Themabewertung:
  • 11 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Schwangerschaftsabbruch? Natürliche Methoden u. a.
#71
Nun reagiert mal nicht gleich so kraß auf die Äußerungen von Carda.
Sie hatte höflich gefragt und ihre Antworten bekommen.
Der Mensch sehnt sich nun mal nach Bequemlichkeit, da ist es irgendwo rein logisch auch verständlich, daß man einen leichten Weg gehen möchte (Spirale etc.). Was einzig fehlt, ist das Hinterfragen an sich ...

Stößt man jemanden so vor den Kopf, kann ich mir kaum vorstellen, daß alles weitere noch irgendwie Gehör findet. Einfach mal drüber nachdenken, wie man selbst früher auf derart vorgetragene Argumente reagiert hat.

Carda, Du wirst (D)einen Weg finden, sei aber durch die barschen Beiträge nicht irritiert. Der Umgangston ist hier nun mal so, und wenn man eine Weile mitliest, lernt man das auch zu schätzen Blinzeln
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#72
Hallöchen

mich direkt mal als dumm hin zu stellen ist doch etwas frech da ihr mich weder kennt noch meine Situation aber wer nur seine eigene Meinung akzeptiert neigt nun mal dazu anderen seine aufzuzwingen.

Ein kluger Kopf namens Orson Welles sagte mal:
Viele Menschen sind so gut erzogen um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken es mit leerem Kopf zu tun!

Klar ist es am besten natürlich zu verhüten aber ich habe einfach nicht die Zeit und Lust mich da intensiv mit zu beschaftigen, da ich durch Beruf, Haushalt, Kinder, Familie etc. genug zu tun habe und meine Freizeit einfach anders nutze.
Meine Achtung an alle die das trotzdem schaffen oder die einfach mehr Zeit haben wie ich.

Jedoch ein wenig mehr Toleranz an alle, die eben den einfachen weg der Verhütung (Pille, Spirale.....) wählen fände ich schon angebracht.
Schließlich stellen wir über natürlich verhütende auch nicht einfach ungerechtfertigte Meinungen über dessen Bildung und Wissen an.

Für mich ist einfach die Kupferspirale der einfachste weg ohne Hormone zu verhüten und ja ich denke über Sterilisation nach aber ob das in meinem alter noch so sinnvoll ist statt einfach auf die Wechseljahre zu warten sei dahin gestellt. Es ist meine Entscheidung sollte ich es tun.

Jeder darf doch tun was er möchte solange er andern damit nicht schadet.

Haelvard: Danke für deine Unterstützung und netten Worte

Wünsche allen noch einen schönen Tag
Antworten
Es bedanken sich:
#73
Zitat:Jedoch ein wenig mehr Toleranz an alle, die eben den einfachen weg der Verhütung (Pille, Spirale.....) wählen fände ich schon angebracht.

Ist ja alles schön und richtig was Du schreibst, werte Carda. Jedoch geht es in diesem Forum um eine "alternative Lebensweise" bzw. wie man eine solche praktisch im 21. Jh. umsetzt, ohne auf die berühmte "einsame Insel" ziehen zu müssen. Deswegen ist das Widerwort zu Deiner Äußerung gerechtfertigt. Natürlich muß jede selbst wissen, was sie ihrem Körper antut. Nur muß man sich dann hinterher auch nicht gesundheitlich beklagen.

Am besten suchst Du Dir ein anderes Forum. Das ist nicht böse gemeint. Toleranz ist hier eben nicht gerade eine Stärke, und die nächsten unflätigen Worte sind bereits vorprogrammiert. Aber das mit der Toleranz hast Du ja schon selbst gemerkt.
Sei!
Antworten
Es bedanken sich:
#74
Ja genau deswegen hab ich mich ja angemeldet. Lese schon länger in Themen mit und habe mich angemeldet um eine Frage stellen zu können. Mann kann ja auch versuchen einiges Natürlich zu machen aber muss ja nicht das ganze Leben danach umstellen.
Bin kein Fan von immer gleich Tabletten nehmen etc. grad auch bei den Kindern aber in Sachen Verhütung nehme ich eben den leichten weg.
Wenn man hier nur bleiben kann wenn man strickt nur eine Lebensweise wählt finde ich das schade, denn vieles ist sehr hilfreich was hier steht.
Aber ich denke du hast wohl recht Violetta und ich muss mir ein Forum suchen wo man versuchen kann Natürliche Methoden zu verwenden und trotzdem auch mal ne Tablette nehmen kann ohne Unwissend dar gestellt zu werden.
Trotzdem vielen dank für eure ehrlichen Worte
Antworten
Es bedanken sich:
#75
Ich stelle meine Wortwahl mal ein bisschen um.....

Wüsste Carda es besser, würde sie die Spirale weg lassen, sich ein Buch zum Thema natürliche Verhütung kaufen (ist günstiger als die Spirale), ihre Ernährung umstellen, ihren Körper kennenlernen und pflegen und zu schätzen wissen.....

Im zweiten Satz war ich ja ganz freundlich. Manchmal hilft es, ein bißchen zwischen den Wörten zu lesen, denn ich habe dich, Carda nicht direkt als dumm betitelt. Dazu bin ich gar nicht aus und wenn, dann behalte ich das für mich. Lol
Antworten
Es bedanken sich:
#76
(14.07.12014, 17:11)Carda schrieb: http://www.pagan-forum.de/Thema-Schwangerschaftsabbruch-Nat%C3%BCrliche-Methoden-u-a?pid=47189#pid47189Hallöchen

mich direkt mal als dumm hin zu stellen ist doch etwas frech da ihr mich weder kennt noch meine Situation aber wer nur seine eigene Meinung akzeptiert neigt nun mal dazu anderen seine aufzuzwingen.

Guten Tag Carda,

dass Du dich als dumm bewertet siehst, war nicht meine Absicht, und ich schrieb es auch in keiner Zeile.
Deine Gedanken lösten diese negativen Emotionen bei dir aus.
Meine Worte sind manchmal etwas härter, und ich bleibe dabei, dass es mich entsetzt. Ich akzeptiere deine Meinung, denn jeder hat seine eigene. Und meine Meinung ist nunmal, dass ich nicht verstehen kann, wie manche Menschen mit sich umgehen.

Einen schönen Tag für dich Lächeln

Werter Hælvard,
ich werde über Deine Zeilen nachdenken.

Meine Grüße

Lohe
"Die Menschen drängen sich zum Lichte, nicht um besser zu sehen, sondern um besser zu glänzen"
Antworten
Es bedanken sich:
#77
Ich beschäftige mich intensiv mit natürlicher Verhütung und so bin ich auf euer pagan-forum.de gestoßen, das mir gut gefällt. Ich würde mich gerne mit euch darüber austauschen, eventuell Literaturempfehlungen oder Erfahrungen. Darf ich mich dazu registrieren oder hast du mir einen Kontakt? Dem Heidentum stehe ich allgemein nahe.

Das habe ich aktuell darüber zusammengetragen: http://secret-wiki.de/wiki/Natürliche_Verhütung, es ist sicherlich auch für den ein oder anderen in eurem Forum nützlich.

Es ist eine eigene Webseite zu dem Thema angedacht, weil es langsam zu umfangreich wird. Ich habe auch pflanzliche Verhütungsmöglichkeiten für den Mann gefunden. Ich nehme Niem ein, bis jetzt sind die Ergebnisse sehr vielversprechend.

Jonas
Antworten
Es bedanken sich:
#78
In Ländern wo der Abbruch legal ist, sollte frau die Hände lassen von "Hausmittelchen". Deren Wirkung ist fraglich und es können schlimme Folgen auftreten.
Seit - in Frankreich ab 1988, in der EU seit 1999) - der medikamentöse Abbruch mit Mifegyne + Prostaglandin (Cytotec) zugelassen ist, ist DAS eine ziemlich natürliche Methode. In der Schweiz werden mittlerweile 70% der Abbrüche damit vorgenommen, in den ersten 49 Tagen (7 Wochen) ab dem ersten Tag der letzten Mens. Der grosse Vorteil der Methode ist eben gerade die Möglichkeit, sie so früh in der Schwangerschaft überhaupt anwenden zu können - gleich nach Ausbleiben der Mens. Und es braucht keinen instrumentellen Eingriff, keine Narkose. Die Schmerzen sind meist - falls überhaupt - nur kurz und erträglich. Allerdings klagen einige Frauen über starke Schmerzen. Dagegen gibt's Schmerzmittel.
Infos zu Mifegyne: http://www.svss-uspda.ch/de/facts/mifegyne.htm

Also: Hände weg von Do-it-yourself-Methoden. Diese Zeiten sind glücklicherweise vorbei.
Antworten
Es bedanken sich:
#79
Zitat:Hände weg von Do-it-yourself-Methoden. Diese Zeiten sind glücklicherweise vorbei.

Ja, zum Glück können wir jetzt ganz tolle Medikamente von ganz lieben Pharmakonzernen schlucken, statt "böse" Kräuterle von Mutter Natur einzunehmen.
Antworten
Es bedanken sich: Sirona , Cleopatra
#80
(22.09.12015, 16:15)annemarie37 schrieb: http://www.pagan-forum.de/Thema-Schwangerschaftsabbruch-Nat%C3%BCrliche-Methoden-u-a?pid=48973#pid48973Also: Hände weg von Do-it-yourself-Methoden. Diese Zeiten sind glücklicherweise vorbei.

Dank der systematischen Verdummung der Menschheit, der Vernichtung von altem Wissen, der Entfremdung vom Ursprung und den vorgegaukelten neuen ”Werten“ und gesellschaftlichen Ansprüchen etc.
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich: Pamina


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 4 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 7 Tagen und 10 Stunden am 02.03.12018, 02:52
Nächster Neumond ist in 22 Tagen und 22 Stunden am 17.03.12018, 15:12
Letzter Neumond war vor 6 Tagen und 17 Stunden