Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sage An, Du Böser Mann
#51
Zitat:genau das meinte ich, aber ich wende es auch auf Menschen an.

Kommt man als konsequenter Mensch ja gar nicht drum rum... Daher muß ich immer über die Brut lachen. Die rufen ihr 'gut und böse' Programm im Kopf auf, und finden sofort die entsprechenden Schranken die etwas derart 'Teuflisches' im Keim ersticken.

Aber... die sind mir eh' egal Augenrollen
Weisheit ist nicht mitteilbar. Weisheit, welche ein Weiser mitzuteilen versucht, klingt immer wie Narrheit.
Antworten
Es bedanken sich:
#52
Ich finde trotzdem, daß Wortgebilde wie "instinktiv böse" nicht in unseren Sprachgebrauch gehören. Mal ehrlich, ich habe selten so einen Unsinn gehört. Und gerade wir, die wir doch auf unseren Sprachgebrauch achten, sollten im Stande sein solche Wortgruppen eindeutig zu umschreiben und somit Mißverständnisse gar nicht erst aufkommen zu lassen. Man sieht ja, was das für eine Unruhe bringt, wenn derlei neu erfundene Kreationen in den Raum gestellt werden. In der Kommunikation spricht man davon, daß die Gesprächspartner den gleichen "Code" haben müssen, ansonsten ist eine 100% verständliche Kommunikation ausgeschlossen. Dessen sollten sich einige bewußt werden.

Bragi

PS: Und wenn man mal drüber nachdenkt, sollte einem klar werden, daß eine solche Wortzusammenstellung den Instinkt als etwas nicht neutrales darstellt. Traurig dabei ist, daß dies aus unseren Reihen entsprang.
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#53
Hallo!

Kommunikation ist die Kunst, sich so auszudrücken, dass man vom Gesprächspartner verstanden wird. Das heisst, dass man seine Kommunikation (notfalls) auch an einen Gesprächspartner anpassen muss, falls diese dem "Standart" nicht entsprechend. Also z.B. Kinder, Nachbarn usw. Ich denke, das leuchtet jedem ein, oder?

@Ajax und @Desperado tragen regelmäßig wenig zum Gespräch bei und ergehen sich zumeist in Gezetere darüber, dass sie "dieses und jenes" am anderen stört. Für mich keine kommunikationsfähigen Teilnehmer und wenn, dann eher auf der destruktiven Seite zu finden (auch wenn es manchmal lustig ist, was sie schreiben)..

@ Bragi, Paganlord, Violetta, Abnoba, alexis, Novalis und die meisten anderen finde ich sehr kommunikativ und konstruktiv. Sie sind in der Lage sich in kurzen und präzisen Sätzen auszudrücken und werden "allgemein" verstanden. Hier kommt es kaum oder gar nicht zu Mißverständnissen.

@Nuculeuz Das Mißverständnis in persona. Man sieht, dass du konstruktiv sein willst. Aber selbst mit bestem Willen, weiss man nur selten, was du sagen wolltest. Das ist eine Unart, die von den meisten Studenten hier an der Uni herumgetragen wird. Ich erlebe es tagtäglich und tippe deshalb mal, das Nuculeuz auch Student ist. Ich schätze Philosophie, denn das wäre obertypisch.

Es gibt ein Rezpet: Begrenze Deine Satzanzahl pro Beitrag auf sagen wir maximal 30 Sätze und nicht mehr als 15 Worte. Bei beiden eher weniger als mehr. Wenn du zwangsweise mit diesem zur Verfügung stehendem Raum klarkommen mußt, lernst du automatisch dich zu präzisieren und nicht den Satz nochmal zu erklären. (So hat der Lord mir das beigebracht und an dieser Stelle bedanke ich mich nochmal dafür.)

Ich will hier niemanden belehren. Ich habe selbst diesbezügliche Fehler, aber Paganlord hat mir sehr geholfen und ich denke, inzwischen habe ich mich stark verbessert. Wer meine Beiträge von vor ein oder zwei Jahren liest, der sieht es selbst.


Anubis



Antworten
Es bedanken sich:
#54
Eines hast Du außer acht gelassen, mein lieber Anubis;
Zur Kommunikation gehören immer zwei Seiten. Die, die sich verständlich machen will und - nicht zu vergessen - die, die auch verstehen will.
Antworten
Es bedanken sich:
#55
Zitat:Ich will hier niemanden belehren. Ich habe selbst diesbezügliche Fehler, aber Paganlord hat mir sehr geholfen und ich denke, inzwischen habe ich mich stark verbessert. Wer meine Beiträge von vor ein oder zwei Jahren liest, der sieht es selbst.

Stimmt, Du hast Dich reichlich verbessert. Früher kamen Deine Beiträge eher memmenhaft rüber, heute dagegen *alle Achtung* Blinzeln
Man merkt deutlich, daß Du Dich entwickelt hast.

Und auch sonst will ich Dir in den weiterhin aufgeführten Dingen nicht widersprechen.
Zu Desperado und Ajax möchte ich dennoch etwas loswerden. Sie pöbeln oft herum, was sicher auch lustig ist, manchmal aber nervt es schon. Auf der anderen Seite, wenn jeder sich mal diese Beiträge verinnerlicht und versucht aus ihnen auch eine Essenz zu ziehen, die wohl vorhanden ist, können diese auch zur Entwicklung in spezifischen Punkten und Schwächen Einzelner beitragen. Sofern jeder natürlich bereit ist vor der eigenen Tür zu kehren, was ja bei einigen schon eine Hürde genug ist.

Bragi
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#56
Zitat:Man merkt deutlich, daß Du Dich entwickelt hast.

Da möchte ich mich gerne anschließen.
Rein vom Lesen her kommt in jedem Fall der Eindruck rüber, daß Du Riesenschritte gemacht hast.

Zitat:Auf der anderen Seite, wenn jeder sich mal diese Beiträge verinnerlicht und versucht aus ihnen auch eine Essenz zu ziehen, die wohl vorhanden ist, können diese auch zur Entwicklung in spezifischen Punkten und Schwächen Einzelner beitragen.

Manchmal ist ein Schlag ins Gesicht das Konstruktivste, das einem passieren kann.
Antworten
Es bedanken sich:
#57
So kann man es auch ausdrücken Augenrollen Damit hätten wir das also geklärt Lächeln
Freispruch für Anubis und zurück zum Thema.

Salve Bragi
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#58
Zitat:Eines hast Du außer acht gelassen, mein lieber Anubis;
Zur Kommunikation gehören immer zwei Seiten. Die, die sich verständlich machen will und - nicht zu vergessen - die, die auch verstehen will.

Nur wenn man von "Gleichrangigen" ausgeht. Ansonsten ist der mental stärkere immer in der Lage zu vermitteln - was er will. Es ist ein Zeichen von spiritueller Schwäche, wenn man sich nicht formulieren kann. Die Richtschnur ist der Kosmos. Würde er/sie/es es verstehen?

Ansonsten will ich aber eine Lanze für Nuculeuz brechen. Fast jeder kennt ihn ja persönlich inclusive seiner kurzen spritzigen Kommentare. Wenn er ebenso kurz und spritzig schreiben (und denken!) würde, wäre er einer der besten Okkis, die ich kenne.




Zitat:Manchmal ist ein Schlag ins Gesicht das Konstruktivste, das einem passieren kann.

Das ist wohl tatsächlich so. Daumen hoch
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#59
Paganlord schrieb:Es ist ein Zeichen von spiritueller Schwäche, wenn man sich nicht formulieren kann.
Zitat:Ist es nicht auch ein Zeichen von Schwäche, wenn man einfach nicht verstehen will?

Paganlord: Eher Dummheit (oder aber auch Eigen-Schutz). Da wo ausströmt ist Stärke oder "schwacher Ausstrom". Da wo reinkommt, ist meist passiv. Außer wenn einer saugt (Sog), dann ist er aktiv. Der hat dann nur das Problem, daß er alles möglich mit einsaugt.
Antworten
Es bedanken sich:
#60
Abnoba schrieb:Ist es nicht auch ein Zeichen von Schwäche, wenn man einfach nicht verstehen will?
Ist es nicht auch ein Zeichen für den Schreiber, daß er sich bemühen sollte seine Formulierungen zu schulen? Du weißt doch, beugt man sich ständig zu weit hinunter bleibt es nicht aus, daß man sich zwangsläufig mit Schlamm beschmutzt.

Salve Bragi
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Die Säge schärfen Novalis 0 2.696 25.03.12008, 12:36
Letzter Beitrag: Novalis

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 11 Tagen und 4 Stunden am 03.12.12017, 17:48
Nächster Neumond ist in 25 Tagen und 19 Stunden am 18.12.12017, 08:31
Letzter Neumond war vor 3 Tagen und 23 Stunden