Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rohkostwettbewerb Herbst '11
#61
Wollte nur eine Anregung für einen schmackhaften Morgeneinstieg
posten.

Mandeln am Abend in stillem Wasser einweichen (pro Person min-
destens
100 Gramm). Am nächsten Morgen stark mixen und abseihen so das
Mandelmilch entsteht. Eine Ananas schälen (wir haben hier kleine)...
dazu die abgeseihte Mandelmilch.....und !!!! Voila ein sättigendes
Frühgetränk !!!! Geht auch mit jedem anderen Obst. Wir haben hier
noch die letzten Weintrauben zu "verwursten"...da verfahre ich dann
A N A L O G....allerdings sind bei uns die Trauben nie entkernt (jedenfalls nicht die Wilden die wir ernten) und so muss man die
gemixten Trauben auch noch abseihen.

Für Leute die sich noch um was anderes kümmern müssen als
Ernährung sicher auch ein zeitraubender Spass !

Ergebnis ist aber L E C K E RDaumen hoch

Antworten
Es bedanken sich:
#62
(24.11.12011, 14:58)Paganlord schrieb: http://www.pagan-forum.de/Thema-Rohkostwettbewerb-Herbst-11?pid=40256#pid40256Wir sind heute zu einem Rohkostabend in die Bio-Company in Berlin eingeladen. Ich bin schon sehr gespannt, was einem da als "Rohköstler auf Zeit" alles so für Gerichte geboten werden und welche Tips man mit nach Hause nehmen kann. Und dann noch kostenlos, habe ich gehört. Na wir werden morgen berichten.

Das war eine schöne Veranstaltung da in Berlin-Wedding. Die Leute kamen sehr sympathisch und authentisch rüber. Wenn ich das richtig mitbekommen habe, waren diese 3 Personen von der Firma Life Food. Etwas Neues gab es natürlich nicht zu erfahren, weil ich schon vorher der Meinung war, daß Rohkost die bestmögliche Nahrung darstellt und es auch genügend Alternativen gibt, sich ein Rohkostessen zuzubereiten, daß einem Kochnahrungsessen in nichts nachsteht. Jedoch war der Abend eine prima Motivation, auch die anderen 1,5 Wochen Rohkostwettbewerb noch durchzustehen.

Unterm Strich bleibt: Man bräuchte einen Sklaven, der einem die Rohkostgerichte zubereitet. Man ist durch die Fertiggerichte, die im Handel angeboten werden, völlig verwöhnt. Wenn man sich seine Teigwaren selbst backen oder zubereiten müßte, würde man auch nicht soviel Nudeln, Pizza oder Kuchen essen. Pfeif

In den Rohkostordner stelle ich noch einige Rezepte, die ich an diesem Abend mitgenommen habe.



Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#63
Zitat:Unterm Strich bleibt: Man bräuchte einen Sklaven, der einem die Rohkostgerichte zubereitet

Also ich durfte auch diesem Rohkostabend beiwohnen. Und ehrlich gesagt: Wenn man Spaghetti mit Tomatensauce als Kochnahrung zubereitet, benötigt man zum Kochen usw. nicht weniger Zeit. Es ist also nur eine Einbildung, daß es mehr Umstände macht ... aus meiner Sicht.
Finde Dich selbst!
Antworten
Es bedanken sich:
#64
Hallo,

Paganlord:

Zitat:Man bräuchte einen Sklaven

Ja, das habe ich mir auch schon hin und wieder gedacht. Winken
Allerdings ist das genau der Gedanke, der uns die ganzen Homo Sapiens als Ergebnis eingebrockt hat. Zweifelnd


Erst wissen, dann denken. Erst denken, dann reden.
Antworten
Es bedanken sich:
#65
(28.11.12011, 23:57)THT schrieb: http://www.pagan-forum.de/Thema-Rohkostwettbewerb-Herbst-11?pid=40296#pid40296Hallo,

Paganlord:

Zitat:Man bräuchte einen Sklaven

Ja, das habe ich mir auch schon hin und wieder gedacht. Winken
Allerdings ist das genau der Gedanke, der uns die ganzen Homo Sapiens als Ergebnis eingebrockt hat. Zweifelnd

Bitte erläutere mir mal den Gedankengang...ich Pfeifstosse da an meine Grenzen,.....Winken

Antworten
Es bedanken sich:
#66
Ich glaube, er meint Kindersklaven Wow

... und THT macht natürlich einen Scherz. Genau wie Paganlord zuvor.

Paganlord meinte, er hätte keine Zeit, um den Aufwand zu betreiben, und THT meint, daß manche Leute Kinder zeugen, wenn sie zu faul sind, die Hausarbeit selbst zu verrichten.

(Mal vorsorglich den Witz aufgeklärt. Nicht nur für Liza. Sonst meint ein Fremdleser nachher noch, es wäre wortwörtlich ernstgemeint. Soll ja Leute geben, die sowas absichtlich böse auslegen.)
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#67
Essen muß Genuß sein,
solange jemand Rohkost ißt, nur weil er sich gesund ernähren will,
wird er keinen Dauererfolg aufweisen.

Daher halte ich Frutarismus immernoch für meine liebste Rohkostvariante, da ich von Obst gar nicht genug bekommen kann.

So eine Ananas-Zuckerbombe...
oder leckerer frischgepreßter Orangensaft...
Schonmal mehrere Apfelsorten miteinander im Geschmack verglichen?
Köstlich!
Oder eine ganze Schale Beeren, Weintrauben oder Kirschen! Lol

Das ist als würd ich den ganzen Tag Süßigkeiten essen, vieeeel einfacher als sich mit Rohkostpizza herumzuärgern.
Und an Obst muß ich auch nichts verändern, damit es geschmacklich wird.
Da spare ich mir auch den Sklaven. Biggrin

Ich habe nur noch nicht herausgefunden, wie ich dabei mein Gewicht halten soll...
"In deiner Treu' liegt deines Glückes Pfand."
Antworten
Es bedanken sich:
#68
Hallo Benu!

Zitat:Ich habe nur noch nicht herausgefunden, wie ich dabei mein Gewicht halten soll...

Pamina hat es schon erwähnt. Fett ist das Zauberwort! Lächeln

Und das in allen Variationen: Fettfrüchte wie Oliven, Avocado, Kokosnuß oder Satten wie Leinsamen, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, o.ä. und dazu Grünes, Grünes und nochmal Grünes (bestenfalls in Wildform).

Am Anfang ist eine gewisse Abnahme des Gewichts durchaus normal, weil der Körper Altlasten entsorgt, aber mit der Zeit wird das weniger und man pendelt sich auf sein eigenes Normalgewicht ein.

Zuviel Obst ist hierbei kontraproduktiv und eine Mischkost mit schwankendem Obstanteil (ist von den Jahreszeiten abhängig) viel effektiver.


Viele Grüße


Nachsatz: Ein Fitnesstrainer sagte mir mal, die Ernährung macht nur 40% aus. Sport soll super zum Muskelaufbau sein.
Antworten
Es bedanken sich:
#69
Biggrin
Ja soll ich denn jetzt den ganzen Tag Wildkräuter sammeln, Sonnenblumenkerne mampfen und Sport treiben?

Das ist doch im Alltag gar nicht umsetzbar...
Wenn ich einen Sklaven hätte, der mir Wildkräuter sammelt und die nötige Zeit für die Mengen an Sport, dann vielleicht.

Aber so bleibt das nur Theorie...
"In deiner Treu' liegt deines Glückes Pfand."
Antworten
Es bedanken sich:
#70
*lach*

So kann man sich das Ganze natürlich auch doof reden! Pfeif
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  NKW Herbst Harcos 21 1.612 28.09.12017, 10:06
Letzter Beitrag: THT
  Rohkostwettbewerb Herbst '15 Pamina 25 3.589 22.12.12015, 19:31
Letzter Beitrag: THT
  Speiseplan, 3. Woche: Rohkostwettbewerb, Herbst '15 Harcos 4 1.018 18.12.12015, 19:23
Letzter Beitrag: Paganlord
  Speiseplan, 2. Woche: Rohkostwettbewerb, Herbst '15 Harcos 3 960 07.12.12015, 10:16
Letzter Beitrag: Paganlord
  Speiseplan, 1. Woche: Rohkostwettbewerb, Herbst '15 Harcos 3 960 01.12.12015, 14:10
Letzter Beitrag: Paganlord
  Rohkostwettbewerb Herbst '13 Pamina 35 9.440 05.11.12013, 15:16
Letzter Beitrag: Pamina
  Speiseplan 2. Woche, Rohkostwettbewerb Herbst '13 Harcos 4 2.152 20.10.12013, 21:31
Letzter Beitrag: Pamina
  Speiseplan 1. Woche, Rohkostwettbewerb Herbst '13 Harcos 4 2.060 17.10.12013, 09:36
Letzter Beitrag: THT
  Rohkostwettbewerb Herbst '12 Pamina 17 5.057 06.11.12012, 17:01
Letzter Beitrag: Harcos
  Speiseplan 3. Woche, Rohkostwettbewerb Herbst '12 Harcos 3 2.038 23.10.12012, 00:20
Letzter Beitrag: THT

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 10 Tagen und 12 Stunden am 03.12.12017, 17:48
Nächster Neumond ist in 25 Tagen und 2 Stunden am 18.12.12017, 08:31
Letzter Neumond war vor 4 Tagen und 15 Stunden