Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Schlechte Laune
#1

einen guten Tag wünsch ich

Habe eine Erfahrung gemacht und weiß nicht wie ich damit umgehen soll. Vielleicht steht sie auch schon in der falschen Bubrik. Ich kann´es mir halt kaum erklären.

Eines abends, es war ein Tag wie jeder, saß ich so im Schlafzimmer und döste ein bischen vor mich hin. Es war ein sehr schöner Tag, die Sonne schien, alles war Top. Doch auf einmal, bin ich der Meinung, lag was in der Luft. Ich bekam richtig miese Laune. Nicht nur so ein bischen, sondern schon massiv. Ich fühlte mich dann sehr schlapp, mir taten die Glieder weh. Bin nach ein paar dann mit meiner Freundin spazieren gegangen, doch es wurde nicht besser. Ich betone nochmals das dafür kein mir sichtbarer Grund vorlag.

Wer mir helfen kann, den bitte ich zu schreiben.

Ovanalon
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Einen schönen Tag habe ich immer! *zwinker*

Vielleicht war es der Neid eines Nachbarn, Arbeitskollegen, Verwandten oder vermeindlichen Freundes, der Dir etwas nicht gönnte und somit Disharmonie prägte.
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Vielleicht hast Du ja was verdrängt, was sich dann in Deinem entspannten Zustand wieder Bahn an die "Oberfläche" gebrochen hat?! Das Unterbewußte kann manchmal echt gemein sein (da so undurchschaubar).
Antworten
Es bedanken sich:
#4
An wen oder was hast Du gedacht, als sich plötzlich Dein Gemühtszustand um 180° gedreht hat?
Vielleicht wäre es ja ein Ansatz, sofern es Dir noch einfällt.
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Ovanalon,

was du beschreibst, kommt mir bekannt vor. Bei mir z.B. sind es dann oft Energieblockaden, die mich echt runterziehen. Vorgestern z.B. spürte ich eine solche Blockade sehr deutlich im Solarplexus-Chakra. In diesem Bereich fühlte es sich richtig unangenehm heiß an. Ich rannte den ganzen Tag wie ferngesteuert und mit ner halben Depression rum.
Geholfen hat mir dann am Abend dieses Tages das Kung Fu training. Durch die Übungen haben sich die Energien wieder weitgehend gelöst.

Klar - die Entstehung von solchen Blockaden liegt natürlich im alltäglichen, zwischenmenschlichen Bereich. Wenn mich was stresst, ich mich über etwas ärgere oder jemand echt krass an einem saugt... Soviele Menschen sind richtig üble Energie-Vampire (also, dass was Bragi schreibt: Neid, Missgunst...) Bei mir manifestiert sich sowas dann in einer solchen Blockade, die mich dann sehr stark behindern
Antworten
Es bedanken sich:
#6
guten Tag

Schlechte Laune ist ein Emotionszustand, der eine Ursache hat. Demzufolge muss auch Energie vorhanden sein um sie zu lenken. Von nichts kommt nichts. Energie ist immer vorhanden, kann also mir nicht entzogen oder blockiert werden.

Ovanalon
Antworten
Es bedanken sich:
#7
Allein dadurch, daß Du für etwas bezahlen mußt, was Du für nicht gerechtfertigt hältst, ziehen sie Dir Energie ab. Dein Geld ist nämlich eine Energieform, die heute verwendet wird um die Leute auszusaugen. Du bist dafür arbeiten gegangen, hast Dich mit einer Sache beschäftigt, mit der Du ursprünglich sicher nichts am Hut gehabt hättest. Du wirst mit Dingen konfrontiert, die Du nicht kennen würdest, würde man Dir das Geld nicht aus der Tasche ziehen.

Was meinst Du?
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Geld ist ein Zahlungsmittel und somit gelenkte Energie. Wenn du ein bestimmtes Produkt kaufst so zahlst du dafür (du tauschst die eine Energieform(Produkt) gegen die Andere(Geld) aus. Normalerweise müßte dort dann ein Ausgleich stattfinden. Nur wo bleibt dieser bei völlig überteuerten Produkten.*grübel

Man könnte dies fortsetzen:
Herr X arbeitet in einem Betreib und verdient monatl. 1500 Euro. Nun kauft er sich ein bestimmtes Produkt, welches rar der Nachfrage ist und bezahlt eben diese 1500 Euro. Besseres Beispiel sind Dienstleistungen wo kaum Leistung geboten wird......sagen wir eine Baugenehmigung (auch 1500 mal als fiktiven Wert). Nun hat Herr X den ganzen Monat gearbeitet. Er hat Energie gespendet, aber im Sinne der Natur nichts zurück bekommen, da er den ganzen Monat für ein Blatt Papier gearbeitet hat. Die Energie hat sich somit verlagert. Vom Herrn X zur Staatskasse. Nun gäbe es die Möglichkeit, dass der Staat Leistungen anbietet die dem Ausgleich dienlich sein würden. Dies ist jedoch nicht der Fall. Also sind Energien auch verlagerbar? Wo bleibt der Ausgleich?

mal sehen:
Herr X hat dann die Baugenehmigung, die aus seiner Sicht es wert war zu bezahlen und empfindet somit eine Befriedigung. Es ist sozusagen eine Art Emotion die ja nur aus Energie, wie alles, bestehen kann. Ist es also so, daß ein Ausgleich stattfindet auch wenn es nur über Emotionen sind ?

Da jeder anders bewertet, setzt er Prioritäten zur emotionalen Befriedigung. Der eine findet Autos klasse, der andere möchte lieber ein Haus... mal als simples Beispiel.

Was ist aber nun wenn jemand für sehr viel Arbeit wenig Geld verdient. Wo bleibt dann seine Energie. Emotionell besteht doch kaum eine Chanze (Frust), oder findet es dann in anderen Bereichen des Lebens statt. Pech im Spiel....Glück in der Liebe?? Wenn ich mit Pan "Geschäfte" mache, dann bekomm ich nach meiner Erfahrung Energie zurück.

Nach der Physik kann Energie niemals verloren gehen. Sie wird nur umgewandelt. Doch wie äußert es sich im "normalen" Leben. Eben bei der Baugenehmigung oder im Falle überteuerter Produkte, zu hoher Steuern, schlecht bezahlter Arbeit. Der Ausgleich muss stattfinden nur wo??

Ich denke der Ausgleich findet statt, so wie beim Glück des Tüchtigen. Energie bleibt erhalten.

werde noch mal intensiver drüber nachdenken...

Trollkönig
Antworten
Es bedanken sich:
#9
Hallo Trollkönig,

genau über diese Baugenehmigung, schlecht bezahlte Arbeit und überteuerte Produkte saugen sie Dich ja aus. Die wollen keinen Ausgleich. Man nennt dies auch Vampirismus. Da bleibt Deine Energie schon erhalten, nur eben für Dich nicht, sonder für sie.
Außerdem kann ich mir nur schwerlich vorstellen, daß jemand glücklich ist, wenn er 1500 Euro für ein Stück Papier bezahlt. Auch wenn er damit die Genehmigung erhält zum Bauen.

Vampirismus heißt das Stichwort. Emotionen werden dadurch sicher auch geschürt, aber darum geht es in erster Linie nicht. Das steht dann wieder auf einem anderen Blatt Papier ;-)
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#10
Daphnee wünscht allen hier immer gute Laune und einen reichlichen Energiefluß.

Black Elk, der große Medizinmann der Oglala-Sioux sagte einst: Hört mich an, ihr Himmelsrichtungen der Welt - ich gehöre zu euch! Gebt mir die Kraft, auf der weichen Erde zu wandeln, mit allem verbunden, was da ist! Gebt meinen Augen die Fähigkeit zu sehen und die Weisheit zu verstehen, sodass ich wie ihr bin. Nur mit eurer Kraft kann ich dem Wind trotzen.

Soll die Kraft dieser Verse durch Euch strömen und Euch stets ein fröhliches Herz bescheren!  





(Diese Nachricht wurde am 02.06.03 um 10:35 von Daphnee geändert.)
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Die Gefahren des Gute-Laune-Zwangs Violetta 1 4.799 08.03.12011, 21:33
Letzter Beitrag: Waldläufer

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 13 Tagen und 22 Stunden am 04.11.12017, 07:23
Nächster Neumond ist in 28 Tagen und 4 Stunden am 18.11.12017, 13:43
Letzter Neumond war vor 1 Tag, 11 Stunden und 45 Minuten