalls auch etwas Fleisch vertragen kann, bedeutet nicht, daß es die artgerechte Optimalnahrung darstellt. Das kann man schon daran erkennen, daß er mehrere Werkzeuge benötigt, um überhaupt ein Tier zuverlässig erlegen und aufbereiten zu können. Vom Bratvorgang will ich erst gar nicht reden. Also alles viel zu umständlich und um zig Ecken herum.

Gruß
Antworten
Es bedanken sich:
#8
@ i cum blood

Wenn ich dein Avatar sehe wird mir... ganz komisch im Bauch und ich bekomme Brechreiz.
Auch dein Nickname hat nichts mit dem zu tun, was hier in den Hallen geredet wird.
Mag sein, dass ich zu schnell urteile - doch mit deinem ersten Eindruck bist du bei mir durchgefallen.


@ Wölfin
Zitat: Na ich finde nicht das natürlich leben was mit veganer Lebensweise zu tun hat. Das wäre genau das Gegenteil. Ich meine das ist der Kreislauf des Lebens. Töten um weiter zu leben.
Alles andere ist eine Erfindung von Menschen.

...das solltest du mir mal genauer erklären!

Meine Grüße

Antworten
Es bedanken sich:
#9
Zitat:Es geht darum so "normal" und so "natürlich" zu leben wie möglich. Stichwort: Naturgesetze, Naturreligion. Die natürliche Nahrung für einen Menschen ist die lebendige Nahrung von Strauch und Baum. Leichen zu zerfleddern, dort etwas herauszuschneiden und es dann aufzuessen, das ist eben nicht normal. Merkt man ja schon bei der Beschreibung. *würg*

nunja, ich finde im Wald Früchte an Strauch und Baum, aber auch prima viele Tiere, die ich töten und essen kann Lächeln
Ich würde wirklich gerne mal selber im Wald jagen gehen, z. B. mit einem selbstgebauten Speer oder sowas, allerdings kann man das heutzutage kaum mehr machen, da 1. der meiste Wald von den Menschen zerstört wurde, und 2. durch zig Gesetze das eigenständige jagen ohne Genehmigung etc. sowieso verboten ist.


Zitat:Diese Type ist ein sich selbst anpassender Dumm-Roboter, der keine Ahnung von nix hat. Seine Weisheiten und Phantasien entstammen klösterlich-chr**tlichen Abartigkeiten des Mittelalters. Wahrscheinlich weiss er das ebensowenig wie diese Gruppe, die sich selbst Cannibal Corpse nennt. Zu dem im Namen enthaltenen niveaulosen Sexismus muss man nichts weiter sagen. Das alles paßt aber nun rein gar nicht zum Heidentum, Paganismus oder Atheismus, sondern nur zum Ekeltraining chr**lich-satanischer Orden, die wohl so noch heute praktiziert werden.


ka, also wenn ich schreibe, dass ich Atheist bin, dann bin ich weder Ch**st noch Satanist, warum schreibst du dann? Blink
Weisheiten habe ich keine, meine Phantasien bestehen eher daraus, Menschen per Hand den Bauch aufzureißen und ihre Gedärme rumzuwerfen, hauptsächlich deshalb, weil die meisten Leute in der von völlig idiotischer Moral durchsetzten Ch**stlichen Gesellschaft vor sowas Ekelanfälle bekommen würden - dabei trägt jeder lebende Mensch seine Gedärme 100% der Zeit in sich, also sie sind ein Teil von ihm und absolut nichts, vor dem man sich ekeln sollte.


Zitat:Das hab ich auch mal gehört - aber mehr zum Spaß.
Für ein wenig Stimmung zwischendurch noch immer brauchbar. ;-)

Trotzdem ist das Pseudonym zu überdreht finde ich, er kann sich ja auch ein anderes Lied aussuchen? "I cum blood", also bitte!
laugh.gif

Das ist doch etwas zu schäbig unterm Strich.

natürlich ist das unterm Strich - in der von idiotischer Moral durchsetzten Ch**stlichen Gesellschaft (s. o.)

Zitat: Na ich finde nicht das natürlich leben was mit veganer Lebensweise zu tun hat. Das wäre genau das Gegenteil. Ich meine das ist der Kreislauf des Lebens. Töten um weiter zu leben.
Alles andere ist eine Erfindung von Menschen.

Gute Erklärung, bitte nochmal lesen <3

Zitat:@ i cum blood

Wenn ich dein Avatar sehe wird mir... ganz komisch im Bauch und ich bekomme Brechreiz.
Auch dein Nickname hat nichts mit dem zu tun, was hier in den Hallen geredet wird.
Mag sein, dass ich zu schnell urteile - doch mit deinem ersten Eindruck bist du bei mir durchgefallen.

.....uund die dritte Person mit der von der Ch**stlichen (!) Gesellschaft aufgezwungen Moral Fettes Grinsen
Und sowas nennt sich Paganisten, lolz ^^

MfG

Antworten
Es bedanken sich:
#10
Zitat:nunja, ich finde im Wald Früchte an Strauch und Baum, aber auch prima viele Tiere, die ich töten und essen kann

Hast du Klauen, hast du Krallen, hast du Reisszaehne??? Hast Du nicht! Nicht mal eine Ente oder ein Karnickel koenntest du erlegen! Und vom rohen Fleisch muestest du dich nach 3 Bissen uebergeben ... – das war's dann wohl Herr Jaeger.


Zitat:Na ich finde nicht das natürlich leben was mit veganer Lebensweise zu tun hat. Das wäre genau das Gegenteil. Ich meine das ist der Kreislauf des Lebens. Töten um weiter zu leben.
Alles andere ist eine Erfindung von Menschen.

Hast du Klauen, hast du Krallen, hast du Reisszaehne??? Hast Du nicht! Nicht mal eine Ente oder ein Karnickel koenntest du erlegen! Und vom rohen Fleisch muestest du dich nach 3 Bissen uebergeben ... – was ist also eine Erfindung vom Menschen und was ist dir von Natur aus gewachsen?
EigenSinnige Frauen
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Kohlensäure = Rohkost? Harcos 24 6.411 24.08.12012, 17:21
Letzter Beitrag: Agni
  Apropos 'magische Rohkost' Abnoba 22 9.307 05.01.12007, 16:25
Letzter Beitrag: Hælvard
  Rohkost kontra Diät und anderen Ausreden Emme Ya 5 2.534 30.11.12005, 12:58
Letzter Beitrag: Hælvard
  Rohkost-Erfahrungen Paganlord 9 5.922 21.01.12005, 19:13
Letzter Beitrag: Abnoba
  Die Erfahrungen Bei 21 Tage Rohkost Paganlord 9 13.879 11.08.12004, 22:38
Letzter Beitrag: MARCO

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 9 Tagen und 11 Stunden am 03.12.12017, 17:48
Nächster Neumond ist in 24 Tagen und 2 Stunden am 18.12.12017, 08:31
Letzter Neumond war vor 5 Tagen und 16 Stunden