Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sicherheit
#11
Hallo Angelus,

sicher weist Du, das wir uns hier einer Seifenblase befinden, auch Unrythmus genannt. Die östlichen Völker haben das sehr schön mit "Maya" umschrieben, die ganze Welt ist nur eine Illusion.
Dieser Unrythmus kann nicht für immer bestehen, er muß irgendwann sich wieder einschwingen auf den ursprünglichen kosmischen Rythmus. Das wird sogar irgendwo im alten Testament beschrieben und sehr genau in der Johannes-Offenbarung. Oder in anderen Gruppen mit Frequenz-Erhöhung. Wenn das geschieht, und zum Glück kann das Niemand, wirklich Niemand aufhalten, werden eben alle diese niederen Freqzenzen aufgelöst. So einfach ist das. Dann können wir endlich dieses Gefängnis, genannt Erde verlassen und jeder Mensch kehrt ohne Umschweife zurück in seine ursprüngliche Heimat. Da sind keine Emotionen und Überlegungen mehr daran beteiligt.
Antworten
Es bedanken sich:
#12
Uiii ihr redet aber pessimistisch.

Sicherheit gibt es nicht. Wenn wir einen Unfall hatten, dann ist er geschehen. Da hilft mir keine Versicherung. Sie zahlt höchstens. Und selbst dass nicht immer.

Die Erde ist doch kein Gefängniss. Sie ist doch ein Garten, ein Spielplatz, ein Theater, ein Kino. Die Menschen machen sich Ihre Gefängnisse selbst, bauen sie aus Ängsten, Mißtrauen, Mißgunst. Jeder einzelne muss das durchbrechen, muss die Schranken erkennen und wegwünschen. Einfach Lächeln. Jeder ist auf einer anderen Art auf dieser Welt, und hat einen anderen Blick. Nur welcher ist besser? Die Welt ist nicht schlecht, das schlechte kommt halt in die Zeitung und ins Fernsehen. Habt ihr jemals gelesen dass 50 % der Ehen halten? Habt ihr jemals gelesen dass es viele Familien gibt die schön zusammenleben? Nimmt euch doch nicht die Kraft. Zerstört diesen Planeten nicht, auch er will sein. Egal wie schlecht es einem selbst geht, daß ist kein Grund es anderen zu wünschen. Und genau das tun die Menschen die alles bejammern und den Untergang wünschen. Energie ist doch Bewegung, und genau zwischen Ordnung und Chaos ist an meinsten los. Nur weil man Ordnung kennt kann man Chaos erkennen. Vielleicht ist Chaos Ordnung und Ordnung Chaos?
Vertraut auf euch sag ich da nur. :-)


gruß

/ajk
Antworten
Es bedanken sich:
#13
Im Grunde liegst Du wohl richtig /ajk. Alles findet im eigenen Denken und Wünschen statt. Was aber, wenn die ganze Welt ein schlechter Wunsch ist, den irgendwer vor langer Zeit mal äußerte? Und wir, die ihm traurigerweise zugehört hatten, sind nun ein Bestandteil seines Wunsches, Traumes - wie auch immer.

Darum ging es in den Texten von Melisse und Violetta. Nicht um eine "negative" Lebenseinstellung, sondern nur um eine Lebensphilosophie oder Sicht der Welt oder wie auch immer man das nennen mag.

Aber selbst wenn das nun zutrifft und alles hier ein, sagen wie Albtraum ist, hat /ajk Sichtweise etwas sehr Konstruktives, denn jeder hat es in der Hand sein Leben im "Hier und Jetzt" zu gestalten oder ganz einfach so einzurichten, wie er es selber wünscht. Im Rahmen der erdlichen Möglichkeiten natürlich. Aber das kann schon eine ganze Menge sein. Der richtige Geldverdienst, die richtigen Freunde, Gesundheit und natürlich der perfekte Lebenspartner. Es gibt wirklich sehr viele schöne Dinge zu erfahren. <img src="http://www.forennet.org/pro/images/smilies/cwm32.gif" alt="" />

Natürlich ist auch das drumherum interessant. Wo kommen wir her? Was ist die Erde eigentlich für ein Platz im Universum? usw. usf. Doch sollten wir bei all dem niemals vergessen, unsere eigene kleine Welt zu gestalten und heute zu verbessern, als jahrelang auf den großen Knall, den weißen Prinzen oder was auch immer zu warten.

<img src="http://www.forennet.org/pro/images/smilies/cwm34.gif" alt="" />  
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#14
Ist ja alles schön und gut was ihr da sagt, aber trotz aller Phillosophie bin ich der Meinung:

Geld macht nicht glücklich, aber es beruhigt ungemein. <img src="http://www.forennet.org/pro/images/smilies/cwm32.gif" alt="" />

Gruß Lotte - bei der die Versicherung mal wieder nicht gezahlt hat
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 16 Tagen und 2 Stunden am 06.09.12017, 09:03
Nächster Neumond ist in 13 Stunden und 45 Minuten am 21.08.12017, 20:31