Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sicherheit
#1
hallo mal wieder grabak

ich hatte letztens mit einem mir sehr vertrautem freund eine diskusion über das leben geführt und wir sind immer an den einen knackpunkt hängengeblieben DIE SICHERHEIT

alles in unserem leben muss sicher sein niemand vertraut mehr auf sein gefühl sondern nur darauf wieviel sicherheit der anbieter hat. unser ganzes kleines leben besteht nur darin irrgentwelchen materillen quatsch zu sammeln weil wir sicherheit für morgen schaffen wollen.alles ist versichert und man kann sich das ja heutzutage nichtmal mehr aussuchen ob man diese sicherheiten in anspruch nehmen möchte (schöne freiheit).Bsp. ein versicherungsvertreter kam mal zu einem azubi meeting (Kaufhof (bitte verbrennt den laden)) und wollte uns dann erklären welche wege die sichersten sind.ich fragte ihn dann schliesslich "warum wir unser leben nicht selbst in die hand nehmen können und jeder auf sich selber aufpassen kann, ausserdem würde man mehr geld für sich haben" nach diesem gespräch wurde ich da gefeuert (auch wenn man es nicht zugegeben hat und irrgendwelche kleine vergehen versuchte zusammenzuzählen damit ich dort nichtmehr weiter tätig sein durfte)
und in der werbung ist es auch ziemlich krass weil alles wird bewertet und danach wird ein sicherer weg gezeigt was man da machen kann (das ist abselute gefühlsberaubung weil man sich ja auf die worte des anderen verlässt)

nur aus der angst vor morgen gehen wir solche wegen und planen in die zukunft dabei kann man nicht mal sagen ob morgen nicht die welt untergeht und da nutzt dir deine rentenversicherung die du seit jahrzehnten zahlst irrgenwie garnichts mehr (verdammt ich mache es ja schon wieder) ich will eigentlich aufhören mit zukunftplannungen oder sprechen über eine dritte person denn mir ist aufgefallen wenn menschen es mal wagen sollten in ihre zukunft zuschauen nur an das abselut negativte denken und an nichts anderes ... das kind hingegen (mein vorbild momentan weil kinder am wenigsten manipuliert sind und man von ihnen noch viel lehrnen kann) denkt nie an morgen und wenn es an gestern denkt hollt es nicht wie wir nur negatives raus sondern bescheitet den weg den es vor sich hat mit seinen erfahrungen (ob nun negativ oder positiv meisst sogar beide) so finde ich sollten wir auch mal wieder anfangen zuleben weil erst wenn man beides gelebt hat kommt man zum einen (und das wird hoffendlich nicht mehr die angst sein die in meinen augen der grosste feind der menscheit ist)

ich währe interessiert an euren senf
also schmiert ihn mir um die ohren

eure stehts wachsamer grabak
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Hallo Grabak!

Du hast vollkommen Recht: alles ist darauf ausgelegt, den Menschen "Sicherheit" zu bieten, eine Sicherheit die daraus besteht sie in die Abhängigkeit zu führen. Versicherungen.... ein prima Thema! Z.B. die Haftpflichtversicherung die einem mit dem Satz "irgendwas ist ja immer" untergejubelt werden soll, und schon denken viele "ach, wenn was passiert, habe ich ja die Versicherung!"...und ehe sie sich versehen, ist etwas passiert.

Sie verkaufen den Leuten die Abhängigkeit und Selbstaufgabe, und nennen das Sicherheit. Eigentlich gar nicht verkehrt, wenn man diese Sicherheit aus dem Blickwinkel dieser Verkäufer betrachtet: diese haben die Sicherheit, das viele Menschen für vieles unnötige Zeug ihr Geld (ihre Energie) hergeben, sogar ihr denken einstellen, weil ein anderer für sie ja alles regelt, augenscheinlich zum Besten in Wahrheit aber mit nur einem Ziel: eine Gesichtslose Masse zu formen, die beliebig lenkbar in jede Richtung ist.

Was mit Leuten ist die selber denken wollen, selbst entscheiden wollen, hast du ja bereits am eigenen Leibe erfahren: sie werden eliminiert, am besten in dem man ihnen den Geldhahn (und damit den nötigen Energiefluss) zudreht.

Überlege doch einmal, was passieren würde, wenn jeder plötzlich begänne zu denken, selbstverantworlich zu sein! Ärzte, Politiker und noch vieles mehr würde überflüssig! Und damit stürben auch ganze Industriezweige aus, weil: keine Abnehmer mehr!

Das würde eine vernichtende Welle gegen die auslösen, die uns dahin dirigieren wollen, wo die "Sicherheit" ist.

Ich hoffe ich habe jetzt nicht zu wirr geschrieben, das kam jetzt aus dem Stand heraus.
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Jep Sothis, genauso sehe ich das auch. Erst durch den Gedanken an einen Unfall, wird der auch herbeigezogen. Vor allem denen, die sich nicht versichern wird vom Vertreter eine Angst implantiert, die sie absorbieren und zu ihrer eigenen Angst machen. Dadurch wird das gewünschte (oder gefürchtete) Ereignis auch herbeigezwungen.
Sei!
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Zitat:Ansonsten sitzen wir hier auf der brennenden Lunte und ich hoffe, sie zündet bald.

He Melisse,

das hoffen wir doch alle! Bruce Willis und andere Weltenretter gehören verhaftet *lächel*

und dann kann es endlich krach bumm machen und dieser Natur und Tierquäler Planet fliegt mit samt dem bewohnenden Menschenpack einfach auseinander. Aus der Traum! Fröhliches Erwachen!


<img src="http://www.forennet.org/pro/images/smilies/cwm32.gif" alt="" />
Sei!
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Hallo,

jaja die Sicherheit. Lese gerade in Essenz: sei nackt unter der Sonne, sei DU selbst.

Wirkliche Sicherheit gibt es nur, wenn man "nackt" ist, sich aller Sicherheit entkleidet.
Alles ist EINS.

Bemerke gerade, das man vielleicht meinen Gedankensprüngen nicht ganz folgen kann. Deshalb hier nochmal ein Nachsatz. Sicherheit hat der Mensch nur dann, wenn er ganz konsequent Bewußtseinskontrolle übt und wirklich jeden kleinsten Gedanken ünerprüft. Erst dann kann man "in seiner Mitte sein", wie es so schön heißt. Erst dann kann man auch die unbewußte (versteckte) Angst zurückweisen und sich in seiner eigenen Kraft fühlen. Und dann weiß man, das man siegt, selbst wenn diese vertragte Logic mal wieder meckert. Nur das gibt wirklich "Sicherheit".

Gruß melisse<img src="http://www.forennet.org/pro/images/smilies/cwm26.gif" alt="" /> <img src="http://www.forennet.org/pro/images/smilies/cwm38.gif" alt="" /> <img src="http://www.forennet.org/pro/images/smilies/cwm38.gif" alt="" /> <img src="http://www.forennet.org/pro/images/smilies/cwm38.gif" alt="" /> <img src="http://www.forennet.org/pro/images/smilies/cwm38.gif" alt="" /> <img src="http://www.forennet.org/pro/images/smilies/cwm38.gif" alt="" />
(Diese Nachricht wurde am 04.06.02 um 21:00 von melisse geändert.)
Antworten
Es bedanken sich:
#6

Zitat:Ansonsten sitzen wir hier auf der brennenden Lunte und ich hoffe, sie zündet bald.


He Melisse,

das hoffen wir doch alle! Bruce Willis und andere Weltenretter gehören verhaftet *lächel*

und dann kann es endlich krach bumm machen und dieser Natur und Tierquäler Planet fliegt mit samt dem bewohnenden Menschenpack einfach auseinander. Aus der Traum! Fröhliches Erwachen!

Bragi würde sagen: Einen schönen Tag noch! *grins*

Mußte wirklich lachen Violetta, der kam trocken!

Salve
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#7

Zitat:Ansonsten sitzen wir hier auf der brennenden Lunte und ich hoffe, sie zündet bald.


He Melisse,

das hoffen wir doch alle! Bruce Willis und andere Weltenretter gehören verhaftet *lächel*

und dann kann es endlich krach bumm machen und dieser Natur und Tierquäler Planet fliegt mit samt dem bewohnenden Menschenpack einfach auseinander. Aus der Traum! Fröhliches Erwachen!




Bragi würde sagen: Einen schönen Tag noch! *grins*

Mußte wirklich lachen Violetta, der kam trocken!

Salve


*grins* Bragi. So leicht bist Du zu amüsieren. Aber mal im Ernst: Warum hängen manche Leute nur so sehr an dieser menschlichen Gesellschaft, mit all ihren Abartigkeiten, die sie produziert. Es heißt immer, die Menschheit müsse gerettet werden, in Wirklichkeit geht es nur darum, die eigene Abartigkeit zu retten. und das ist doch wohl nicht rettenswert, oder.





Sei!
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Na ich denke, da verstehen wir uns!

Bragi
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#9
Hallo Violetta,

Zitat:und dann kann es endlich krach bumm machen und dieser Natur und Tierquäler Planet fliegt mit samt dem bewohnenden Menschenpack einfach auseinander. Aus der Traum! Fröhliches Erwachen!

würdest Du das wirklich wollen? Weil Du denkst es gibt ein fröhliches Erwachen - alle Menschen, alle Tiere, alle Pflanzen töten? Was ist mit denen die nicht daran glauben? Nicht jeder Mensch ist Menschenpack und was ist wenn Du Dich vielleicht irrst??
Und wer hat das recht einfach so zu urteilen, zu richten - hm?
Falls Du das natürlich scherzhaft gemeint hast ist das was anderes, dann vergiß meine Bemerkungen.
Aber ich denke es könnte auch lohnenswert sein mal so zu denken - oder?

Liebe Grüße
Angelus
Antworten
Es bedanken sich:
#10
>würdest Du das wirklich wollen? Weil Du denkst
>es gibt ein fröhliches Erwachen - alle Menschen,
>alle Tiere, alle Pflanzen töten?

Wenn die Erde explodiert, fliegt nunmal auch die übrige Materie über Jordan & Nil. Ob ich das nun will oder nicht. Müßig sich darüber Gedanken zu machen. Finde Dich lieber damit ab, daß Dein Körper sterblich ist und DU trotzdem nicht stirbst.


>Was ist mit denen die nicht daran glauben?

Jedem nach seinem Glauben. Chr*sten kommen in Himmel oder Hölle und Germanen nach Walhalla oder Folkwang, je nach dem wie es sich jeder wünscht. So einfach ist das. Du siehst, keinem geschieht Unrecht, sondern stets nach seinm eigenem Denken, Bewußtseinsinhalt - kurz "Glauben" genannt.


>Nicht jeder Mensch ist Menschenpack und was ist >wenn Du Dich vielleicht irrst??

Violetta kann sich irren. Aber natürlich. Aber der Kosmos irrt sich halt nicht. Also abwarten und Tee trinken oder was auch immer. Niemand muß hier selbst handanlegen, denn jede physische Tat ist eine unkontrolierte Emotion. Ich warte hier schon ein paar Milliarden Jahre, Deiner Zeitrechnung, also was soll´s. Irgendwann klingelt der Wecker und dann stehen wir auf und machen so, als wenn nichts geschehen wäre <img src="http://www.forennet.org/pro/images/smilies/cwm32.gif" alt="" />


>Und wer hat das recht einfach so zu urteilen, zu >richten - hm?

Und wer hat das Recht, dieses Gefängnis weiter zu betreiben? Die Gefangenen weiter zu foltern, nur aufgrund der eigenen Angst?


>Falls Du das natürlich scherzhaft gemeint hast >ist das was anderes, dann vergiß meine >Bemerkungen.

Ach, das ganze Leben ist eine scherzhafte Bemerkung. Oder besser gesagt, ein dummer Gedanke.

Sei!
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 11 Tagen und 6 Stunden am 04.11.12017, 07:23
Nächster Neumond ist in 25 Tagen und 12 Stunden am 18.11.12017, 13:43
Letzter Neumond war vor 4 Tagen und 3 Stunden