Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rohvolution Berlin
#21
Danke für die Erinnerung.

Wir waren letztes Jahr in Freiburg und sind dieses Jahr auf jeden Fall wieder dort.

Bin schon gespannt, ob es wieder diese "Super-Tachyonen-Licht-Wraps" gibt, von dieser schwarz-rot asiatisch verwirrten ESO-Domina.

Ansonsten aber tatsächlich sehr seriös and ansprechend gewesen, das ganze 2013.

Ganz klar die Ernährungsform der Zukunft - falls es eine gibt. Lol

Gruß
Erst wissen, dann denken. Erst denken, dann reden.
Antworten
Es bedanken sich:
#22
Wir waren am Sonnabend vor Ort. Gegenüber der Veganmesse, die ich im letzten Jahr in Hamburg besuchen konnte, war die Fläche der Rohvolution sehr viel kleiner bemessen, und die Menschen sind nicht nur eben mal vorbeigekommen, sie sind regelrecht vorbeigeströmt. Menschenaufläufe waren mir schon zu carnivorischen Zeiten suspekt, aber als Vegetarier oder Veganer geht das gleich gar nicht. Lol

Im Grunde genommen eine etwas stärker angehauchte esoterische Meute, die sich dort zusammengefunden hat, unsere werte Anwesenheit davon natürlich ausgenommen, um sich über Rohkost und allerlei praktische Gerätschaft zu informieren.
Das Rohkosteis ist weltklasse dort, und wäre die Menschenschlange davor nicht so lang, ich hätte mich auch ein zweites oder drittes Mal angestellt.

Durch das Gedränge und Geschiebe ist man leider nicht immer dazu gekommen, sich ein bisschen intensiver mit den einzelnen Ständen zu beschäftigen oder gar ein interessantes Gespräch aufzubauen. Vor dem Rohkostburgerstand fühlte man sich selbst wie ein zusammengeschobenes Sandwich.

Nach dem was ich über die letzte Rohvolution gehört habe, gab es in diesem Jahr nicht soviel Neues, außer dass das Interesse dafür mehr und mehr zu wachsen scheint und das Angebot an Trinkobst und dazugehörige Gerätschaften zunimmt. Daumen hoch

Ich persönlich würde mir das nochmal anschauen, wenn der Platz größer bemessen wäre, denn Rohkostmessen fristen anscheinend kein Nischendasein mehr.
Es geht nicht darum mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern darum mit den Augen die Tür zu finden!
Antworten
Es bedanken sich:
#23
Damals in Freiburg war in Vergleich zu Berlin wohl weniger los. Wir konnten letztes Jahr uns richtig viel Zeit lassen und hatten auch Gelegenheit für nette Gespräche.

Berlin ist eben Großstadt und dort hat die Rohkosternährung wohl mehr Anhänger gefunden. Hier im Süden hinken wir eigentlich noch mit dem Vegetarismus nach! Biggrin

Was ich persönlich an der Rohkostmesse etwas schade fand, war der Mangel an wirkliche Frsichkost. Fast alles war bereits getrocknet. Die "Wraps " und "Rolls" und Kuchen waren interessant aber für mich ist und bleibt zum Beispiel ein Apfel immer noch die beste Rohkost.
Antworten
Es bedanken sich:
#24
Ich fand es dieses Jahr gruselig voll. Das war wirklich eine Belastungsprobe. Diese Jahr bestand kaum die Möglichkeit, sich auszutauschen, da an jedem Stand eine extreme Überfüllung herrschte. Für mich kommt die Rohvolution im nächsten Jahr nur in Frage, wenn eine größere Lokalität geschaffen wird.

Aber ein kleiner Höhepunkt war eine neue Rohkostschokolade aus Australien. Die Sorten Mint, Orange und Zimt sind ein Traum! Sie zergehen auf der Zunge wie eine Praline. Hekate

Bild: Quelle Internet


Angehängte Dateien Bild(er)
   
Finde Dich selbst!
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 13 Tagen und 7 Stunden am 05.10.12017, 20:41
Nächster Neumond ist in 27 Tagen und 7 Stunden am 19.10.12017, 21:13
Letzter Neumond war vor 2 Tagen und 6 Stunden