Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Schwangerschaftsabbruch? Natürliche Methoden u. a.
#51
Hallo Jacky! Ja in dem Bereich bin ich. Aha, gut zu wissen, dass es da mutterkorn gibt. Aber das ist ganz schön riskant oder? Also ich hab jetzt ne Tasse von dem grünen Tee hinter mir, und Vitamin C auch schon, nur mit der Dosierung komm ich nicht ganz klar, wieviel muss ich denn da nehmen? Kann ich den Tee eigentlich auch im Beutel kochen? ich hab nur nen Schluck Wasser hinterher getrunken, erst der Wermuttee, dann der grüne Tee und dann das Pulver... aber ich mag mich jetzt nicht beschweren, bin ja froh, dass ich hier was gefunden habe, was mir hilft.
Kann ich den Tee eigentlich auch im Beutel kochen? Ich bin gespannt. Morgen werde ich sicherlich die 12 Mal Vitamin C aushalten und ich denke mit dem Tee werd ich mich vorsichtshalber 5 Mal quälen. Wie war das denn genau bei dir? hat das am ersten Tag bereits eingesetzt mit den Schmerzen? ich achte vielleicht zu sehr drauf um was zu merken... was hast du denn sonst noch gemacht? Alles ganz normal weiter? Ich weiß, ich hab soviele Fragen... aber ich muss das alles mit mir allein ausmachen. In dem Punkt gibt es niemanden, dem ich da vertrauen kann, das ist schon ziemlich übel... Aber Danke nochmal!!!!!
Antworten
Es bedanken sich:
#52
Hallo...

also hauptsächlich habe ich mich auf die Sache mit dem grünen Tee und dem Vitamin C Pulver (hast du darauf geachtet das es 100% Vitamin C ist ?)konzentriert,
habe dies auch konsequent durch gezogen.
Wenn du eine Küchenwaage hast , mess es dir besser ab, ansonsten solltest du schätzen, habe ich auch.
Ich habe aber lieber immer etwas mehr genommen.
Hmm bereits nach meiner ertsen Tasse des Tees habe ich relativ starke Schmerzen im Unterbauch bekommen (aber jeder reagiert anders, also keine Sorge wenns bei dir nicht so war), Abends als ich Bett lag gings dann richtig los, da wurden die Schmerzen schon so das ich sagen musste "Scheiße"!
(Hatte da schon 4 Tassen und 10x Pulver hinter mir)
Am Tag darauf wurden die Schmerzen aber schon viel viel erträglicher....ansonsten hatte ich absolut keine Nebenwirkungen.
Nach ca 4 Tagen kam dann die Periode, die schon stärker war als sonst, habe also definitiv gemerkt ok da ist was passiert.
Ich würde den Tee im Beutel eher nicht nehmen, wäre mir etwas zu unsicher (persönliche Meinung).

Hier nochmal die Dosierung:

12x am Tag pures Vitamin C je 5g (ich hab danach nix getrunken)

3 Teelöffel des losen Tees mit einer großen Tasse wasser ca. 15 min kochen, bis die hälfte verdampft ist und ein fast schwarzes Gebräu entsteht. (3-5x tgl.)

Ist deines auch so extrem bitter gewesen????

Ich weis in deinem Kopf schwirren sicher 1000 unbeantwortete Fragen herum, ging mir genau so.
Fakt ist einfach...es ist dein Körper!!!

Ich habe es niemandem erzählt, bis heute nicht. Wollte das mit mir alleine aus machen, da eh alle versucht hätten mich um zu stimmen. Noch nicht einmal der "Verursacher" weis bescheid.
Für mich war es die richtige Entscheidung...

Kopf hoch und gib nicht auf...vielleicht dauert es bei dir auch länger als 4 Tage wer weiss?
Aber ich würde, wenn sich nach ner Woche immer noch nix bemerkbar macht, das Mutterkorn probieren.

Allles Liebe.... Winken
Antworten
Es bedanken sich:
#53
Ich hab dazu mal eine Frage...sind es jetzt 0,5g oder 5g vitamin c? außerdem komme ich mit dem tee nicht klar..da bleibt nur ein minimaler Rest übrig nach 15 min (der in der Tat sehr bitter schmeckt) aber reichen da 3-5 tassen? ich bin jetzt 16 tage schwanger...geht das überhaupt noch?

Liebe Grüße
Antworten
Es bedanken sich:
#54
Hallo Zusammen!

Zum Thema Abtreiben mit Muterkornpilz/LSD:

FINGER WEG!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Oh

Ich wundere mich,auf was für merkwürdige Ideen manche Leute kommen!! :?:

1.)Getreide schimmeln lassen und essen:
Es bilden sich alle möglichen,verschiedenen ,für den Menschen sehr gesundheitsschädigenden
Keime(Pilze,Bakterien,etc),
aber keinesfalls Mutterkorn pur.

2.)Mutterkorn/LSD sind keinesfalls frei verkäuflich,sondern fallen unter das Betäubungsmittelgesetz
was bedeutet der Handel/Besitz davon kann u.U eine Freiheitsstrafe zur Folge haben!!! Oh

3.)Wäre die Herstellung von LSD/Mutterkorn so einfach wie beschrieben,würde wohl niemand mehr
selbiges auf dem Schwarzmart für teures Geld verkaufen können,
da sich ja jeder Konsument seine Droge ganz leicht selbst herstellen könnte. :mrgreen:

4.)Sollte doch jemand geneigt sein,sich trotzdem LSD auf dem Schwarzmarkt besorgen zu wollen,
um eine Abtreibung vorzunehmen,
dem sei noch folgendes gesagt:
Es besteht zwar die Möglichkeit,daß es durch die Einnahme zum Abruch kommt,
aber meistens passiert nichts und die Frau gebiert ein uU schwerstbehindertes Kind,
da LSD/Mutterkorn das Erbgut von Föten schädigen kann. :twisted:

Wenn ich dieses Problem hätte,ich würde mich auf kein solches experiment einlassen,
sondern SCHNELLSTMÖGLICHST zum Frauenarzt gehen! :!: :!:

LG



Katzen krümmen den Rücken nur um sich zu verteidigen.
Antworten
Es bedanken sich:
#55
So, da meld ich mich mal wieder. Also, der Tee war ganz widerlich bitter @Jacky, das kann ich wohl sagen. Das Vitamin C (pur in Pulverform) war eine ziemliche Qual danach, aber irgendwie erleichternd nach dem Tee. Na, nachdem alles nichts geholfen hatte habe ich mich durchringen müssen zum Arzt zu gehen, da leider gar nichts passiert ist, nicht einmal sehr starke Schmerzen.
Meine OP ist jetzt am nächste Woche, da ja nun alles nichts geholfen hat.
Aber du hast Recht, der Tee geht ganz schön an die Psyche, ab einer gewissen Menge wird es extrem sich zu überwinden den zu trinken.
Ich würde mal sagen @ egal, wenn wir uns hier schon alle über sowas unterhalten müssen wir alle ziemlich verzweifelt sein. Nun, ich denke das Beste ist wirklich zum Arzt zu gehen und das alles zu regeln. Das Beratungsgespräch an sich ist zwar extrem, aber der Abort mit Giften oder mit grünem Tee das ist ein wenig zu unsicher. Mag sien, dass es auch klappt nur bei mir tat sich wie gesagt gar nichts.
Meine Wege waren sehr unangenehm in den letzten Tagen, aber es ist durch, es ist vorbei und nächste ist dann alles endgültig Geschichte.
Ich danke euch trotzdem für eure Antworten und eure Hilfe!
Was wichtig ist in dem Moment: lasst euch ja kein Stück beirren, es ist euer Leben, euer Körper und wenn jemand wirklich abtreiben will hat derjenige seine Gründe! Lasst euch nichts einreden und euch auch nicht überzeugen, wenn ihr das nicht wirklich wollt. Als ich bei der Beratungstelle war hat die Dame mich zugetextet, da kann man nur bei seinem Standpunkt bleiben. Ich wünsche euch allen von herzen alles Gute, glaubt mal! Wenn ihr Hilfe brauchen solltet, dann könnt ihr euch ruhig bei mir melden! Lasst den Kopf nicht hängen!
Antworten
Es bedanken sich:
#56
Zitat:Was wichtig ist in dem Moment: lasst euch ja kein Stück beirren, es ist euer Leben, euer Körper und wenn jemand wirklich abtreiben will hat derjenige seine Gründe! Lasst euch nichts einreden und euch auch nicht überzeugen, wenn ihr das nicht wirklich wollt. Als ich bei der Beratungstelle war hat die Dame mich zugetextet, da kann man nur bei seinem Standpunkt bleiben. Ich wünsche euch allen von herzen alles Gute, glaubt mal! Wenn ihr Hilfe brauchen solltet, dann könnt ihr euch ruhig bei mir melden! Lasst den Kopf nicht hängen!

Ein schönes Statement, und das Letzte hier kann ich nur noch mal unterstreichen: Laßt Euch nicht in Eure Entscheidung reinreden, und brütet nicht deshalb ein Kind aus, weil irgendwelche Beamte oder Kirchenfuzzis es gern so hätten.
Sei!
Antworten
Es bedanken sich:
#57
Hi. Weiß jemand ob das Chinin in dem Medikament Limptarn von Klosterfrau Mellisengeist auch zu einem Abbruch führt? Chinin wurde ja früher dazu genutzt...
Hoff mir kann jemdan helfen
Antworten
Es bedanken sich:
#58
Ich beschäftige mich intensiv mit natürlicher Verhütung und so bin ich auf euer pagan-forum.de gestoßen, das mir gut gefällt. Ich würde mich gerne mit euch darüber austauschen, eventuell Literaturempfehlungen oder Erfahrungen. Darf ich mich dazu registrieren oder hast du mir einen Kontakt? Dem Heidentum stehe ich allgemein nahe.

Das habe ich aktuell darüber zusammengetragen: http://secret-wiki.de/wiki/Natürliche_Verhütung, es ist sicherlich auch für den ein oder anderen in eurem Forum nützlich.

Es ist eine eigene Webseite zu dem Thema angedacht, weil es langsam zu umfangreich wird. Ich habe auch pflanzliche Verhütungsmöglichkeiten für den Mann gefunden. Ich nehme Niem ein, bis jetzt sind die Ergebnisse sehr vielversprechend.

Jonas
Antworten
Es bedanken sich:
#59
In Ländern wo der Abbruch legal ist, sollte frau die Hände lassen von "Hausmittelchen". Deren Wirkung ist fraglich und es können schlimme Folgen auftreten.
Seit - in Frankreich ab 1988, in der EU seit 1999) - der medikamentöse Abbruch mit Mifegyne + Prostaglandin (Cytotec) zugelassen ist, ist DAS eine ziemlich natürliche Methode. In der Schweiz werden mittlerweile 70% der Abbrüche damit vorgenommen, in den ersten 49 Tagen (7 Wochen) ab dem ersten Tag der letzten Mens. Der grosse Vorteil der Methode ist eben gerade die Möglichkeit, sie so früh in der Schwangerschaft überhaupt anwenden zu können - gleich nach Ausbleiben der Mens. Und es braucht keinen instrumentellen Eingriff, keine Narkose. Die Schmerzen sind meist - falls überhaupt - nur kurz und erträglich. Allerdings klagen einige Frauen über starke Schmerzen. Dagegen gibt's Schmerzmittel.
Infos zu Mifegyne: http://www.svss-uspda.ch/de/facts/mifegyne.htm

Also: Hände weg von Do-it-yourself-Methoden. Diese Zeiten sind glücklicherweise vorbei.
Antworten
Es bedanken sich:
#60
Zitat:Hände weg von Do-it-yourself-Methoden. Diese Zeiten sind glücklicherweise vorbei.

Ja, zum Glück können wir jetzt ganz tolle Medikamente von ganz lieben Pharmakonzernen schlucken, statt "böse" Kräuterle von Mutter Natur einzunehmen.
Antworten
Es bedanken sich: Sirona , Cleopatra


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Natürliche Haartönung Sirona 0 1.631 12.10.12015, 15:07
Letzter Beitrag: Sirona
  Natürliche Verhütung Slaskia 148 120.332 08.03.12015, 11:44
Letzter Beitrag: Knight
  Natürliche Badeöle Sirona 5 3.004 06.05.12013, 08:35
Letzter Beitrag: Sirona
  Schwangerschaftsabbruch – Pro & Contra Inte 8 9.930 17.10.12012, 08:41
Letzter Beitrag: Andrea
  Natürliche Monatshygiene der Frau Pamina 3 6.201 20.07.12011, 14:43
Letzter Beitrag: Pamina

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 16 Tagen und 20 Stunden am 04.11.12017, 07:23
Nächster Neumond ist in 1 Tag, 9 Stunden und 51 Minuten am 19.10.12017, 21:13